Springe direkt zu Inhalt

Ausstellung: "Four Women - Four Stories"

Flyer

Flyer

Am Montag, den 5. Februar 2024 ab 19 Uhr wird die Ausstellung Four Women - Four Stories erstmals in einem einmaligen Event feierlich präsentiert. Ort: Neue Zukunft am Ostkreuz (Alt Stralau 68, 10245 Berlin).

News vom 11.01.2024

 Die interaktive Wanderausstellung Four Women - Four Stories porträtiert vier Herrscherinnen aus unterschiedlichen Teilen der antiken Welt: Boudica, Anführerin eines keltischen Aufstands gegen die römische Besatzung Britanniens im 1. Jh. n. Chr., Hatschepsut, Pharao des ägyptischen Reiches Mitte des 2. Jt. v. Chr., Tomyris, legendäre Königin eines zentralasiatischen Stamms im 6. Jh. v. Chr. und Zenobia, Herrscherin über das palmyrenische Reich im 3. Jh. n. Chr. Im Kontext aktueller Diskurse um Gleichberechtigung in der Forschung leistet diese Ausstellung von Seiten der Altertumswissenschaften einen aktiven Beitrag an der Aufarbeitung weiblicher historischer Figuren und Lebenswelten und zielt darauf ab, sowohl das wissenschaftliche, wie das öffentliche Interesse anzuregen.

Die Ausstellung wurde von Bachelorstudentinnen verschiedener altertumswissenschaftlicher Fächer an der Freien Universität Berlin im Rahmen des Seminars Frauen an der Macht! Antike Frauen in militärisch-politischen Führungspositionen im WiSe23/24 unter Leitung von Marina Weiss (Institut für Vorderasiatische Archäologie) konzipiert und erwirkt.

4 / 33
Mentoring
Tutoring