Springe direkt zu Inhalt

Univ.-Prof. Dr. Christian Meyer

Christian Meyer

Ostasiatisches Seminar / Sinologie - Chinastudien

Professor

Kultur und Geschichte Chinas mit Schwerpunkt Religionen

Adresse
Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Sinologie - Chinastudien
Fabeckstr.23-25
Raum 1.1104
14195 Berlin
Sekretariat
E-Mail
ch.meyer[at]fu-berlin.de

Sprechstunde

Bitte entnehmen Sie die aktuellen Sprechzeiten der Übersicht.

Hinweis: Für Gutachten für Stipendien, Unibewerbungen und dergleichen müssen Studenten mindestens einen Kurs bei Prof. Meyer absolviert haben, in dem im Regelfall ein Referat gehalten und eine Hausarbeit (oder eine Klausur im Fall des Kurses Vormodernes Chinesisch) geschrieben wurden. Bitte bereiten Sie die Unterlagen bis spätestens vier Wochen vor Fristende vor: Motivationsschreiben, Lebenslauf, Liste der Noten der einzelnen Kurse, inkl. Referat und Hausarbeiten. Schicken Sie die Materialien in einer Mail bitte an ch.meyer@fu-berlin.de. Dateien für Bewerbungen, Seminararbeiten und Proposals etc. müssen stets mit aussagekräftigem Dateinamen inkl. Titelstichwort, Namen des / der Studierenden und Datumskürzel versehen sein (z.B. "Hausarbeit Guanyin_Familienname 20 09 2020")!

Curriculum Vitae

seit Sept 2018

Professur für "Kultur und Geschichte Chinas mit Schwerpunkt Religionen" (Heisenberg-Professur) an der FU Berlin

seit April 2016

Professor für „Kultur und Geschichte des vormodernen China“ an der FU Berlin

Januar - März 2016 

Assistant Professor (Tenure Track) for East Asian Religions (joint appointment für Chinese Studies und Religious Studies)

Okt 2014 - Dez 2015

Akademischer Koordinator, Collaborative Research Cluster "The Making and Unmaking of the Religious" / Forum für interdisziplinäre Religionsforschung, Universität Göttingen

Okt 2013 – Sept 2014 

Vertretungsprofessur für Religions- und Missionswissenschaft (mit Schwerpunkt Ostasien), Philoso­phi­sche Fakultät und Fachbereich Theologie, Universität Erlangen-Nürnberg

Sept 2012 – Sept 2013

Member am Institute for Advanced Study (Princeton)

seit Juli 2012  

Privatdozent, Lehrbefugnis für Sinologie, Universität Erlangen-Nürnberg

Juni 2012   

Habilitation im Fach Sinologie

Okt 2010 – Sept 2011

Visiting Fellow, Internationales Forschungskolleg (IKGF) „Schicksal, Freiheit und Prognose. Bewältigungsstrategien in Ostasien und Europa“ (Fate, Freedom and Prognostication. Strategies for Coping with the Future in East Asia and Europe), Universität Erlangen-Nürnberg   

Oktober 2007 - Sept 2008

Adjunct Assistant Professor, Department of Cultural and Religious Studies, The Chinese University of Hong Kong (mit Forschungsstipendium der DFG)

2003-2011   

Wissenschaftlicher Assistent (Sinologie), Ostasiatisches Institut, Universität Leipzig

Okt 2003        

Promotion (Sinologie); Prädikat: „summa cum laude“, Thema der Dissertation: „Ritendiskussionen am Hof der nördlichen Song-Zeit 1034-1093“

Mitgliedschaften

- Honorary Research Associate, Cultural and Religious Studies Department, The Chinese University of Hong Kong (seit 2003); Adjunct Assistant Professor (2007-2008)

- Guest researcher (seit 2009); Institute of Sino-Christian Studies, Tao Fong Shan, Shatin, Visiting Professor (2007-2008)

 

 

Preise und Auszeichnungen

  • Dez. 2015 Bewilligung eines Heisenberg-Stipendiums der DFG
  • Sept 2012 – 2013 Member, School of Historical Studies, Institute for Advanced Study, Princeton (Gerda Henkel Stiftung Member; additional funding provided by the Herodotus Fund)
  • Nov 2012 Habilitationspreis des Universitätsbund der Universität Erlangen-Nürnberg der Philosophischen Fakultät, 5. November 2012
  • Okt 2010 –Sept 2011 Visiting Fellow, Internationales Forschungskolleg (IKGF) „Schicksal, Freiheit und Prognose. Bewältigungsstrategien in Ostasien und Europa“ (Fate, Freedom and Prognostication. Strategies for Coping with the Future in East Asia and Europe), Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2010 Distinguished Adjunct Researcher, Institute for the Promotion of Chinese Language and Culture (IPCLC) at People’s University of China, Peking 中國人民大學
  • Okt 2007 - Sept 2008 DFG-Forschungsstipendium für einen Forschungsaufenthalt in Hongkong am Department of Cultural and Religious Studies, The Chinese University of Hong Kong
  • 1999 - 2000 Visiting Scholar, Academia Sinica (Taipei), Institute for Chinese Literature and Philosophy; weiterer Kurzaufenthalt mit Förderung durch den DAAD Nov 2002

