Weiterbildung@KI: Chinesisch als Fremdsprache – Theorie und Praxis

17.06.2018 | 10:00

Prof. LI Xiaoqi, Prof. Dr. ZHAO Yang & Prof. Dr. QIAN Xujing, Peking-Universität

Die Weiterbildung gibt umfassende Einblicke in die Forschungsfelder:

    •   Unterrichtsdidaktik für Chinesisch als Fremdsprache in der Internet-Plus-Ära
    •   Wortschatztraining und Vokabelvermittlung mit Fokus auf der Vermittlung von Idiomen
    •   Chinesische Grammatik und Grammatikvermittlung

Durch die Weiterbildung erhalten die TeilnehmerInnen einen Überblick über Grundlagen und aktuelle Entwicklungen in Forschung und Praxis zu Zweit- und Fremdsprachendidaktik im Allgemeinen sowie der Grammatik- und Wortschatzdidaktik des Chinesischen mit besonderem Schwerpunkt auf dem Internet-Plus-Zeitalter.  

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an ChinesischlehrerInnen im Schuldienst als auch an Studierende in der Abschlussphase mit Schwerpunkt Chinesisch als Fremdsprache und angehende ChinesischlehrerInnen.

Prof. LI Xiaoqi ist eine herausragende Sprachdidaktikerin für Chinesisch als Fremdsprache, führende Expertin auf dem Gebiet der Funktionswörter und Grammatikvermittlung und hat zahlreiche Lehr- und sprachdidaktische Werke herausgegeben.

Prof. Dr. ZHAO Yang ist Direktor des Instituts für Chinesisch als Fremdsprache an der Peking-Universität und Chefredakteur der Zeitschrift International Chinese Language Education. Er ist Experte für Zweitspracherwerbsforschung, generative Grammatik und Soziolinguistik.

Prof. Dr. QIAN Xujing
, Associate Professor am Institut für Chinesisch als Fremdsprache an der Peking-Universität, ist Expertin für Wortschatztraining, fremdsprachlichen Vokabelerwerb und Schreibkompetenzförderung.

Unterrichtssprachen Chinesisch und Englisch.

Termin: Sonntag, 17. Juni 2018, 10-17:30 Uhr

Anmeldung unter: anmeldung@konfuziusinstitut-berlin.de
Dieses Angebot ist kostenlos.

Zeit & Ort

17.06.2018 | 10:00

Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin
Goßlerstraße 2-4
14195 Berlin

Mentoring
Tutoring