Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Jörg Klinger

Prof. Dr. Jörg Klinger

Institut für Altorientalistik

Professor; BA- und MA-Beauftragter; Co-Sprecher Kolleg-Forschungsgruppe 2615

Adresse
Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Institut für Altorientalistik
Fabeckstr. 23-25
Raum 0.1083
14195 Berlin
Sekretariat
Telefon +49 (0)30 838 53347

Sprechstunde

Termine vereinbaren Sie bitte über das Institutssekretariat.

Monographien
  •  Untersuchungen zur Rekonstruktion der hattischen Kultschicht (= Studien zu den Bogazköy-Texten 37), Wiesbaden, 1996 [XX, 916 S.].
  • Die Hethiter, Geschichte – Gesellschaft – Kultur, München, 2007 (2. Auflage 2012).

 

Aufsätze
  • Überlegungen zu den Anfängen des Mittani-Staates, in: V. Haas (Hrsg.), Hurriter und Hurritisch (Xenia, 21), Konstanz, 1988, 27-42.
  • Fremde und Außenseiter in Hatti, in: V. Haas (Hrsg.), Außenseiter und Randgruppen. Beiträge zu einer Sozialgeschichte des Alten Orients (Xenia, 32), Konstanz 1992, 187-212.
  • Zu einigen hattischen Ausrufen in hethitischen Festritualen, Studi Micenei ed Egeo-Anatolici 32, 1993, 91-110.
  • Hattisch und Sprachverwandtschaft, Hethitica 12, 1994, 23-40.
  • Geister oder Gurken?, in: NABU 31, 1994/32.
  • Das Corpus der Masat-Briefe und seine Beziehungen zu den Texten aus Hattusa, Zeitschrift für Assyriologie und Vorderasiatische Archäologie, 85/1, 1995, 74-108.
  • Synchronismen in der Epoche vor Suppiluliuma I. – einige Bemerkungen zur Chronologie der mittelhethitischen Geschichte, in: O. Carruba, Cl. Mora und M. Giorgeri (Hrsg.), Atti del II. Congresso Internazional di Hittitologia (= Studia Mediterranea 9), Pavia, 1995, 235-248.
  • Der Kult von Matilla im Rahmen der beiden großen hethitischen Reisefeste, Studi Micenei ed Egeo-Anatolici 37, 1996, 67-78.
  • Zur Historizität einiger hethitischer Omina, Altorientalische Forschungen 25, 1998, 104-111.
  • „Wer lehrte die Hethiter das Schreiben?“, in: Ululaslararasi 3. Hititoloji Kongresi Bildirileri Çorum 1996, Ankara, 1998, 365-75.
  • Zur Geschichte des Hethitischen Reiches (zugleich eine Besprechung von: Horst Klengel, Geschichte des Hethitischen Reiches [= Handbuch der Orientalistik, 1. Abteilung, Band 34], Leiden – Boston – Köln,  Orientalistische Literaturzeitung 95, 1999, 5-13.
  • So weit und breit wie das Meer ...“ - das Meer in Texten hattischer Provenienz, in: N. Y. Arbeitman (Hrsg.) The Asia Minor Connexion. Studies on the Pre-Greek Langua­ges in Memory of Charles Carter, Leuven – Paris, 2000, 151-72.
  • Altorientalische Revolution oder „primitive Demokratie“ versus „primitive Monarchie“?, in: P. Wende (Hrsg.), Große Revolutionen der Geschichte, München, 2000, 19-34.
  • Eine verlorengegangene Tontafel aus Oberhausen mit einer Inschrift Íîn-ka‚ids von Uruk, in: Abenteuer Industriestadt Oberhausen 1874-1999, Beiträge zur Stadtgeschichte. Heraus­gegeben von der Stadt Oberhausen, Bd. 2, Oberhausen, 2001, 381-3.
  • Die hurritische Tradition in Hattusa und das Corpus hurritischer Texte, in: Th. Richter, D. Prechel, J. Klinger (Hrsg.), Kulturgeschichten. Festschrift für V. Haas, Saarbrücken, 2001, 197-208.
  • Historiographie als Paradigma. Die Quellen zur hethitischen Geschichte und ihre Deutung, in: G. Wilhelm (Hrsg.), Akten des 4. Hethitologischen Kongresses, Würzburg, 1999 (=StBoT 45), Wiesbaden 2001, 272-291.
  • Die Hethiter – eine Kultur ersteht aus ihren Quellen. Einleitungsartikel für das Sonderheft der Zeitschrift damals, 2/2002.
  • Die Hethitologie – Genese und Perspektiven eines vergleichsweise jungen Forschungszweiges, in: Die Hethiter und ihr Reich – Ein Weg nach Europa. Wissenschaftlicher Begleitband zur Ausstellung „Die Hethiter und ihr Reich“, Stuttgart, 2002, 26-29.
  • Reinigungsriten und Abwehrzauber – Funktion und Rolle magischer Rituale bei den Hethitern, in: Die Hethiter und ihr Reich – Ein Weg nach Europa. Wissenschaftlicher Begleitband zur Ausstellung „Die Hethiter und ihr Reich“, Stuttgart, 2002, 146-49.
  • Die hethitisch-kaskäische Geschichte bis zum Beginn der Großreichszeit, in: St. de Martino – F. Pecchioli Daddi (Hrsg.), Anatolia Antica. Studi in memoria di Fiorella Imparati (=Eothen 11), 2002, 437-51.
