Springe direkt zu Inhalt

Kopieren, Drucken, Scannen

Kopieren

  • 3 Kopiergeräte/Multifunktionsgeräte der Firma ricoh stehen zur Verfügung
  • Kopierkarte ist die Mensacard
  • Kosten pro Kopie: 5 Cent (s/w, DIN A4, weiß 80g) ; 30 Cent (Farbkopie, DIN A4, weiß 80g); Gesamtpreisliste der Firma ricoh
  • die Bibliothek verfügt nicht über einen Service-Point

Drucken

Druckaufträge werden über die Arbeitsplatz-PCs aufgegeben und können an einem beliebigen Multifunktionsgerät in der Bibliothek ausgedruckt werden. Hierfür geben Sie die 7-stellige Nummer der Mensacard in das erscheinende Po-up-Fenster ein. Anschließend legen Sie die Mensacard auf das Lesegerät der Multifuktionsgeräte und rufen den Auftrag über "Drucken" auf. Der Druck startet nach Auswahl und Betätigung der grünen Play-Taste. Eine ausführliche Anleitung zum Druckvorgang finden Sie hier. Zusätzlich befinden sich auf den Tischen der Arbeitsplätze Druckanleitungen.

Die Abbuchung vom Guthaben auf der Mensacard erfolgt erst beim Ausdruck am Kopiergerät (folglich sollten Sie immer sicherstellen, dass Sie genügend Guthaben auf der Mensacard haben, damit es zu keinem Abbruch des Druckauftrages kommt).

Tipp: Das Drucken von Notebooks ist möglich, sofern Sie den nötigen Treiber installiert haben. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Scannen

  • Aufsichtsscanner der Firma ricoh
  • Scans können auf einem USB-Stick oder auf der Mensacard gespeichert und anschließend an einem Kopiergerät/Multifunktionsgerät ausgedruckt werden
  • Kosten pro Scan auf USB-Speichermedium: 4 Cent (A5 - A3, Farbe oder s/w)

Mensacard aufwerten

Grundsätzlich kann an allen Aufwertern, die in den Foyers der FU-Mensen stehen, die Mensacard aufgeladen werden. Das Aufladen der Mensacard ist in der Koserstraße 20 nur zu den Öffnungszeiten der Cafeteria möglich.