Springe direkt zu Inhalt

Univ.-Prof. a.D. Dr. Volker Fadinger

Prof. Dr. Volker Fadinger

Friedrich-Meinecke-Institut

Alte Geschichte

Adresse
Koserstr. 20
D-14195 Berlin

Lebenslauf
Forschung
Publikationen
Amt und Würde

 

Lebenslauf

  • 7. 2. 1941 Geboren in Schulzendorf bei Berlin, jetzt Kreis Königswusterhausen in Brandenburg.
  • Herbst 1951 - 1960 Besuch des Humanistischen Gymnasiums in Burghausen / Salzach in Oberbayern. 1960: Ablegen des Abiturs.
  • WS 1960/61 - WS 1965/66 Studium an der Universität München. Studienfächer: Latein, Griechisch und Geschichte. Abschluss durch das 1. Staatsexamen für das Lehramt des Studienrats.
  • SS 1966 - WS 1967/68 Aufbaustudium an der Freien Universität Berlin. Studienfächer: Geschichte, Klassische Philologie, Philosophie und Archäologie.
  • 1969 Promotion zum Dr. phil. im Fach Alte Geschichte und mündliche Prüfung in den Fächern Latein und Griechisch an der Ludwig-Maximilian-Universität von München.
    Das Thema der Dissertation lautete: "Quellenuntersuchungen zur Geschichte des 2. Triumvirats."  Betreuer: Professoren Dr. Robert Werner und Siegfried Lauffer.
  • Sie wurde in einer stark erweiterten Fassung noch im gleichen Jahr unter dem Titel: "Die Begründung des Prinzipats. Quellenkritische und staatsrechtliche Untersuchungen zu Cassius Dio und der Parallelüberlieferung publiziert.
  • 1. 9. 1964 - 28. 2. 1966 Wissenschaftliche Hilfskraft am Seminar für Alte Geschichte der Universität München.
  • Dann zunächst wissenschaftlicher Mitarbeiter, ab 1967 Wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Alte Geschichte der Freien Universität Berlin.
  • März 1970 Ernennung zum Akademischen Rat.
  • 1971 Berufung zum Universitätsprofessor (C 2).
  • 1973 Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit.
  • Seit 1973 Tätigkeit am Seminar für Alte Geschichte des Friedrich-Meinecke-Instituts der Freien Universität Berlin.
  • Seit 01.04.2006 wegen Erreichens der Altersgrenze im Ruhestand.
  • Seitdem ehrenamtliche Lehrtätigkeit am FMI in Form der Durchführung von Colloquien für Magister-und StaatsexamenskandidatINNen der alten Studiengänge und Prüfungstätigkeit in Zwischenprüfungen und Magister-bzw. Staatsexamina pro Semester bis einschließlich SS 2007.
  • Seit 1966 verheiratet mit Ursula Fadinger, geb. Schönbach, 2 Söhne, geb. 1968 und 1971.

Forschung

 

Forschungsschwerpunkte

  • Archaisches und klassisches Griechenland.
  • Einfluss der altorientalischen Hochkulturen auf die griechische Zivilisation.
  • Krise der späten Römischen Republik.
  • Prinzipat des Augustus.

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Das Heroengrab König Philipps II. von Vergina. (Im Manuskript abgeschlossen).
  • Solon und die Begründung der ältesten Demokratie der Weltgeschichte.
  • Der "historische Jesus" und
  • Christentum und römischer Staat.
  • Der  Prinzipat des Augustus (Wesentlich überarbeitete und erweiterte Neuauflage der Arbeit von 1969).
  • Griechische Tyrannis.
  • Entwicklung und Wesen der Institution der Königskrönung und Herrscherweihe im Kontext der Abfolge der vier Weltreiche im Altertum.
  • Die alten Ägypter und ihr Verhältnis zu den Fremden.
  • Ursprung und Bedeutung der antiken Olympischen Spiele.

 

Publikationen

Monographien

  • Quellenuntersuchungen zur Geschichte des 2. Triumvirats. Dissertation München 1969.
  • Die Begründung des Prinzipats. Quellenkritische und staatsrechtliche Untersuchungen zu Cassius Dio und der Parallelüberlieferung. Bonn 1969. (Um einen dritten Teil und ein Register wesentlich erweiterte Version der Dissertation).

    Dazu erschienen folgende Rezensionen: J. Béranger, in: Gnomon 43 (1971), S. 484 - 489; G. Boulvert, in: RD 48 (1970), S. 632 - 635; P. Frezza, in: SDHI XXXVI (1970), S. 517 - 524; J. Filée, in: LEC 43 (1975), S. 83 - 84; J. Hellegouarch, in: REL 48 (1970), S. 624 - 626; D. Kienast, in: ZRG 28 (1971), S. 398 ff.
  • Der Staat als Beute der Parteien. Krise und Untergang der römischen Republik (133-30 v. Chr.). Band 1. Vorgeschichte und Beginn der Krise von ca. 200 v. Chr. bis zum Tod des C. Marius 86 v. Chr. Berlin 2000. 380 S. Preis: 10 Euro ( Wenige Exemplare noch erhältlich über das Sekretariat beim Verfasser).