  • Zum "Priestertum" im Hethitischen Anatolien, R. Lebrun (Hrsg.), Actes de la Symposion Delaporte,  BCILL 109, 2002, 93 – 111.
  • Zur Paläographie akkadischsprachiger Texte aus Hattuša, in G. Beckman, R. Beal, G. McMahon (Hrsg.), Hittite Studies in Honor of Harry A. Hoffner Jr. on the Occasion of His 65th Birthday, Winona Lake, 2003, 237-248.
  • Das Korpus der Kaskäer-Texte, in: AoF 32, 2005, 347-359.
  • Die hethitische Rezeption mesopotamischer Literatur und die Überlieferung des Gilgames-Epos in Hattusa, in: D. Prechel (Hrsg.), Motivation und Mechanismen des Kulturkontaktes in der späten Bronzezeit, (=Eothen 13), Florenz, 2005, 103-127.
  • Der Beitrag der Textfunde zur Archäologiegeschichte der hethitischen Hauptstadt, in: D. Mielke, U. Schoop, M. Seeher (Hrsg.), Strukturierung und Datierung in der hethitischen Archäologie (BYZAS 4), Istanbul, 2006, 5-17.
  • Chronological Links between the Cuneiform World of the Ancient Near East and Ancient Egypt, in: E. Hornung, R. Krauss, D. Warburton (Hrsg.), Ancient Egyptian Chronology (HdO 83), Leiden – Boston, 2006, 304-324.
  • Zalpa, Nerik und akmiš. Die Bedeutung der nördlichen Peripherie Zentralanatoliens in hethitscher Zeit, in: CDOG 6, 277-290.
  • Geschichte oder Geschichten – zum literarischen Charakter der hethitischen Historiographie, in: K.-P. Adam (Hrsg.), Historiographie in der Antike, Berlin 2007, 27-48.
  • The Cult of Nerik – Revisited, in: Centrail-North Anatolia, 97-107.
  • Der Kult der Ištar von Šamua in mittelhethitischer Zeit , in: J.Klinger (Hrsg.), Investigationes Anatolicae: Gedenkschrift für Erich Neu, Wiesbaden 2010, 153-167.
  • Literarische sumerische Texte aus den hethitischen Archiven aus paläographischer Sicht – Teil II , in: AoF 37, 306-340.
  • Ethnogenèse et identité dans l’Anatolie de la période hittite ou: Qui étaient les Hittites?, in: I. Klock-Fontanille, ­S. Biettlot, ­ K. Meshoub (Hrsg.), Identité et altérité culturelles: le cas des Hittites dans le Proche-Orient ancien. Brüssel 2012, 227-237.
  • Ein Einblick in die bisherigen Textfunde, Mitteilungen der Deutschen Orientgesellschaft 143, 2011, 220-224.
  • Literarische sumerische Texte aus den hethitischen Archiven aus überlieferungs­geschichtlicher Perspektive – Teil I, in: E Devecchi (Hrsg.), Palaeography and Scribal Practices in Syro-Palestine and Anatolia in the Late Bronze Age. (Publications de l’Institut historique et archéologique néerlandais de Stamboul vol. 119), Leiden 2012, 79-94.
  • Krankheit und Krieg im Spannungsfeld zwischen mythischer und realer Katastrophe, in: A. Berlejung (Hrsg.), Disaster und Relief Managment (=Forschungen zum Alten Testament, 81) Tübingen 2012, 471-497.
  • Die Grenzen politischer Räume im Alten Orient, in: O. Dally (et al.) (Hrsg.), Forschungs-Cluster 3. Politische Räume in vormodernen Gesellschaften. Gestaltung - Wahrnehmung - Funktion. Internationale Tagung des DAI und des Excellenzcluster TOPOI vom 18. - 22. November 2009 in Berlin, Berlin 2013, 135-142.
  • The Imperial Space - The Early Hittite Kingdom, in: N. Brisch, E. Cancik-Kirschbaum, J. Eidem, ­ (Hrsg.), Constituent, Confederate, and Conquered Space. The Emergence of the Mittani State, Berlin 2014, 75-90.
  • Šuppiluliuma II. und die Spätphase der hethitischen Archive, in: A. Müller-Karpe, E. Rieken, W. Sommerfeld (Hrsg.), Saeculum. Gedenkschrift für Heinrich Otten (Studien zu den Boğazköy-Texten 58), Wiesbaden 2015, 85-109.
  • Die keilschriftlichen Quellen bis zum Ende der Bronzezeit aus Kleinasien [auch in türkischer Sprache], in: Ü Yalcin, H.-D. Bienert (Hrsg.), Anatolien – Brücke der Kulturen. Aktuelle Forschungen und Perspektiven in den deutsch-türkischen Altertumswissenschaften (Der Anschnitt – Beiheft 27), Bochum / Bonn 2015, 47-58.
  • Das Hethitische – die am frühesten überlieferte Sprache des Indogermanischen [auch in tschechischer Sprache], in: Š. Velhartická (Hrsg.), Bedřich Hrozný and 100 Years of Hittitology, Prag 2015, 56-62.
  • Die Entwicklung von Herrschergenealogien bei den hethitischen Großkönigen, in: M. Witte (Hrsg.), Sukzession in Religionen. Autorisierung, Legitimierung, Wissenstransfer, Berlin – Boston 2017 (im Druck).
     

