Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfram Schier

Wolfram Schier

Institut für Prähistorische Archäologie

Institutsleiter

Adresse
Fabeckstr. 23-25
Raum 0.1028
14195 Berlin
Fax
(030) 838 454254

Sprechstunde

Sprechstunde im Wintersemester 2019/20 (14.10.2019-15.2. 2020): Mittwochs 11:00-13:00 Uhr.

Zur Person:

26.06.1957 Geboren in Hohenbrunn bei München. Verheiratet, eine Tochter.

 

Akademische Laufbahn:

1975-1981 Studium der Vor- und Frühgeschichte, Völkerkunde und Bodenkunde an den Universitäten München, Saarbrücken and Oxford.

1981 M.A. an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

1985 Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

1985-1986  Assistent an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

1987-1996  Assistent an der Rupprecht-Karls-Universität Heidelberg.

1996 Habilitation an der Rupprecht-Karls-Universität Heidelberg.

1996-1997  Kustos an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

1997-1998 Professor (C3) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

1998-2006 Professor (C4) an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

2004 Ruf an die Christian-Albrechts-Universität Kiel, abgelehnt.

1. 4. 2006 Ernennung zum Professor (W3) an der Freien Universität Berlin

 

Stipendien, Auszeichnungen:

1977-1985 Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes

1986-1987 Reisestipendium des DAI: Reise durch Iberische Halbinsel, Nordafrika, Jemen, Jordanien, Syrien, Türkei, Zypern und Griechenland

1991 Kurt Bittel-Preis der Stadt Heidenheim

1993-1995  Habilitationsstipendium der DFG

2005 Orden “Meritul Cultural” (Comandor) der Republik von Rumänien

2006 Ehrendoktorwürde der Universitatea de Vest, Timişoara, Rumänien

2008 Ehrendoktorwürde der Universitatea 1 Decembrie 1918, Alba Iulia, Rumänien

 

Mitgliedschaften:

1999-2015 Mitglied der Kollegialkommission der  „Kommission für Archäologie Außereuropäischer Kulturen“ des Deutschen Archäologischen Instituts

seit 1999  Ordentliches Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts

1999-2002  Sprecher der “Vereinigung Deutscher Hochschullehrer für Archäologie”

2000-2011  Vizepräsident im Präsidium Deutscher Verbände für Archäologie

2008-2015 Mitglied im DFG-Fachkollegium FK101 „Alte Kulturen“

seit 2014 Ordentliches Mitglied der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste, München

Hauptsächliche Forschungsgebiete:

• Neolithikum und Kupferzeit Mittel- und Südosteuropas

• Diachrone und vergleichende Siedlungs- und Landschaftsarchäologie

• Multidisziplinäre und experimentelle Erforschung der prähistorischen Landwirtschaft

• Sozialstrukturen und sozialer Wandel in der mitteleuropäischen Eisenzeit

Schriftenverzeichnis Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfram Schier

Podcasts und online-Vorträge

Im Druck / eingereicht

  • W. Schier, Modes and models of Neolithization in Europe: comments to an ongoing debate. In: P.F. Biehl / E. Rosenstock (eds.), 6000 BC: Transformation and Change in the Near East and Europe (Cambridge / New York: Cambridge University Press, forthcoming).

2018

  • W. Schier, Princes, Chiefs or Big Men? Burial Mounds as Reflections of Social Structure in the Hallstatt Period. In: Th. Knopf, W. Steinhaus & S. Fukunaga (eds.), Burial Mounds in Europe and Japan (Oxford: Archaeopress 2018) 69-86.
  • W. Schier, Time scales and chronological concepts in prehistoric archaeology / Периодизация и представления о хронологии в доисторической археологии. In: M. T. Kashuba & E. Kaiser (eds.), Principles and Methods of Dating in Archaeology (Neolithic — Middle Ages) / Принципы и методы датирования в археологии (неолит — средние века). (St. Petersburg: Institute for the History of Material Culture RAS / Санкт-Петербург: ИИМК РАН, 2018) 30-54.
  • W. Schier u. S. Pollock, Die Textile Revolution. In: G. Graßhoff u. M. Meyer (Hrsg.), Innovationen der Antike (Darmstadt 2018) 20-33.
  • Nataša Djurdjevac Conrad, Daniel Furstenau, Ana Grabundžija, Luzie Helfmann, Martin Park, Wolfram Schier, Brigitta Schütt, Christof Schütte, Marcus Weber, Niklas Wulkow, Johannes Zonker, Mathematical Modeling of the Spreading of Innovations in the Ancient World. eTopoi. Journal for Ancient Studies 7, 2018, 1-32.
  • W. Schier, Du mouton à poils au mouton à laine? Pour la Science 488, Juin 2018, 2-9.