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Geschichte und Kultur Chinas (seit der Song-Dynastie)

  • Religionen in China, bes. (Neo)Konfuzianismus, Christentum, Falun Gong, Religionspolitik

  • Konfuzianische Ritendiskurse

  • Religionsdiskurse im modernen China

  • Begegnungsgeschichte und Austauschprozesse zwischen China und dem Westen

Forschungsprojekte:

Laufende Forschungsprojekte:


Monographien und Herausgeberschaften

  • (in Vorb., hg. zus. mit Philip Clart) Sammelband “From Trustworthiness to Secular Beliefs – Changing Concepts of xin 信 from Traditional to Modern Chinese” (bei Brill, mit peer-review)
  • (in Vorb., hg. und Einl. zus. mit Ansgar Jödicke und Karsten Lehmann) Themenheft zur Jahrestagung des AK “Religion und Politik” der DVRW “Religion, Parteien und Parteibildung” (Okt. 2018)
  • Die chinesische Entdeckung der Religionsgeschichte. Studien zur Rezeption westli­cher Religionswissenschaft in China 1890-1949 (Habilitationsschrift, 550 S., peer-reviewed in Vorb. zum Druck)
  • Globalization and the Making of Religious Modernity in China: Transnational Religions, Local Agents, and the Study of Religion, 1800-Present, Boston, Leiden: Brill, 2014 (Hg., zusammen mit Thomas Jansen und Thoralf Klein) (peer-reviewed) (http://www.brill.com/products/book/globalization-and-making-religious-modernity-china)
  • Special Issue “Beyond the Market: Exploring Religious Fields in Modern China”, Zeitschrift Religion 41, Heft 4 (2011) (Hg. und Einl., zusammen mit Thoralf Klein) (peer-reviewed)
  • Ritendiskussionen am Hof der nördlichen Song-Dynastie 1034-1093. Zwischen Ritengelehrsamkeit, Machtkampf und intellektuellen Bewegungen, Sankt Augustin/Nettetal: Steyler Verlag/Monumenta Serica, 2008, 646 S. (mit online-Index: http://www.monumenta-serica.de/media/monumenta-serica/docs/Dokumente-publicationen/Ritendiskussionen-Index-1-.pdf, 32 S.)

Rezensionen: Kai Marchal in: Journal of Song-Yuan Studies 39 (2009), pp. 243-246, Hilde de Weerdt in: Bulletin of the School of Oriental and African Studies 72:1 (2009), pp. 205-207 and Wilhelm K. Müller in: Bibliographia Missionaria 73 (2009), pp. 559-60.

  • Lung Yingtai: Taiwans ‚kulturelle Schizophrenie’. Drei Beiträge Lung Yingtais zur taiwanesischen Identitätsdiskussion. Einleitung, Übersetzung und Kommentar, Dortmund: projekt verlag, 2006, 101 S.

 

Artikel in Zeitschriften und Sammelbänden (Auswahl)