Zusammen mit anderen:

  • J. Klinger/E. Neu, War die erste Computer-Analyse des Hethitischen verfehlt?, Hethitica 10, 1990, 135-160.

  • R.M. Czichon/J. Klinger, Auf der Suche nach der hethitischen Kultstadt Nerik, Alter Orient Aktuell 2005, 18-20.
  • R.M. Czichon/J. Klinger, Interdisziplinäre Geländebegehung im Gebiet von Oymaagac-Vezirköprü/Provinz Samsun, MDOG 138, 2006, 157-197.

  • Goren Y. − Mommsen H. − Klinger J., Non-destructive provenance study of cuneiform tablets using portable X-ray fluorescence (pXRF), Journal of Archaeological Science 38/3, 2011, 684-696.

  • Rainer M. Czichon, Matthias Flender, Jörg Klinger, Harald Kürschner, Volker von Seckendorff, Interdisziplinäre Geländebegehung im Gebiet von Oymaagac-Vezirköprü / Provinz Samsun, 127 bis 127  MDOG 138, 2006.


Übersetzungen

O. Kaiser (Hrsg.), Texte aus der Umwelt des Alten Testaments. Ergänzungslieferung, Gütersloh 2001, darin:

  • Aus der sogenannten „Palastchronik“, 61-64.
  • Ein akkadischer Brief Hattusilis I., 65-67.
  • Aus der hethitischen Verwaltungskorrespondenz (HKM 54, 68, 70, 71), 67-68.
  • Ein Beispiel für diplomatische Korrespondenz in hethitischer Sprache, 68-69.
  • Instruktionen für die LÚ.MEŠDUGUD (CTH 272), 70-72.
  • Urkunde der Königin Ašmunikkal (CTH 252), 72-73.
  • Instruktion für Tempelbedienstete (CTH 264), 73-81.