2017

  • F. Draşovean, W. Schier, A. Bayliss, B. Gaydarska, A. Whittle, The Lives of Houses: Duration, Context, and History at Neolithic Uivar, Romania. European Journal of Archaeology 2017, 1-27. doi:10.1017/eaa.2017.37
  • W. Schier, Die Tertiäre Neolithisierung – Fakt oder Fiktion? In: J. Lechterbeck, E. Fischer (Hrsg.), Kontrapunkte. Festschrift für Manfred Rösch. Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie 300 (Bonn 2017) 129-145.
  • A. Whittle, A. Bayliss, A. Barclay, B. Gaydarska, E. Bánffy, D. Borić, F. Draşovean, J. Jakucs, M. Marić, D. Orton, I. Pantović, W. Schier, N. Tasić, M. Vander Linden, A Vinča potscape: formal chronological models for the use and development of Vinča ceramics in south-east Europe. Documenta Praehistorica 43, 2016. DOI: 10.4312\dp.43.1
  • M. Rösch, H. Biester, A. Bogenrieder, E. Eckmeier, O. Ehrmann, R. Gerlach, M. Hall, Chr. Hartkopf-Fröder, L. Herrmann, B. Kury, J. Lechterbeck, W. Schier, E. Schulz, Late Neolithic Agriculture in Temperate Europe—A Long-Term Experimental Approach. Land 2017, 6, 11; doi:10.3390/land6010011.
  • W. Schier, Textilien. Bevor die Schafe Wolle trugen. Spektrum der Wissenschaften, Spektrum Spezial Archäologie, Geschichte, Kultur 4, 2017, 28-35.

2016

  • V. Nikolov, W. Schier (Hrsg.), Der Schwarzmeerraum vom Neolithikum bis in die Früheisenzeit (6000-600 v. Chr.). Kulturelle Interferenzen in der zirkumpontischen Zone und Kontakte mit ihren Nachbargebieten. Prähistorische Archäologie in Südosteuropa 30 (Rahden/Westf.: Verlag Marie Leidorf 2016).
  • W. Schier, Uivar “Gomila” und der Übergang vom Spätneolithikum zur Kupferzeit im südöst­lichen Karpatenbecken im Vergleich zur Unteren Donau und dem westlichen Schwarzmeergebiet. In: Nikolov, Schier 2016, 75-91.
  • E. Rosenstock, S. Scharl, W. Schier, Ex oriente lux? – Ein Diskussionsbeitrag zur Stellung der frühen Kupfermetallurgie Südosteuropas. In: M. Bartelheim, B. Horejs, R. Krauß (Hrsg.), Von Baden bis Troja. Ressourcennutzung, Metallurgie und Wissenstransfer: Eine Jubiläumsschrift für Ernst Pernicka. Oriental European Archaeology, vol. 3 (Rahden/Westf.: Verlag Marie Leidorf 2016) 59-122.
  • C. Becker, N. Benecke, A. Grabundžija, H.-C. Küchelmann, S. Pollock, W. Schier, C. Schoch, I. Schrakamp, B. Schütt, M. Schumacher, The Textile Revolution. Research into the Origin and Spread of Wool Production between the Near East and Central Europe. In: G. Graßhoff, M. Meyer (eds.), Space and Knowledge. Topoi Research Group Articles. eTopoi. Journal for Ancient Studies, Special Volume 6, 2016, 102–148.
  • R. Bernbeck, U. Cubasch, A. Gass, E. Kaiser, H. Parzinger, S. Pollock, J. Rowland, E. Russo, W. Schier, G. J. Tassie, Notes for a Political Ecology of Non-Sedentary People. In: Space and Knowledge. Topoi Research Group Articles, eTopoi. Journal for Ancient Studies, Special Volume 6, 2016, 45–73.

2015

  • C. Michel, S. M. Hofmann, W. Schier, Built Knowledge-Spatial Patterns and Viewsheds of Middle Neolithic circular enclosures in the Northern Foreland of the Harz Mountains, Saxony-Anhalt, Germany. In: Bridging the Gap – Integrated Approaches in Landscape Archaeology, eTopoi. Journal for Ancient Studies, Special Volume 4, 2015, 139–161.
  • M. Schumacher, B. Schütt, W. Schier, Near Landscapes of the Textile Revolution. In: Bridging the Gap – Integrated Approaches in Landscape Archaeology, eTopoi. Journal for Ancient Studies, Special Volume 4, 2015, 162-187.
  • W. Schier, Central and Eastern Europe. In: C. Fowler, J. Harding, D. Hofmann (eds.), The Oxford Handbook of Neolithic Europe (Oxford: University Press) 99-120.

