Springe direkt zu Inhalt

Herausgabe von Sammelbänden und Heften

2019

  • Arnd Bauerkämper / Grzegorz Rossoliński-Liebe (Hg.), Fascism without Borders. Transnational Connections and Cooperation between Movements and Regimes in Europe from 1918 to 1945, New York: Berghahn Books 2017 (373 S.).
    Paperback-Ausgabe: New York: Berghahn Books 2019.
  • Arnd Bauerkämper/Natalia Rostislavleva (Hg.), Russland und Deutschland im Ersten Weltkrieg: Zwischen Sicherheit und Humanität, Moskau 2019 (379 S.).

2017

  • Arnd Bauerkämper / Andreas Nachama (Hg.), Faschismus in Europa 1919-1945 (Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 65 [2017], H. 2, 184 S.).

2016

  • Gregory R. Witkowski / Arnd Bauerkämper (Hg.), German Philanthropy in Transatlantic Perspective. Perceptions, Exchanges and Transfers since the Early Twentieth Century, New York: Springer 2016 (250 S.).

2014

  • Arnd Bauerkämper/Natalia Rostislavleva (Hg.), Sicherheitskulturen im Vergleich. Deutschland und Russland / UdSSR seit dem späten 19. Jahrhundert, Paderborn: Verlag Ferdinand Schöningh 2014 (257 S.).

Besprechungen u.a. in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 29 / 4. Februar 2015, Seite N 4; H-Soz-u-Kult, 12. März 2015, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2015-1-166; Jahrbücher für Geschichte Osteuropas: jgo.e-reviews 7 (2017), S. 12-14, https://www.recensio.net/r/78f28fde3ce54aeea87b15877659ed33.

  • Arnd Bauerkämper/Odd-Bjørn Fure/Øystein Hetland/Robert Zimmermann (Hg.), From Patriotic Memory to a Universalistic Narrative? Shifts in Norwegian Memory Culture after 1945 in Comparative Perspective, Essen: Klartext Verlag 2014 (305 S.).
  • Constantin Iordachi/Arnd Bauerkämper (Hg.), The Collectivization of Agriculture in Communist Eastern Europe.Comparison and Entanglements, Budapest: CEU Press 2014 (557 S.).

2011

  • Arnd Bauerkämper/Hartmut Kaelble (Hg.), Gesellschaft in der europäischen Integra­tion seit den 1950er Jahren. Migration – Konsum – Sozialpolitik – Repräsentationen, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2011 (187 S.).

Rezensionen u.a. in: H-Soz-u-Kult, 10. Juli 2012; http://hsozkult.geschichte.hu-ber­lin.de/rezensionen/2012-3-023

  • Arnd Bauerkämper/Francesco Di Palma (Hg.), Bruderparteien jenseits des Eisernen Vor­hangs. Die Beziehungen der SED zu den kommunistischen Parteien West- und Südeuropas (1968-1989), Berlin: Christoph Links Verlag 2011 (253 S.).
Rezensionen u.a. in: Sehepunkte 12 (2012), Nr. 7/8 [15.07.2012], URL: http://www.sehepunkte.de/2012/07/20586.html

2010

Arnd Bauerkämper, Von der bürgerlichen Gesellschaft zur Zivilgesellschaft. Überlegun­gen zu den Trägern und zur Handlungspraxis sozialen Engagements am Beispiel Deutschlands im 19. und 20. Jahrhundert in globalhistorischer Perspektive (Center for Area Studies, Freie Universität Berlin, Berlin 2010 (40 S.).
  • Arnd Bauerkämper/Elise Julien (Hg.), Durchhalten! Krieg und Gesellschaft im Ver­gleich 1914-1918, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2010 (285 S.).
    (Rezensionen u.a. in: Historische Zeitschrift 292 [2011], S. 837f.; Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 184, 11. August 2010, Seite N 3).
  • Arnd Bauerkämper/Christoph Gumb, Towards a Transnational Civil Society: Actors and Concepts in Europe from the Late Eighteenth to the Twentieth Century (WZB Discussion Paper Nr. SP IV 2010-401, Berlin 2010 (83 S.).

2009

  • Bauerkämper, Arnd/Jürgen Nautz (Hg.), Zwischen Fürsorge und Seelsorge. Christli­che Kirchen in den europäischen Zivilgesellschaften seit dem 18. Jahrhundert, Frank­furt/M.: Campus Verlag 2009 (370 S.).