Handbuch- und Lexikonartikel

Diverse Artikel. In: Der Kleine Pauly, Band 5, 1975 und im Internet-Lexikon "Wikipedia", u.a. zu Hephaistion, Achsenzeit und Christoph Cellarius.

 und Aufsätze

  • Griechische Tyrannis und Alter Orient. In: Anfänge politischen Denkens in der Antike. Die nahöstlichen Kulturen und die Griechen. Hrsg. v. K. Raaflaub unter Mitarbeit von Elisabeth Müller-Luckner. (= Schriften des Historischen Kollegs, hrsg. v. der Stiftung Historisches Kolleg., Kolloquien 24). München 1993, S. 263 - 316, S. 404 - 412.
  • Solons Eunomia-Lehre und die Gerechtigkeitsidee der altorientalischen Schöpfungsherrschaft. In: H.-J. Gehrke / A. Möller (Hrsg.), Vergangenheit und Lebenswelt. Soziale Kommunikation, Traditionsbewußtsein und historisches Bewußtsein. (= ScriptOralia 90). Tübingen 1996, S. 179 - 218. Dazu jetzt die ausführliche Rezension und Auseinandersetzung mit meinen Thesen von H. BARTA, Solons Eunomia und das Konzept der ägyptischen Ma'at - Ein Vergleich zu Volker Fadingers Übernahme-These, in: Robert Rollinger- Brigitte Truschnegg (Hg.), Altertum und Mittelmeerraum: Die antike Welt diesseits und Jenseits der Levante. Festschrift für Peter W. Haider zum 60. Geburtstag, Oriens et Occidens 12, Steiner Verlag Stuttgart 2006, 409-443.
  • Das Attentat auf König Philipp II. von Makedonien in Aigai 336 v. Chr. In: P. Neukam (Hrsg.), Vermächtnis und Herausforderung, Dialog Schule und Wissenschaft. (= Klassische Sprachen und Literaturen, Bd. XXXI). München 1997, S. 101 - 145.
  • Peisistratos und Phye. Ein Beitrag zur sakralen Legitimation tyrannischer Herrschaft im archaischen Stadtstaat Athen. In: Tyrannis und Verführung. Hrsg. v. W. Pircher / M. Treml, Wien 2000, S. 9-70.
  • Sulla als Imperator Felix und "Epaphroditos"(= "Liebling der Aphrodite") in: N. Ehrhardt-L. M.Günther (Hrsg.), Widerstand-Anpassung-Integration. Die griechische Staatenwelt und Rom. Festschrift für Jürgen Deininger zum 65. Geburtstag, Steiner-Verlag Stuttgart 2002, 155-188

Veröffentlichungen im Bereich der Hochschuldidaktik im Rahmen eines Pilotprojektes zur besseren Orientierung der Studierenden des Faches Geschichte (besonders Alte Geschichte) in der Phase des Hauptstudiums und der Examina im alten Magister-und Lehramtsstudiengang

  • Leitfaden für das Hauptstudium und Examen im Fachgebiet Geschichte im Rahmen eines Projektes der Studienreform. Band 1 unter Mitarbeit von Christoph Ziegler. 2. völlig neubearbeitete und erweiterte Auflage, Berlin 1998, 237 Seiten

    Dazu: Supplementum zum "Leitfaden..." (mit den neuesten Aktualisierungen und Merkblättern zur Studienordnung des Faches Geschichte mit Geltung vom 8. Sept. 1999 und 1. Lehrerprüfungsordnung vom 7. Jan. 2000) Berlin 2000. 105 S.
  • Einführung in die Alte Geschichte. Schwerpunkt: Die Archaische Epoche Griechenlands. Unter Mitarbeit v. Susanne Neumann, Freie Universität Berlin 1994, 171 Seiten (seit langem vergriffen)
  • Das Klassische Zeitalter Griechenlands, Band 1 im Rahmen eines Projektes der Studienreform (Schwerpunkt: Griechische Geschichte, Teil II 1). Freie Universität Berlin 1994 (seit langem vergriffen).
  • Lehrbuch zum Altertum für die BA-Studierenden des Grundmoduls Alte Geschichte (vergriffen, erweiterte Neuauflage in Vorbereitung).

Sonstige Veröffentlichungen

  • Internationaler Studienführer für Geschichte ECTS, im fachwissenschaftlichen Teil verfasst von Volker Fadinger, FU Berlin 2002 (download)

Amt und Würde bis zum 1.April 2006

 

  • Langjähriges Mitglied und einmal Vorsitzender der Ausbildungskommission,
  • Langjähriges Mitglied und einmal Vorsitzender des Zwischenprüfungsausschusses,
  • Mitglied der gemeinsamen Kommission für Fachdidaktik und Lehrerausbildung (GFK),
  • Beauftragter des Fachbereichs  für das Erasmus-/Sokrates- Austauschprogramm und ECTS-Beauftragter,
  • Beauftragter für die Studienfachberatung in Geschichte,
  • Mitglied des Institutsrats,
  • Mitglied der Kommission zur Erarbeitung einer neuen  BA-Studienordnung für das Fach Geschichte,
  • Vorsitzender des Magisterprüfungsausschusses des Fachbereichs,
  • Vorsitzender des BA-Prüfungsausschusses des Fachbereichs.
Mentoring
Tutoring
OSA Geschichte