2014

  • W. Schier, F. Draşovean (eds.), The Neolithic and Eneolithic in Southeast Europe. New approaches to dating and cultural dynamics in the 6th to 4th millennium BC. Prähistorische Archäologie in Südosteuropa 28 (Rahden/Westf.: Verlag Marie Leidorf 2014).
  • W. Schier, The Copper Age in Southeast Europe – historical epoch or typo-chronological construct? In: W. Schier, F. Draşovean (eds.), The Neolithic and Eneolithic in Southeast Europe. New approaches to dating and cultural dynamics in the 6th to 4th millennium BC. Prähistorische Archäologie in Südosteuropa 28 (Rahden/Westf.: Verlag Marie Leidorf 2014) 419-435.
  • W. Schier, Siedlungsarchäologie. In: D. Mölders, S. Wolfram (Hrsg.), Schlüsselbegriffe der Archäologie (Münster: Waxmann 2014) 261-266.
  • W. Schier, M. Meyer (Hrsg.), Vom Nil bis an die Elbe – Forschungen aus fünf Jahrzehnten am Institut für Prähistorische Archäologie der Freien Universität Berlin. Internationale Archäologie: Studia honoraria, Bd. 36 (Rahden/Westf.: Verlag Marie Leidorf, 2014).
  • W. Schier, Der spätneolithisch-kupferzeitliche Tell von Uivar (Rumänien). Prospektionen und Grabungen 1998–2009. In: W. Schier, M. Meyer (Hrsg.), Vom Nil bis an die Elbe – Forschungen aus fünf Jahrzehnten am Institut für Prähistorische Archäologie der Freien Universität Berlin. Internationale Archäologie: Studia honoraria, Bd. 36 (Rahden/Westf.: Verlag Marie Leidorf, 2014) 17-36.
  • W. Schier, Zeitbegriffe und chronologische Konzepte in der Prähistorischen Archäologie. Praehist. Zeitschr. 88, 1-2, 2013, 258-273.
  • W. Schier, Frühes Kupfer in Südost- und Mitteleuropa. Mit einem Beitrag von E. Rosenstock. In: T. Terberger, D. Gronenborn (Hrsg.), Vom Jäger und Sammler zum Bauern – Die Neolithische Revolution. Archäologie in Deutschland, Sonderheft 05/2014 (Darmstadt: WBG 2014) 48-56.
  • F. Bittmann, R. Gerlach, M. Rösch, W. Schier (eds.), Farming in the forest—Ecology and economy of fire in prehistoric agriculture. Vegetation History and Archaeobotany, Volume 23, Issue 1 Supplement, May 2014. DOI 10.1007/s00334-014-0454-2
  • S. Wilde, A. Timpson, K. Kirsanowa, E. Kaiser, M. Kayser, M. Unterländer, N. Hollfelder, I. D. Potekhina, W. Schier, M. G. Thomas, Joachim Burger, Direct evidence for positive selection of skin, hair, and eye pigmentation in Europeans during the last 5,000 y. Proceedings of the National Academy of Sciences (PNAS), 10. März 2014; DOI: 10.1073/pnas.1316513111.

2013

  • W. Schier, O. Ehrmann, M. Rösch, A. Bogenrieder, M. Hall, L. Herrmann, E. Schulz, The economics of Neolithic swidden cultivation.Results of an experimental long-term project in Forchtenberg (Baden-Württemberg, Germany). In: T. Kerig, A. Zimmermann (Hrsg.), Economic Archaeology: From Structure to Performance in European Archaeology (Bonn 2013) 97-106.
  • W. Schier, An antiquarian’s grave? Early Tiszapolgár burials in the late Vinča tell site of Uivar (Romania). In: A. Anders, G. Kulcsár (Hrsg.), Moments in Time. Papers Presented to Pál Raczky on His 60th Birthday (Budapest 2013), 569-577.
  • E. Kaiser, W. Schier (Hrsg.), Mobilität und Wissenstransfer in diachroner und interdisziplinärer Perspektive. Topoi – Berlin Studies of the Ancient World Vol. 9 (Berlin/Boston: de Gruyter 2013).
  • W. Schier, Mobilität und Wissenstransfer in prähistorischer und interdisziplinärer Perspektive. In: E. Kaiser u. W. Schier (Hrsg.), Mobilität und Wissenstransfer in diachroner und interdisziplinärer Perspektive. Topoi – Berlin Studies of the Ancient World Vol. 9 (Berlin: de Gruyter 2013), 1-10.