B. Janowski und G. Wilhelm (Hrsg.) Texte aus der Umwelt des Alten Testaments, N.F., Bd. 2: Staatsverträge, Herrscherinschriften und andere Dokumente zur politischen Geschichte, Gütersloh 2005, darin:

  • Der Vertrag Šuppiluliumas I. mit Hukkana von Hajaša, 107-112.
  • Die historischen Einleitungen der Arzawa-Verträge Muršilis II. mit Manapa-Tarhunta von Šeha und Kupanta-Kurunta von Mira und Kuwalija, 124-129.
  • Der Vertrag Tuthalijas von Hatti mit Kurunta von Tarhuntašša, 130-138.
  • Der sogenannte Anitta-Text, 139-141.
  • Das Testament Hattušilis I., 142-146.
  • Der Tatenbericht Šuppiluliumas I. (Auszug), 147-150.

B. Janowski und G. Wilhelm (Hrsg.), Texte aus der Umwelt des Alten Testaments, N.F., Bd. 3: Briefe, Gütersloh 2006, darin:

  • Die Korrespondenz mit Arzawa, 191-195.

B. Janowski und G. Wilhelm (Hrsg.), Texte aus der Umwelt des Alten Testaments, N.F., Bd. 4: Omina, Orakel, Rituale und Beschwörungen, Gütersloh 2008, darin:

  • Einleitung, 187-192.
  • Aus dem hethitischen “Marktplatz”-Fest (EZEN4 KI.LAM), 192-196.
  • Der 16. Tag des AN.TAḪ.ŠUM-Festes (Auszug), 196-202.
  • Aus dem junghethitischen (h)isuwa-Festritual, 202-206.

B. Janowski und D. Schwemer (Hrsg.), Texte aus der Umwelt des Alten Testaments, N.F., Bd. 5: Texte zur Heilkunde, Gütersloh 2010, darin:

  • Einleitung, 177-179.
  • Aus einer Tafel mit medizinisch-therapeutischen Texten (KUB 44.63 + 8.83), 179-181.
  • Das hethitische Geburtshilferitual KUB 30.29, 181-182 .
  • Das Geburtshilferitual KBo 17.62 + 63, 182-183 .KBo 17.65 + 39.45 ein Ritual gegen Probleme in der Schwangerschaft und nach der Geburt, 184-187.

B. Janowski und D. Schwemer (Hrsg.), Texte aus der Umwelt des Alten Testaments, N.F., Bd. 6: Grab-, Sarg-, Bau- und Votivinschriften, Gütersloh 2011, darin:

  • Grabinschriften in der hethitisch-luwischen Überlieferung, 71-79.

B. Janowski und D. Schwemer (Hrsg.), Texte aus der Umwelt des Alten Testaments, N.F., Bd. 7: Hymnen, Klagelieder und Gebete, Gütersloh 2013, darin:

  • Hethitische Gebete, 99-15.
  • Die Pestgebete Muršilis II. (CTH 378), 114-120.
  • Gebet Muršilis II. in der Affäre um seine Schwiegermutter Tawananna (CTH 71), 121-123.
  • Das Gebet Muwatallis II. an die Versammlung der Götter durch den Wettergott des Blitzes (CTH 381), 124-128.Gebet Ḫattušilis III. und der Puduḫepa an die Sonnengöttin von Arinna (CTH 383), 128-132.

 

Lexikonartikel und weitere Publikationen
  • Die anatolische Kulttradition und die Staatsreligion der Hethiter, in: Brockhaus – Die Bibliothek. Reihe: Kunst und Kultur, Bd. 1, Mannheim 1997, 423-27.

  • Spiegel kultureller Kontakte – Die hethitische Literatur, ebd., 428-33.

  • Linguistic Groups - Hattic, in: The Archaeology of Anatolia. An Encyclopedia (im Druck)

  • Hattisch“, in: Der Neue Pauly. Enzyklopädie der Antike, Bd. 5, hrsg. v. H. Cancik u. H. Schneider, Stuttgart/Weimar 1998, 185.

