Springe direkt zu Inhalt

Dr. Emad Alali

Alali

Institut für Islamwissenschaft

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse
Fabeckstr. 23-25
Raum 1.1054
14195 Berlin
E-Mail
emad.alali[at]fu-berlin.de

Sprechstunde

Sprechstunde nach Vereinbarung. Bitte per email anmelden und Anliegen angeben.

  • 2006: B.A. Anglistik, Universität Damaskus.
  • 2007: Diplom in der Pädagogik und Bildung (Lehramt) an der Universität Homs / Syrien.
  • 05.2008 - 09.2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Damaskus.
  • 2012: M.A. Germanistik, Universität Leipzig.
  • 2015: M.A. Politikwissenschaft, Universität Leipzig, Thema der Abschlussarbeit: "Islamistische Gruppen in Syrien zwischen Nationalstaat- und Gottesstaat-Orientierung".
  • Dez. 2017: Promotion an der Universität Leipzig im Fach Literaturwissenschaft zum Thema "Humanismus-Diskurs im Drama der Nachkriegszeit".

Aktuell: Die arabische Staatstheorie der Moderne. Eine ideengeschichtliche und politikwissenschaftliche Untersuchung.

Weitere Forschungsschwerpunkte und -interessen:

  • Verhältnis von Politik und Religion (Islam) in der arabischen Welt
  • Kultur, Politik und Gesellschaft im Nahen Osten
  • Arabisches politisches Denken und moderne arabische Geistesgeschichte
  • Verhältnis von Politik und Literatur im deutschen und arabischen Sprachraum

Auswahl:

  • Abdulrahman al-Kawakibi: Von Naturen des Despotismus und Fatalitäten der Versklavung. Übersetzt, kommentiert und herausgegeben von Emad Alali. Mit einem Geleitwort von Udo Steinbach. Münster u.a.: LIT Verlag, 2021.
  •  Der politische Prozess hat Priorität. Plädoyer für eine aktive Syrien-Politik der EU. In: Welttrends 167, 2020. S. 14–18
  • Rezension zu Bassam Tibis Buch: Euro-Islam statt Islamismus. Ein Integrationskonzept (2020). In: Welttrends 172, 2021. S. 66–67.
  • Der politische Geist der Arabellion. In: Qantara - Dialog mit der islamischen Welt, 19.02.2019. Online: https://de.qantara.de/node/34582
Tutoring
Mentoring
Akkreditierte Studiengänge_v3