2012

  • W. Schier, Die mittelneolithische Kreisgrabenanlage Quedlinburg II – Ein Vorbericht. In: S. Wolfram, H. Stäuble, M. Cladders u. Th. Tischendorf (Hrsg.), Siedlungsstruktur und Kulturwandel in der Bandkeramik. Beiträge der internationalern Tagung „Neue Fragen zur Bandkeramik oder alles beim Alten?“ Leipzig, 23. bis 24. September 2010 (Dresden 2012) 141-145.
  • W. Schier, Die Kreisgrabenanlage von Ippesheim, Kr. Neustadt/Aisch-Bad Windsheim, Mittel­franken. Ergebnisse der Grabungen 1998-2004. In: F. Bertemes u. H. Meller (Hrsg.), Neolithische Kreisgrabenanlagen in Europa. Internationale Arbeitstagung vom 7. bis 9. Mai in Goseck. Tagungen des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle 8 (2012) 181-196.
  • W. Schier, Die Kreisgrabenanlage von Ippesheim – ein jungsteinzeitlicher Kultbau am Fuß des Bullenheimer Bergs. In: M. Mergenthaler u. M. Klein-Pfeuffer (Hrsg.), Mythos Bullenheimer Berg. (Dettenbach: J.H. Röll 2012) 172-187.
  • E. Kaiser, J. Burger u. W. Schier (Hrsg.), Population Dynamics in Prehistory and Early History. Topoi – Berlin Studies of the Ancient World Vol. 3 (Berlin/Boston: De Gruyter 2012).
  • C. Gerling, V. Heyd, A. Pike, E. Bánffy, J. Dani, K. Köhler, G. Kulcsár, E. Kaiser, W. Schier, Identifying kurgan graves in Eastern Hungary: A burial mound in the light of strontium and oxygen isotope analysis. In: E. Kaiser, J. Burger u. W. Schier (Hrsg.), Population Dynamics in Prehistory and Early History. New Approaches using Stable Isotopes and Genetics. Topoi – Berlin Studies of the Ancient World 5 (Berlin 2012) 165–176.
  • W. Schier, Activitatea edilitară ca reflectare a cunoştiinţelor – complexe monumentale de şanţuri circulare (Kreisgrabenanlagen) din mileniul al V-lea î. Chr. din Europa centrală. Analele Banatului, Serie nouă Arheologie-Istorie 19, 2011, 21-32.

 2011

  • W. Schier, Nuove tecniche di sussistenza: agricoltura e allevamento in Europa continentale. In: F. Marzatico, R. Gebhard u. P. Gleirscher (Hrsg.), Le grandi vie delle civiltà. Relazioni e scambi fra il Mediterraneo e il centro Europa dalla Preistoria alla Romanità. (Trento, Museo Castello del Buonconsiglio 2011), 73-77.
  • W. Schier, Neue Lebensweisen und Technologien. Ackerbau und Viehhaltung im kontinentalen Europa. In: R. Gebhard, F. Marzatico u. P. Gleirscher  (Hrsg.), Im Licht des Südens. Begegnungen antiker Kulturen zwischen Mittelmeer und Zentraleuropa. Archäologische Staatssammlung München (München: Josef Fink 2011) 76-79.

2010

  • W. Schier, 100 Jahre Praehistorische Zeitschrift (1909-2009). Arch. Nachr.bl. 15, 2010, 1, 9-11.
  • W. Schier, Zum Profil und den zukünftigen Perspektiven der Praehistorischen Zeitschrift. Praehist. Zeitschr. 85, 2010, 6-13.
  • F. Draşovean u. W. Schier, The neolithic tell sites Parţa and Uivar (Romanian Banat). A comparison of their architectural sequence and organization of social space. In: S. Hansen (Hrsg.), Leben auf dem Tell als soziale Praxis. Beiträge des Internationalen Symposiums in Berlin vom 26.–27. Februar 2007. Kolloquien zur Vor- und Frühgeschichte Band 14 (Bonn 2010) 165-187.
  • C. Gerling, E. Kaiser u. W. Schier, Mobilität und Migration im nördlichen Schwarzmeergebiet. Neue Ansätze mittels isotopenchemischer und paläogenetischer Untersuchungen. In: H. Meller  u. K. W. Alt (Hrsg.), Anthropologie, Isotopie und DNA – biografische Annäherung an namenlose vorgeschichtliche Skelette? 2. Mitteldeutscher Archäologentag vom 08. bis 1. Oktober 2009 in Halle (Saale). Tagungen des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle 3 (Halle/Saale 2010) 87-94.
  • W. Schier, Einführung: Jungneolithikum und Kupferzeit in Mitteleuropa (4500-2800 v. Chr.). In: Jungsteinzeit im Umbruch. Die „Michelsberger Kultur“ und Mitteleuropa vor 6000 Jahren (Karlsruhe/Darmstadt 2010) 26-36.
  • W. Schier, Ein Ritual vor 6800 Jahren: Die Maske von Uivar (Rumänien) und ihr Kontext. In: H. Meller (Hrsg.), Masken der Vorzeit (I). Internationale Tagung vom 20. bis 22. November 2009 in Halle (Saale). (Halle (Saale) 2010) 73-83.
  • W. Schier, Soziale und politische Strukturen der Hallstattzeit – ein Diskussionsbeitrag. In: D. Krausse (Hrsg.), „Fürstensitze“ und Zentralorte der frühen Kelten.  Abschlusskolloquium des DFG-Schwerpunktprogramms 1171 in Stuttgart, 12.-15. Oktober 2009, Teil II (Stuttgart 2010) 375-405.