  • „Die Kaskäer“, in: Der Neue Pauly. Enzyklopädie der Antike, Bd. 6, hrsg. v. H. Cancik u. H. Schneider, Stuttgart/Weimar 1999, 313-314.
  • Priester. A. II. Nach schriftlichen Quellen. In Anatolien, in: D. O. Edzard, M. P. Streck (Hrsg.), Reallexikon der Assyriologie 10, Berlin – Boston 2003-5, 640-643.
  • Hattisch, in: M. P. Streck (Hrsg.), Sprachen des Alten Orients, Darmstadt 2005, 128-134.
  • Sumuqan. B. Bei den Hethitern, in: M. P. Streck (Hrsg.), Reallexikon der Assyriologie und Vorderasiatischen Archäologie. Band 13, Berlin – Boston 2011-13, 309.
  • Taruiša, in: M. P. Streck (Hrsg.), Reallexikon der Assyriologie und Vorderasiatischen Archäologie, Band 13, Berlin – Boston 2011–2013, 468.
  • B. Brandau / H. Schickert (Hrsg.), Hethiter – die unbekannte Weltmacht,  München/ Zürich 2001 (Rez. Für die Zeitschrift „Literaturen“ (demnächst)).

Der Neue Pauly, Supplemente Bd. 6 Geschichte der Altertumswissenschaften hrsg. von P. Kuhlmann und H. Schneider, Stuttgart 2012, darin:

  • Alp, Sedat, 22-24; Bittel, Kurt, 108-110; Güterbock, Hans Gustav, 520-522; Hrozný, Bedrich 592-593; Laroche, Emmanuel 700-701.

 

Rezensionen und Rezensionsartikel
  • M. Hutter, Behexung, Entsühnung und Heilung. Das Ritual der Tunnawiya für ein Kö­nigs­paar aus  Zeit (KBo XXI 1 - KUB IX 34 - KBo XXI 6) (Orbis Biblicus et Orientalis, 82), Göttingen 1988, in: Welt des Orients 22, 1991, 202-207.

  • H. G. Güterbock / Th. P. J. van den Hout, The Hittite Instruction for the Royal Bodyguard (Assyriological Studies  24), Chicago 1991, in: Orientalistische Literatur­zeitung 88/5-6, 1993, 505-509.

  • E. Badalì, Strumenti, musicali, musici e musica nella celebrazione delle feste ittite (= Texte der Hethiter, 14/1), Heidelberg 1991, in: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 83, 1993, 276-284.

  • G. MacMahon, The Hittite State Cult of the Tutelary Deities (= Assyriological Studies 25). The Oriental Institute of the University of Chicago, 1991, in: Zeitschrift für Assyriologie 86, 1996, 287-290.

  • M. Popko, Religions of Asia Minor, Academic Publications Dialog, Warsaw 1995, in: Bibliotheca Orientalis 55, 1998, 210-214.

  • H. Hunger / Pruzsinszky, Regine (Hrsg.) Mesopotamian Dark Age Revisited. Proceedings of an International Conference of SCIEM 2000, Vienna 8th – 9th November 2002. (=Contributions to the Chronology of the Eastern Mediterranean, edited by Manfred Bietak and Hermann Hunger, Vol. VI; Österreichische Akademie der Wissenschaften, Denkschriften der Gesamtakademie, Band XXXII), Wien 2004., in: Zeitschrift für Assyriologie 95, 149-52

  • D. Prechel (Hrsg.): Fest und Eid. Instrumente der Herrschaftssicherung im Alten Orient, Würzburg 2008, Orientalistische Literaturzeitung 108, 2013, 93-96.

gemeinsam verfaßt mit V. Haas:

  • H. G. Güterbock/H. A. Hoffner Jr. (Hrsg.), The Dictionary of the Oriental Institute of the University of Chicago, Vol. 3/2, Winona Lake, 1988, in: Orientalistische Literaturzeitung 85, 1990, 32-34.
  • H. Otten/Chr. Rüster, Festbeschreibungen und Rituale (Keilschrifttexte aus Boghazköi, 30), Berlin 1984, in: Orientalistische Literaturzeitung 83, 1988, 290-91.
  • H. Klengel, Hethitische Gelübde und Traumtexte sowie Rituale und Festbeschreibungen (Keilschrifturkunden aus Boghazköi, 56), Berlin 1986, in: Orientalistische Literaturzeitung 83, 1988, 286-87.


