Adrian Lehne M.Ed.

Adrian Lehne

Friedrich-Meinecke-Institut

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

DFG-Projekt "Homosexuellenbewegung und Rechtsordnung"

Didaktik der Geschichte

Seit 2018

wissenschaftlicher Mitarbeiter im Teilprojekt „Die Homosexuellenbewegung und die Rechtsordnung in der Bundesrepublik 1949 – 2002“ der DFG-Forschungsgruppe „Recht – Geschlecht – Kollektivität. Prozesse der Normierung, Kategorisierung und Solidarisierung“

2017 – 2018    

Mitarbeiter im Studienbüro des Zentralinstituts für Lehrkräftebildung „Dahlem School of Education“ an der Freien Universität Berlin

2013 – 2016    

Master of Education (Geschichte/Biologie) an der Freien Universität Berlin und an der Hebräischen Universität Jerusalem

2010 – 2013   

Bachelor of Arts (Geschichte/Biologie) an der Freien Universität Berlin

WiSe 2018/19  S Sexuality and Law in a global context oft he 19th and 20th centuries (zusammen mit Veronika Springmann)

SoSe 2018      S Gender, Diversity und Sexuelle Vielfalt im Fachunterricht

                       PS Gender, Diversity und Sexuelle Vielfalt im Fachunterricht

SoSe 2017      S Gender, Diversity und Sexuelle Vielfalt im Fachunterricht

                       PS Gender, Diversity und Sexuelle Vielfalt im Fachunterricht

Sexualitätengeschichte

Kulturgeschichte des Rechts

Geschichte der Lebenswissenschaften

HIV/AIDS in der Bundesrepublik und DDR

  • Lehne, Adrian / Wielowiejski, Patrick: Tagungsbericht: Disentangling European HIV/AIDS Policies: Activism, Citizenship and Health (EUROPACH) Research Project, 12.09.2019 - 14.09.2019 Berlin, in: H-Soz-Kult, 01.11.2019, <www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-8496>.
  • Lehne, Adrian / Lücke, Martin: Teaching Queer History. Ein Queer History Month in Berlin, in: Invertito 15 (2013), S. 205 – 208. 
  • Sarhangi, Mohammad / Lehne, Adrian: Tagungsbericht: Geschlecht und Erinnerung online, 04.03.2013 Berlin, in: H-Soz-Kult, 21.05.2013, http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-4808

Blogbeiträge

Vorträge

  • „Sex Ban for HIV-Positives? - Debates on the Criminalization of Negligent Safer-Sex Practices in West Germany in the Late 1980s", Annual Conference of the German Studies Association, 3. - 6. Oktober 2019 in Portland, OR.
  • „‘AIDS-Infobrief‘ – Emancipation and AIDS-Activism in the GDR“, Annual Conference of the German Studies Association, 27. – 30. September 2018 in Pittsburgh, PA.
  • „Homosexuellenbewegung und Rechtsordnung in der Bundesrepublik von 1949 – 2002 – Selbstermächtigung und Sexualität“, Workshop Selbstermächtigung, 27. Juni 2018 in Dresden.
  • „‘... eine solche Krankheit macht doch nicht an der Grenze halt‘. Diskursive Verflechtungen von HIV/AIDS und Homosexualität in der DDR“, Verfolgung, Diskriminierung, Emanzipation, 26. – 28. Mai 2017 in Tutzing.
Mentoring
Tutoring
OSA Geschichte