2009

  • W. Schier, Tell formation and architectural sequence at late Neolithic Uivar (Romania). In: F. Draşovean, D. L. Ciobotaru u. M. Maddison (Hrsg.), Ten years after: The Neolithic of the Balkans, as uncovered by the last decade of research (Timişoara 2009) 219-233.
  • K. Gebhard u. W. Schier, Das mittelneolithische Rondell von Ochsenfurt-Hopferstadt, Lkr. Würzburg. Sondagen in Deutschlands größter Kreisgrabenanlage. In: L. Husty, M.M. Rind u. K. Schmotz (Hrsg.), Zwischen Münchshöfen und Windberg. Gedenkschrift für Karl Böhm. Intern. Arch, Studia Honoraria 29 (Rahden/Westf. 2009) 53-66.
  • W. Schier, Extensiver Brandfeldbau und die Ausbreitung der neolithischen Wirtschaftsweise in Mitteleuropa und Südskandinavien am Ende des 5. Jahrtausends v. Chr. Prähist. Zeitschr. 84, 2009, 15-43.
  • O. Ehrmann, M. Rösch u. W. Schier, Experimentelle Rekonstruktion eines jungneolithischen Wald-Feldbaus mit Feuereinsatz – ein multidisziplinäres Forschungsprojekt zur Wirtschaftsarchäologie und Landschaftsökologie. Prähist. Zeitschr. 84, 2009, 44-73.
  • E. Kaiser u. W. Schier, Mobilität, Migration und Innovation als archäologischer Forschungsgegenstand. Jahrbuch der historischen Forschung – Berichtsjahr 2008 (2009) 17-30.

2008

  • W. Schier, Uivar. A late Neolithic-early Eneolithic fortified tell site in western Romania. In: D. W. Bailey, A. Whittle u. D. Hofmann (eds.), Living Well Together? Settlement and Materiality in the Neolithic of South-East and Central Europe (Oxford: Oxbow Books 2008) 54-67.
  • W. Schier  (mit einem Beitrag von Th. Schmidt-Kaler), Zur astronomischen Orientierung der mittelneolithischen Kreisgrabenanlage von Ippesheim, Mittelfranken. Acta Praehistorica et Archaeologica 40, 2008, 45-55.
  • M. Rösch, O. Ehrmann, B. Kury, A. Bogenrieder, L. Herrmann, W. Schier, Spätneolithische Landnutzung im nördlichen Alpenvorland: Beobachtungen – Hypothesen – Experimente. In: W. Dörfler/J. Müller (Hrsg.), Umwelt – Wirtschaft – Siedlungen im dritten vorchristlichen Jahrtausend Mitteleuropas und Südskandinaviens. Offa-Bücher 84 (Neumünster 2008) 301-315.

2007

  • E. Eckmeier, M. Rösch, O. Ehrmann, M.W.I. Schmidt, W. Schier, R. Gerlach, Conversion of biomass to charcoal and the carbon mass balance from a slash-and-burn experiment in a temperate deciduous forest. The Holocene 17, 4, 2007, 539-542.

2006

  • A. Kadereit, B. Sponholz, M. Rösch, W. Schier, B. Kromer and G. Wagner, Chronology of Holocene environmental changes at the tell site of Uivar, Romania, and its significance for the late Neolithic tell evolution in the temperate Balkans. Zeitschrift für Geomorphologie N.F. 142, 2006, 19-45.
  • W. Schier, Neolithic house building and ritual in the late Vinča tell site of Uivar, Romania. In: N. Tasić and C. Grozdanov (eds.), Homage to Milutin Garašanin (Belgrade 2006) 325-339.