  • (in Vorb.) From Universal Faith to Religious Experience. Usages of Xin in Early Chinese Religious Studies (zongjiaoxue)“, in Sammelband “From Trustworthiness to Secular Beliefs – Changing Concepts of xin 信 from Traditional to Modern Chinese”, hg. von Christian Meyer und Philip Clart (fertiges Manuskript, 15 S.) (peer-review)
  • „Außerwestliche Konzepte von Zeit am Beispiel China: Historische Zeit, rituelle Zeit und Situationalität“, in: Themenheft „Gott und Zeit Religiöse und philosophische Zeitvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart“, hg. von Jens Schröter und Markus Witte, BThZ 37 (2020) (in Druckvorb.)
  • „Was ist 'Glaube' in China? Wandlungen und Anverwandlungen des chinesischen Begriffs xin“, in: Stephanie Burckhard und Simon Wiesgickl (Hg.): Verwandlungen: Vom Über-Setzen religiöser Signifikanten in der Moderne, Stuttgart: Kohlhammer, 2018, S. 53-57
  • „Das Beispiel der ‚Sino-Christian Theology‘ und die Aufgabe einer interkulturellen Religionswissenschaft“, in: Berliner Theologische Zeitschrift (BThZ) 32 (2/2015), Themenheft „Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie. Themen – Debatten – Perspektiven“, S. 343-367
  • “The Emergence of ‘Religious Studies’ (zongjiaoxue) in Republican China, 1911-1949”, in: NUMEN 62.1 (2015), S. 39-74 (peer-reviewed)
  • “Introduction” (zusammen mit Thomas Jansen und Thoralf Klein), in: dies. (Hg.): Globalization and the Making of Religious Modernity in China: Transnational Religions, Local Agents, and the Study of Religion, 1800-Present, Leiden: Brill, 2014, S. 1-25 (peer-reviewed).
  • “How the ‘Science of Religion’ (zongjiaoxue) as a Discipline Globalized ‘Religion’ in Late Qing and Early Republican China”, in: Thomas Jansen, Thoralf Klein und Christian Meyer (Hg.): Chinese Religions in the Age of Globalization, 1800-Present, Leiden: Brill, 2014, S. 297-341 (peer-reviewed)
  • "Götter, Geister, der Weg und die Transzendenz im Konfuzianismus“, in: Markus Mühling (Hg.): Gott und Götter in der Welt der Religionen, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2014, S. 178-218
  • „Religionspolitik und die Transformation des religiösen Feldes in der Volksrepublik China am Beispiel Falun Gong - Gibt es eine neue ‚Religionspolitik chinesischen Typs’?“, in: Edith Franke und Katja Triplett (Hg.): Religion und Politik im gegenwärtigen Asien. Konvergenzen und Divergenzen, Berlin u.a.: Lit, 2013, S. 141-165
  • „Der moderne chinesische ‚Religionsbegriff’ zongjiao als Beispiel translingualer Praxis. Rezeption westlicher Religionsbegriffe und -vorstellungen im China des frühen 20. Jahrhunderts“, in: Religion in Asien? Studien zur Anwendbarkeit des Religionsbegriffs, hg. von Max Deeg, Oliver Freiberger und Christoph Kleine, Uppsala: Uppsala Universitet (Acta Universitatis Upsaliensis, Historia religionum 32), 2013, S. 351-392
  • (zus. mit Thoralf Klein): „Introduction: Beyond the Market: Exploring the Religious Field in Modern China, in: Religion 41, Heft 4 (Dez. 2011), S. 529-534
  • “Negotiating Rites in Imperial China: The Case of Northern Song Court Ritual Debates from 1032 to 1093”, in: Negotiating Rites, Ute Hüsken and Frank Neubert (Hg.), Oxford; New York: Oxford University Press (Oxford Ritual Studies Series), 2011, S. 99-115 (peer-reviewed)
  • (zus. mit Anne Koch, Petra Tillessen, Katharina Wilkens, Anette Wilke): “Museum in Context”, in: Journal of Religion in Europe 4 (2011) [Special Issue “Critical Terms of Religious Aesthetics: Museality”], S. 71-101 (peer-reviewed)
  • “Interpretations of Ritual („li“) in Chinese Scholarly Discussions in the 11th Century”, in: Ritual Dynamics and the Science of Ritual, 5 Vols., Vol.  I: Grammars and Morphologies of Ritual Practices in Asia (Section 2:  Ritual Discourse, Ritual Performance in China and Japan, Gil Raz, Katja Triplett, Lucia Dolce (Hgg.), Wiesbaden: Harrassowitz, 2010, S. 397-406
  • (Mitarbeit, zus. mit Joachim Gentz): “Ritual and Rigidity in Commentaries and Court Debates. Patterns of Reflexivity in Pre-Modern Chinese Discourses on Ritual,” in: Udo Simon (Hg.): Ritual Dynamics and the Science of Ritual, 5 Vols., vol. II, Wiesbaden: Harrassowitz, 2010, S. 41-60
  • „Religionspolitik und religiöse Lage in der VR China. Die Religionen erwachen – der Staat wacht (weiter)“, in: Thomas Paulsteiner; Jochen Teuffel(Hg.): Süd-Ost-Asien. Rund ums Chinesische Meer, Neuendettelsau: Mission EineWelt, 2010, S. 22
  • „Religionen in China“, in: Bundeszentrale für politische Bildung: Dossier China, http://www.bpb.de/themen/JBOYIR,0,Religionen_in_China.html (online seit Oktober 2009)
  • “’Religion’ and ‘Superstition’ in Introductory Works to Religious Studies in Early Republican China’” in: Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung 33 (2009). Special Issue "Defining Religion, Defining Heresy in Modern East Asian Religions", hg. von Hans Martin Krämer, S. 103-125
  • “Xie Fuya as a Contributor to Religious Studies in China in the First Half of the 20th Century”, in: Ching Feng 9,1-2 (2008-2009), S. 23-50 (peer-reviewed)
  • „Eichhorn, Werner: Die Religionen Chinas, Stuttgart 1973 (Die Religionen der Menschheit Bd. 21) und ders.: Die alte chinesische Religion und das Staatskultwesen, Leiden/Köln 1976 (Handbuch der Orientalistik IV, Bd.4.1.)“, in: Database of Research on Chinese Philosophy in Foreign Languages: German, Humanities Research Center, National Science Council, Taiwan (angenommen März 2003, zusätzliche deutsche Druckversion in: Mitteilungsblatt der Deutschen China-Gesellschaft 52 (2/2008), S. 87- 93
  • „Werner Eichhorn(著):《中國的宗教》(Die Religionen Chinas),Stuttgart 1973(「人類的宗教」(Die Religionen der Menschheit)叢書第21冊);《中國古代宗教與朝廷祭禮》(Die alte chinesische Religion und das Staatskultwesen), Leiden/Köln 1976(「東方學手冊」 (Handbuch der Orientalistik) 叢書IV,第4.1冊),“ in: Zhongguo Wenzhe yanjiu tongxun 中國文哲研究通訊 2008 (Übers. Version des Artikels zu Eichhorn, 13.S., beim Herausgeber)
  • „Memoir of Liu Ching and Shu-sun T’ung, Number 39“, in: William H. Nienhauser (Hg.): The Grand Scribe’s Records, vol. VIII: The Memoirs of the Han by Ssu-ma Ch’ien, Bloomington: Indiana Univ. Press, 2008, S. 279-305
  • „Cheng Yi as a Ritualist“, in: Oriens Extremus 46 (2007), S. 211-230