2006

  • Bauerkämper, Arnd/Christiane Eisenberg (Hg.), Britain as a Model of Modern Soci­ety? German Views, Augsburg: Wißner-Verlag 2006, 260 S.
Rezensionen u.a. in: Sehepunkte 7 (2007), Nr. 7/8 (15. Juli 2007; http://www.sehepunkte.de/2007/07/12699.html).
  • Bauerkämper, Arnd/Dieter Gosewinkel/Sven Reichardt, Themenblock zu „Zivilgesell­schaft und Gewalt“, in: Mittelweg 36, 15. Jg., Februar/März 2006).

2005

  • Bauerkämper, Arnd/Konrad H. Jarausch/Marcus M. Payk (Hg.), Demokratiewunder. Transatlantische Mittler und die kul­turelle Öffnung Westdeutschlands 1945 – 1970, Göttingen 2005.
Rezensionen u.a. in: Sehepunkte, 15. September 2006; http://www.sehepunkte.de/2006/09/9054.html.
  • Bauerkämper, Arnd/Hans Erich Bödeker/Bernhard Struck (Hg.), Die Welt erfahren. Rei­sen als kulturelle Begegnung von 1780 bis heute, Frankfurt/M.: Campus Verlag 2004, 412 S.
Rezensionen u.a. in: Sehepunkte, 15. Januar 2005; http://www.sehepunkte.historicum.net/2005/01/7234.html.

2003

  • Bauerkämper, Arnd/Eva Barlösius/Ilona Buchsteiner (Hg.), Kollektivierung – Privatisie­rung. Transformationen der ostdeutschen Landwirtschaft seit 1945 (Zeit­schrift für Agrarge­schichte und Agrarsoziologie, 51. Jg., 2003, Heft 2), Frankfurt/M.: DLG Verlag 2003 (134 S.).
  • Bauerkämper, Arnd (Hg.), Die Praxis der Zivilgesellschaft. Akteure, Handeln und Struktu­ren im internationalen Vergleich, Frankfurt/M.: Campus Verlag 2003 (446 S.).
  • Bauerkämper, Arnd (Hg.), Britain and the GDR. Relations and Perceptions in a Di­vided World, Berlin: Philo 2002, 406 S.
Rezension u.a. in: H-Soz-u-Kult, 10. Januar 2003.

1999

  • Bauerkämper, Arnd, Die SED und die Bauern. Agrarwirtschaft und ländliche Gesell­schaft in der SBZ und DDR (DDR – Studien zur Geschichte eines untergegangenen deutschen Staa­tes; Kurseinheit 2; FernUniversität-Gesamthochschule Hagen), Hagen 1999 (102 S.).

1998

  • Gemeinsam getrennt. Deutschland 1945-1990, hg. und bearb. von Arnd Bauerkämper („Ge­schichte aus erster Hand“, Wochenschau-Quellenheft, Nr. 4/1998), Schwalbach 1998, 50 S. (erheblich revidierte und erweiterte Fassung: Gemeinsam getrennt. Deutschland 1945-1990 in Quellen, Schwalbach 2004, 143 S.).
Rezensionen u.a. in: H-Soz-u-Kult, 30. Juni 2007; http://hsozkult.geschichte.hu-ber­lin.de/rezensionen/2007-3-162.
  • Bauerkämper, Arnd/Martin Sabrow/Bernd Stöver (Hg.), Doppelte Zeitgeschichte. Deutsch-deutsche Beziehungen 1945-1990. Bonn: Verlag J.H.W. Dietz Nachf. 1998, 455 S.
Rezen­sion u.a. in: Deutschland Archiv 32, 1999, S. 497-499.

1997

  • Bauerkämper, Arnd/Jürgen Danyel/Peter Hübner/Sabine Roß (Hg.), Gesellschaft ohne Eli­ten? Führungsgruppen in der DDR. Berlin: Metropol Verlag 1997, 303 S.

Rezen­sion u.a. in: Deutschland Archiv 32, 1999, S. 309-311.

1996

  • Bauerkämper, Arnd (Hg.), „Junkerland in Bauernhand“? Durchführung, Auswir­kun­gen und Stellenwert der Bodenreform in der Sowjetischen Besat­zungszone. Stuttgart: Franz Steiner Verlag 1996, 230 S.

Rezensionen u.a. in: Historische Zeitschrift 265, 1997, S. 268f., Deutschland Archiv 31, 1998, S. 828-834.

  • Bauerkämper, Arnd/Christoph Kleßmann/Hans Misselwitz (Hg.), Der 8. Mai 1945 als histo­rische Zäsur. Strukturen, Erfahrungen, Deutun­gen, Potsdam 1995, 269 S.

 

Mentoring
Tutoring
OSA Geschichte
OSA Geschichte