2005

  •  W. Schier, Kopfüber ins Jenseits – Ein Menschenopfer in der Kreisgrabenanlage von Ippesheim?  In: F. Daim u. W. Neubauer (Hrsg.), Zeitreise Heldenberg – Geheimnisvolle Kreisgräben. Katalog zur Niederösterreichischen Landesausstellung 2005 (St. Pölten 2005) 234-238.
  • W. Schier, Mächtige Gräben und Masken aus Lehm – eine Tellsiedlung aus dem 5. Jahrtausend in Rumänien. Archäologie in Deutschland 3, 2005, 64-68.
  • W. Schier, Nachruf auf Georg Kossack (1923-2004). Prähist. Zeitschr. 80, 2005, 1, 1-4.
  • W. Schier (Hrsg.), Katalog zur Ausstellung „Masken, Menschen, Rituale“, Martin von Wagner-Museum der Universität Würzburg, 21. April – 10. Juli 2005 (Würzburg 2005).
  • W. Schier, „Einführung“ und „Die Maske von Uivar“ in: W. Schier (Hrsg.) 9-18, 54-61.
  • Koordinierung des Schwerpunktthemas „Geheimnisvolle Kreisgrabenanlagen“ mit  einem Beitrag über „Die Kreisgrabenanlage von Ippesheim, Mittelfranken“, Archäologie in Deutschland 6, 2005.
  • W. Schier, Archäologische Experimente zur Rekonstruktion einer jungneolithischen Feld-Wald-Feld-Wechselwirtschaft: Ziele, Probleme, erste Erfahrungen. In: M. Rösch u. a. (Hrsg.), Zu den Wurzeln europäischer Kulturlandschaft - Erstes Schöntaler Kolloquium 12.-14. 7. 2002. Materialh. zur Vor- und Frühgeschichte in Baden-Württemberg (2005) 161-167.
  • F. Draşovean u. W. Schier,  Masca rituală descoperită în tellul neolitic de la Uivar (jud. Timiş). Analele Banatului S. N. 12-13, 2004-2005, 41-56.

2004

  • W. Schier u. F. Draşovean (mit Beiträgen von H. Becker, E. Fischer, A. Kadereit, M. Rösch, S. Scharl, S. Suhrbier, B. Sponholz u. A. Tillmann), Der spätneolithisch-frühkupfer­zeitliche Tell von Uivar, jud. Timiş, Rumänien. Vorbericht über die Prospektionen und Ausgrabungen 1998-2002. Prähistor. Zeitschr. 79, 2004, 145-230.

2003

  • K. Allinger u. W. Schier, Religion und Geschlechterdifferenz in der prähistorischen Archäologie. In: B. Heiniger (Hrsg.), Die Wahrnehmung der Geschlechterdifferenz in religiösen Symbolsystemen (Münster 2003) 48-55.

2002

  • J. Fassbinder u. W. Schier, Magnetometerprospektion der neolithischen Kreisgrabenanlage von Hopferstadt, Stadt Ochsenfurt, Landkreis Würzburg, Unterfranken. Arch. Jahr in Bayern 2001 (2002) 17-20.
  • P. Ettel, R. Friedrich u. W. Schier, (Hrsg.): Interdisziplinäre Siedlungsarchäologie. Gedenkschrift für Walter Janssen. Studia Honoraria Bd. 14 (Rahden 2002).
  • W. Schier, Bemerkungen zu Stand und Perspektiven siedlungsarchäologischer Forschung. In: P. Ettel, R. Friedrich u. W. Schier (Hrsg.) 299-309.
  • W. Schier, Vorschriftliche Zeichensysteme im Neolithikum Südosteuropas (6.-5. Jt. v. Chr.). In: Schrift, Sprache, Bild und Klang. Entwicklungsstufen der Schrift von der Antike bis in die Neuzeit.  Katalog zur Sonderausstellung der Fakultät für Altertums- und Kulturwissenschaften der Universität Würzburg (Würzburg 2002) 24-30.
  • M. Rösch, O. Ehrmann, L. Hermann, E. Schulz, J.P. Goldammer, M. Hall, H. Page, W. Schier,, An experimental approach to Neolithic shifting cultivation. Vegetation History and Archaeobotany 2002, 11, 143-154.
  • M. Nadler u. W. Schier, Ein Menschenopfer in der mittelneolithischen Kreisgrabenanlage von Ippesheim ? Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim. Arch. Jahr in Bayern 2002.
  • Rezension zu: S. Hopert, Die vorgeschichtlichen Siedlungen im Gewann 'Mühlenzelgle' in Singen am Hohentwiel. Materialh. z. Arch. in Baden-Württemberg 32 (Stuttgart 1995). In: Prähist. Zeitschr. 2002, 250f.