 

Artikel in Vorbereitung:

  • „Parteien“ (dang) und Religion im vormodernen China?”, in: Themenheft zur Jahrestagung des AK “Religion und Politik” der DVRW “Religion, Parteien und Parteibildung” (26.-27. Okt. 2018), hg. von Ansgar Jödicke, Karsten Lehmann und Christian Meyer (in Vorb.)
  • “Zur Rezeption des westlichen Religionsbegriffs in Ostasien”, in: China heute 2020 (in Vorb.)
  • „From clan to clientelism. Changing elitist social networks in China of the Northern Song dynasty (960-1126)“ Sammelband zur Konferenz „Reverence and deference - Kinship and patronage in early and modern societies“ Berlin, 5.-6. February 2019, hg. von Thomas Goetzelt

 

Rezensionen

  • Rezension zu “Chen Yongtao: The Chinese Christology of T. C. Chao, Leiden: Brill, 2016 (Theology and Mission in World Christianity, Volume 3)”, in: Interkulturelle Theologie (2-3/2018), S. 268-270
  • Rezension zu Zhuo Xinping (Hg.): “Christianity. Translated by Chi Zhen & Caroline Mason. (Reihe: Religious Studies in Contemporary China Collection Bd. 3), Leiden: Brill, 2013”, in: Journal of Chinese Religions 44, 2 (2016), S. 208-211
  • Rezension zu “Daniel H. Bays (ed.): A New History of Christianity in China (Malden, MA, Oxford: Wiley-Blackwell, 2012)”, in: Journal of Chinese Religions 41, 1 (2013), S. 59-62
  • Rezension zu „Kai Marchal, Die Aufhebung des Politischen. Lü Zuqian (1137-1181) und der Aufstieg des Neukonfuzianismus (Wiesbaden: Harrassowitz 2011)“, in: Monumenta Serica 60 (2012), S. 537-541
  • Rezension zu „Fredrik Fällman: Salvation and Modernity. Intellectuals and Faith in Contemporary China, Lanham: University Press of America, 2008“, in: Journal of Chinese Religions 37 (2009), S. 104-106
  • Rezension zu „Klein, Thoralf; Zöllner, Reinhard (Hg.): Karl Gützlaff (1803-1851) und das Christentum in Ostasien. Ein Missionar zwischen den Kulturen, Nettetal: Steyler Verlag, 2005“, in: OLZ (Orientalische Literaturzeitung) 102 (2007), S. 90-96

 

Konferenzberichte

 

Mentoring
Tutoring