Dr. Georg Roth

Institut für Prähistorische Archäologie

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Assistenz Schier

Adresse
Fabeckstr. 23-25
Raum Raum 0.1018
14195 Berlin

Sprechstunde

Nach Vereinbarung - bevorzugt donnerstags.

1992-2001

Studium der Ur- und Frühgeschichte, Klassischen Archäologie (Provinzialrömische Archäologie) und Alten Geschichte an den Universitäten Erlangen und Köln.

Thema der Magisterarbeit an der Universität zu Köln (Prof. Dr. A. Zimmermann): "Die Gesteinsartefakte des michelsbergzeitlichen Erdwerkes ‘Auf der Alteburg‘, Gemeinde Ranstadt-Dauernheim, Wetteraukreis (Grabungen 1991 und 1995)."

2001-2004

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-geförderten Projekt „Neolithischer Bergbau auf Hornstein in Abensberg-Arnhofen" (Prof. Dr. A. Zimmermann).

2005-2008

Verfassen der Dissertation.

2008

Promotion an der Universität zu Köln (Referenten Prof. Dr. A. Zimmermann, PD Dr. Th. Uthmeier). Titel der Dissertation: "Geben und Nehmen – eine wirtschaftshistorische Studie zum neolithischen Hornsteinbergbau von Abensberg-Arnhofen." [Online-Publikation].

Winter 2008/2009

Katalogisierung der archäologischen Sammlung der Stadt Raunheim, Kr. Groß-Gerau.

2009-2011

Mitarbeiter (Lehrkraft für besondere Aufgaben) am Lehrstuhl für Ur- und Frühgeschichte am Historischen Seminar der Universität Leipzig (Prof. Dr. S. Rieckhoff).

2012-2015

Koordinator (wissenschaftlicher Mitarbeiter) des DAAD-geförderten Studiengangprojektes "Master of Environmental Archaeology" der Universitäten Kairo und Köln (Prof. Dr. Olaf Bubenzer).

2016-2017

Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Berechnung von Bevölkerungsdichte-Schätzunschärfen (Projekt E1: PI Prof. Dr. A. Zimmermann und PD Dr. S. Scharl) im SFB 806 „Our Way to Europe".

2012-2019

Kurse und Workshops zu schließender und multivariater Statistik mit der statistischen Programmieroberfläche R an den Universitäten Frankfurt a. M., Köln und Münster sowie am DAI Abt. Kairo.

seit 5/2017

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Prähistorische Archäologie der Freien Universität Berlin.

Interessenschwerpunkte:

- Neolithische Steinartefakte (Silex und Felsgestein)

- Statistische Programmieroberfläche R

- Multivariate statistische Methoden

- Punktfeldstatistik (Exploration und Analyse)

- Räumliche Schätzverfahren (Geostatistik)

- Fundverteilungs-Analysen in 2D und 3D (Kerndichteschätzung)

- Geometrische Morphometrie (direkte statistische Formanalyse)

Monographien

Georg Roth, Geben und Nehmen, Eine wirtschaftshistorische Studie zum neolithischen Hornsteinbergbau von Abensberg-Arnhofen, Kr. Kelheim (Niederbayern) [in 4 Bänden]. Dissertation Universität zu Köln 2008 (2011).

Herausgeberschaften

T. Kerig/K. Nowak/G. Roth (Hg.), Alles was zählt. Festschrift für Andreas Zimmermann. Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 286 (Bonn 2016).

Beiträge in Sammelwerken

D. Mischka/G. Roth/K. Struckmeyer, Michelsberg and Oxie in contact next to the Baltic Sea. In: Kr. Brink et al. (eds.), Neolithic Diversities. Perspectives from a conference in Lund, Sweden. Acta Arch. Lundensia Ser. 8, No. 65 (Lund 2015) 241–250.

T. Kerig/K. Nowak/G. Roth, Andreas Zimmermann: Eine kanonische Korrespondenzanalyse zur Gliederung seines Lebenswerkes. In: T. Kerig/K. Nowak/G. Roth (Hg.) 25–34.

J. Orschiedt/W. Heuschen/B. Gehlen/W. Schön/M. Kehl/G. Roth, Die Stratigraphie der Blätterhöhle. Schichtenfolge, Datierung, Mikromorphologie und 3D-Funddichteschätzungen. In: Michael Baales und Clemens Pasda (Hrsg.), „All der holden Hügel ist keiner mir fremd ...“ Festschrift zum 65. Geburtstag von Claus-Joachim Kind. Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie Band 327 (Bonn 2019) 501–513.

Software

D. Carlson/G. Roth(2016). archdata: Example Datasets from Archaeological Research. R package.

Populärwissenschaftliche Beiträge, Vortragsfolien online, Blog

M.-M. Rind/G. Roth, Ausgrabungen in Deutschlands größtem Feuersteinbergwerk. In: Archäologie in Deutschland 4/2007, 8 –13.

Die Rückkehr des Leittyps ? Verwendung der Indikator-Arten-Analyse als archäologische Indikator-Typen-Analyse [Vortragsfolien online]

Rchaeology. Statistik mit R (nicht nur) für Archäologen.

Zur Website des Exzellenzclusters Topoi
logo_emmy_noether
Mentoring
Tutoring