2001

  • Bewertung und Schwerpunktbildung in der deutschen Bodendenkmalpflege aus der Sicht eines Universitätslehrers. Kolloquium des Verbands der Landesarchäologen am 16. 5. 2000 in Cottbus. Arch. Nachrichtenblatt 6, 2001, 2, 120-125.
  • W. Schier u. M. Schußmann, Die Kreisgrabenanlage der Großgartacher Kultur von Ip­pesheim, Kreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim, Mittelfranken. In: K. Schmotz (Hrsg.), Archäologische Arbeitsgemeinschaft Ostbayern/West- und Südböhmen, 10. Treffen 7. bis 10. Juni 2000 in Český Krumlov (2001) 64-70.
  • W. Schier, Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie in Würzburg. In: BLICK [Magazin der Universität Würzburg] 1, 2001, 16-19.
  • (Zus. mit M. Rösch u. a.), Anbauversuche zur prähistorischen Landwirtschaft in Forchtenberg, Hohenlohekreis (Baden-Württemberg) - Zielsetzung, Stand und Perspektiven. In: R. Kelm (Hrsg.), Zurück zur Steinzeitlandschaft. Archäologische Forschungen zur jungsteinzeitlichen Kulturlandschaft und ihrer Nutzung in Nordwestdeutschland. Albersdorfer Forsch. zur Archäologie und Umweltgeschichte 2 (Heide 2001) 97-119.
  • W. Schier, Tellstratigraphien als Zeitmaßstab. In: M. Boehmer u. J. Maran (Hrsg.), Festschrift für Harald Hauptmann zum 65. Geburtstag (Rahden 2001) 371-379.
  • J. Roodenberg u. W. Schier, Radiocarbon Determinations. In: J. Roodenberg u. L. Thissen (Hrsg.), The Ilipinar Excavations II (Leiden 2001), 257-278.

2000

  • W. Schier, Karanovo und Vinča. Möglichkeiten und Grenzen eines stratigraphischen Vergleichs. In: St. Hiller u. V. Nikolov (Hrsg.), Karanovo Band III. Beiträge zum Neolithikum in Südosteuropa (Wien 2000) 349-358.
  • F. Bertemes, S. Rieckhoff u. W. Schier: Strukturreformen der geisteswissenschaftlichen Studiengänge und ihre Bedeutung für die archäologische Hochschulausbildung. Arch. Nachrichtenblatt 5, 2000, 3, 292-311.
  • W. Schier, Measuring Change: The Neolithic Pottery Sequence of Vinča-Belo Brdo. Documenta Praehistorica [Ljubljana] 27, 2000, 187-197.

1999

  • W. Schier, Eine Kreisgrabenanlage der Großgartacher Kultur von Ippesheim. Das Arch. Jahr in Bayern 1998 (1999) 17-20.

1998

  • W. Schier, Fürsten, Herren, Händler? Bemerkungen zu Wirtschaft und Gesellschaft der westlichen Hallstattkultur. In: H. Küster, A. Lang u. P. Schauer (Hrsg.), Archäologische Forschungen in urgeschichtlichen Siedlungslandschaften. Festschr. für Georg Kossack zum 75. Geburtstag (Regensburg 1998) 493-514.

1997

  • W. Schier, „Proto-Vinča“: Zum Übergang von der Starčevo- zur Vinča-Kultur im Südosten des Karpatenbeckens. In: Ž. Mikić (Hrsg.), ΑΝΤIΔΩΡΟΝ [Festschrift für D. Srejović] (Belgrad 1997) 155-166.
  • W. Schier, Vinča-Studien. (Zusammenfassung der Habilitationsschrift). Arch. Nachrichtenblatt 2, 1997, 1, 37-46.
  • Rezension zu: M. Rech, Das obere Dhünntal. Untersuchungen zur mittelalterlichen bis frühneuzeitlichen Siedlungs- und Montangeschichte des Bergischen Landes. Rhein. Ausgr. 33 (Köln 1991). In: Prähist. Zeitschr. 72, 2, 1997, 261-263.

1996

  • W. Schier, The Relative and Absolute Chronology of Vinča: New Evidence from the Type Site. In: F. Draşovean (Hrsg.), The Vinča Culture, its Role and Cultural Connections. International Symposion October 2-6, 1995, Timişoara (Timişoara 1996) 141-162.

