Springe direkt zu Inhalt

Dr. Klaus Herrmann

Institut für Judaistik

Institut für Judaistik

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse
Fabeckstr. 23-25
Raum 0.2066
14195 Berlin

Sprechstunde

Donnerstags 11-13 Uhr.

Kurzvita

  • 1976-1984 Studium der Evangelischen Theologie und Judaistik an den Universitäten Bonn und Köln
  • 1984 Kirchliches Examen bei der Evangelischen Kirche im Rheinland
  • 1984-1989 Studium der Judaistik in Berlin und Jerusalem
  • 1989 Promotion zum Dr. phil. an der Freien Universität Berlin (summa cum laude)
  • 1978-84 Studentische Hilfskraft in dem von Professor Peter Schäfer geleiteten Forschungsprojekt zur Edition der Hekhalot-Literatur (frühe jüdische Mystik), Universität Köln
  • 1984-1989 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in dem Forschungsprojekt "Übersetzung der Hekhalot-Literatur", Freie Universität Berlin
  • 1989-1993 (Frühjahr) Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Judaistik der Freien Universität Berlin
  • 1993-1994 Forschungsstipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Hebräischen Universität Jerusalem (Feodor Lynen-Forschungsstipendium)
  • Seit 1994 (Sommer) Akad. Rat am Institut für Judaistik der Freien Universität Berlin
  • 1994-2003 Managing Editor der judaistischen Fachzeitschrift Jewish Studies Quarterly
  • 2009ff. Schulprojekt "History und Oral History" (zusammen mit CeDiS)

 

Publikationsliste: Bitte hier klicken.

Mentoring
Tutoring
OSA Judaistik