Herausgeberschaft
  • Leitender Herausgeber der Zeitschrift Altorientalische Forschungen (Akademie Verlag, Berlin), 2004-2013.
  • Fachherausgeber „Hethitische Texte“ der Neuauflage der Reihe „Texte aus der Umwelt des Alten Testaments. Neue Folge“ (Gütersloher Verlag), Bd. 2-9 ( 2005-2016).
  • Mitglied des Comité de Rédaction der Zeitschrift Hethitica (Louvain-la-Neuve), seit 2001.
  • Kulturgeschichten. Festschrift für V. Haas, Saarbrücken 2001 (zusammen mit Th. Richter und D. Prechel).
  • Zusammen mit Stefano de Martino, Akten der "Conference on Middle Hittite Documentation and Chronology" (13.-16. Juni 2004 in Pavia);: AoF 32, 2005, 223-400.
  • Zusammen mit E. Rieken, Ch. Rüster, Investigationes Anatolicae – Gedenkschrift für Erich Neu, (StBoT 52), Wiesbaden 2010.
  • Zusammen mit R.M. Czichon, Karadeniz'deki Hititler: Nerik-Zalpa, Aktüel Arkeoloji Dergisi, Kasžm 2010, 58-65.
  • Zusammen mit C.Gütschow, E. Cancik-Kirschbaum, D. Bonatz, Methoden zur Restaurierung von ungebrannten und gebrannten Keilschrifttafeln – gestern und heute,  2012.


 E-Publikationen
  •  Forschergruppe B II-1, Political Governance and Governed Space. in: F. Fless, G. Graßhoff, M. Meyer (Hrsg.), Berichte der Forschergruppen auf der TOPOI-Plenartagung 2010. Etopoi. Journal for Ancient Studies 1, Januar 2011. http://journal.topoi.org.
  • Forschergruppe B III-3, Diversity and Standardization. in: F. Fless, G. Graßhoff, M. Meyer (Hrsg.), Berichte der Forschergruppen auf der TOPOI-Plenartagung 2010. Etopoi. Journal for Ancient Studies 1, Januar 2011. http://journal.topoi.org.


Unpublizierte Kongress- und Gastvorträge
  • Hethiter und Syrien im 15. Jahrhundert – auch ein Beitrag zur Chronologie, gehalten anlässlich der 42e Rencontre Assyriologique Internationale, Leuven 7.7.1995.
  • Das Ende der hethitischen Geschichte? Neue Perspektiven im Lichte neuer Funde. Gastvortrag, gehalten am 19.06.1996 in Münster.
  • Zur Krise des hethitischen Königtums im 13. Jahrhundert. Gastvortrag, gehalten am 15.05.1997 in Würzburg.
  • Ḫattuša – Tarḫuntašša – Troja: Neue Aspekte der Geschichte Kleinasiens zu Beginn der Dark Ages. Gastvortrag, gehalten am 4.12.1997 in Heidelberg.
  • Geolinguistik des Alten Orients. Gastvortrag, gehalten am 1.7.1998 in Bremen.
  • The Hittite King: A Study of Words, Facts, and Ideas. Vortrag, gehalten am 18.10.1999 am Oriental Institute der University of Chicago.
  • Zwischen Tradition und Innovation. Die Schrift als Medium und Spiegel des kulturellen Transfers in Vorderasien in der 2. Hälfte des 2. Jahrtausends v. Chr. Vortrag, gehalten am 5.1.2000 in Mainz.
  • Schriftgelehrte in Hattuscha – sumerische und akkadische Texte in den hethitischen Bibliotheken. Gastvortrag, gehalten am 12.06.2001 in München.
  • Die Organisation territorialer Herrschaft im hethitischen Reich, Vortrag auf der TOPOI-Tagung der FG B-II-1 ³Imperial Space. The Organization of Near Eastern Empires from the Second Millennium BC to the Second Millennium AD, 03.-05. Mai 2012.
Tutoring
berliner-antike-kolleg.org/
banner-altorient-05