1995

  • W. Schier, Vinča-Studien. Tradition und Innovation im Spätneolithikum des zentralen Balkanraumes am Beispiel der Gefäßkeramik aus Vinča-Belo Brdo. Unveröff. Habilitationsschrift (Heidelberg 1995).

1994

  • Schier, Vinča-Kultur, Lexikon der Kunst Bd. VII (Leipzig/Berlin 1994).

1993

  • W. Schier, Das westliche Mitteleuropa an der Wende vom 5. zum 4. Jahrtausend: Kulturwandel durch Kulturkontakt? In: A. Lang, H. Parzinger u. H. Küster (Hrsg.), Kulturen zwischen Ost und West. Das Ost-West-Verhältnis in vor- und frühgeschichtlicher Zeit und sein Einfluß auf Werden und Wandel des Kulturraums Mitteleuropa [Festschrift für G. Kossack] (Berlin 1993) 19-59.

1992

  • W. Schier, Zum Einsatz multivariater Verfahren bei der Analyse des Lage- und Umweltbezugs prähistorischer Siedlungen. Arch. Informationen 15, 1&2, 1992, 117-122.
  • W. Schier, 6000 Jahre prähistorische Besiedlung am Mittelmain. In: Bauern in Bayern - von den An­fängen bis zur Römerzeit. Katalog des Gäubodenmuseums Straubing Nr. 19 (1992) 25-45.

1991

  • F. Blaich u.a. (Gemeinschaftspublikation mit Studentengruppe), Archäologische Geländeprospektion im südlichen Maindreieck. Bayer. Vorgeschbl. 56, 1991, 5-61.
  • W. Schier, Untersuchungen zur Keramik von Vinča-Belo Brdo. In: Simpozionul international “Cultura Vinča - rolul şi legăturile sale” Reşiţa - Băile Herculane - Timişoara 12-17 Mai 1991. Banatica 11, 1991, 133-140.
  • Rezension zu: R. Krause, Die endneolithischen und frühbronzezeitlichen Grabfunde auf der Nordstadtterrasse von Singen am Hohentwiel. Forsch. u. Ber. z. Vor- und Früh­geschichte in Baden-Württemberg, Bd. 32 (1988). In: Bayer. Vorgeschbl. 56, 1991, 222-226.

1990

  • W. Schier, Die vorgeschichtliche Besiedlung im südlichen Maindreieck. Teil I: Text und Tafeln. Teil II: Katalog und Karten. Materialh. zur Bayer. Vorgesch. Reihe A, Bd. 60 (Kall­münz 1990).
  • W. Schier, Siedlungsfunde der Münchshöfener Kultur aus Moorenweis, Ldkr. Fürstenfeldbruck (mit je einem Beitrag von H. Küster und H. Hagn). Bayer. Vorgeschbl. 55, 1990, 241-255.

1989

  • W. Schier, Statistische Auswertung siedlungsarchäologischer Kartierungen mit der Quadrat­analyse. Arch. Informationen 12, 2, 1989, 243-246.
  • Rezension zu: A. Ferdière u. E. Zadora-Rio (Hrsg.), La prospection archéologique. Paysage et peuplement. In: Germania 67, 1, 1989, 268-273.

1985

  • W. Schier, Siedlungsarchäologische Untersuchungen. In: Beiträge zur Geschichte Südbayerns während der Jungsteinzeit III. Jahresber. Hist. Ver. Straubing 86, 1984 (1985) 33-35.
  • W. Schier, Zur vorrömischen Besiedlung des Donautales südöstlich von Regensburg (mit einem Beitrag von J. Boessneck und J. Schäffer). Bayer. Vorgeschbl. 50, 1985, 9-80 mit Beil. 1-4.

1981

  • W. Schier, Fundverteilung und Besiedlung in einem geographischen Kleinraum. Quellenkritische Untersuchungen zur prähistorischen Besiedlung des südöstlichen Unterfranken. Unveröff. Magisterarbeit (München 1981).

 

Herausgebertätigkeit

  • Herausgeber der Praehistorischen Zeitschrift (zus. mit F. Bertemes, Ph. Della Casa, M. Wemhoff).
  • Herausgeber der Reihe „Prähistorische Archäologie Südosteuropas“ (PAS).
  • Mitherausgeber (mit M. Meyer) der Reihe „Berliner Archäologische Forschungen“ (BAF).
Zur Website des Exzellenzclusters Topoi
logo_emmy_noether
Mentoring
Tutoring