Springe direkt zu Inhalt

Videobeitrag für "Gender Research at a Glance"

News vom 14.12.2022

Für die Videoreihe "Gender Research at a Glance" haben Andea Rottmann, Merlin Sophie Bootsmann und Greta Hülsmann einen Beitrag aufgenommen, der hier zu finden ist.

In der Woche vom 12. bis zum 18. Dezember 2022 werden unter dem Hashtag #4GenderStudies aktuelle Forschungsprojekte von Wissenschaftler*innen, Forschungseinrichtungen und wissenschaftsnahen Institutionen zur Geschlechterforschung vorgestellt. Zahlreiche deutschsprachige Universitäten beteiligen sich an diesem Projekt - so auch das Margherita-von-Brentano-Zentrum der Freien Universität Berlin mit dem vorgestellten Videoprojekt und einem umfangreichen Programm.

Andrea Rottmann, Merlin Sophie Bootsmann und Greta Hülsmann arbeiten in dem Projekt "Menschenrechte, queere Geschlechter und Sexualitäten seit den 1970er Jahren". Das Projekt ist ein Teilprojekt der DFG-Forschungsgruppe 2265 „Recht - Geschlecht - Kollektivität. Prozesse der Normierung, Kategorisierung und Solidarisierung“, die Recht und Geschlecht als Dimensionen der Herausbildung unterschiedlicher Kollektivitäten untersucht. Das Teilprojekt untersucht die rechtspraktische Mobilisierung von Menschenrechten durch LSBTIQ*-Bewegungen seit den 1970er Jahren.

14 / 74
queerhistory@fu-berlin
Arbeitskreis Geschichtsdidaktik theoretisch
Change Banner_klein
RGK_Logovariante_DFG-Forschungsgruppe_RGB