Übung (Ü 13181): <br>Einführung in die Mediengeschichte

Dr. Daniel Morat

Do., 10.00-12.00 Uhr, Koserstr. 20, Raum A 125

Die Mediengeschichte hat sich in den letzten Jahren von einem peripheren Gegenstandsbereich zu einer eigenständigen Subdisziplin innerhalb der Geschichtswissenschaft entwickelt. Dieses Seminar möchte anhand theoretischer Texte und historischer Beispiele in die Grundideen und -fragestellungen der Mediengeschichte einführen. Es konzentriert sich dabei auf die Medienentwicklung der Neuzeit, die mit der Medienrevolution des Buchdrucks im 15. Jahrhundert ihren Ausgang nahm und zuletzt in die Massenmedialisierung des 20. und die Digitalisierung des beginnenden 21. Jahrhunderts mündete. Dabei geht es allerdings nicht nur um die Geschichte der Medien, sondern auch um die Medialität der Geschichte, d.h. um die Formen, in denen Medien den Geschichtsverlauf und unsere Vorstellungen von Geschichte prägen.

Einführende Literatur: Crivellari, Fabio u.a. (Hg.): Die Medien der Geschichte. Historizität und Medialität in interdisziplinärer Perspektive, Konstanz 2004; Kümmel, Albert/Scholz, Leander/Schumacher, Eckhard: Einführung in die Geschichte der Medien, Paderborn 2004; Schanze, Helmut (Hg.): Handbuch der Mediengeschichte, Stuttgart 2001.

Geschichte und Gesellschaft
Arbeitsbereich Zeitgeschichte
Stadtgeschichte
Moral Economies of Modern Societies
IAK Gesundheit und Ernährung