Springe direkt zu Inhalt

Digitales China

Digitale Technologien

Neue Informationstechnologien und die Nutzung von “Big Data” führen weltweit zur Neuausrichtung von Gesellschaften, so dass die Frage nach Art und Ausprägungen von Digital Governance und deren Folgen immer dringender wird. „Smart Cities“ schießen vor allem in China wie Pilze aus dem Boden – hier befindet sich mehr als die Hälfte von den weltweit 1000 Smart Cities. Stadtverwaltungen haben begonnen, mit digitalen Technologien zu experimentieren, um das Potential der Big Data-Analyse zur Steuerung der Gesellschaft zu nutzen. Die hieraus erwachsenden Praktiken haben folgenschwere Auswirkungen auf die Gestaltung des sozialen, politischen und wirtschaftlichen Lebens in China und der ganzen Welt.

Wir untersuchen systematisch die Praktiken der Digital Governance im autoritären China in verschiedenen Sektoren, einschließlich des Gesundheitssystems, Umwelt, Verkehr und Sicherheit. Dabei konzentrieren wir uns insbesondere auf Schlüsseltechnologien und digitale Themen: Gesichtserkennung, Social-Credit-Systeme und Apps zur Kontaktverfolgung.

Digitale Seidenstraße

China hat im letzten Jahrzehnt mit dem Export digitaler Infrastrukturen begonnen, z.B. Untersee-Glasfaserkabel, Rechenzentren, Mobilfunktechnologie, Überwachungskameras, Technologie für elektronischen Geschäfts- und Zahlungsverkehr. Seit der Verkündung der „Belt and Road“ Initiative findet die Bereitstellung dieser Infrastrukturen im Rahmen der “Digitale Seidenstraße“ statt. Viele westliche Länder missbilligen die Beteiligung chinesischer Unternehmen an sogenannter digitaler „kritischer Infrastruktur“ mit Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes. Andererseits könnten diese Investitionen die Lebensqualität von Menschen durch neue Sicherheitskonzepte, effizientes Verkehrs- und Umweltmanagement sowie besseren Zugang zu Kommunikations- und Informationstechnologien verbessern.

Es ist zu erwarten, dass Chinas globale digitaler Einfluss weiterwachsen wird und daher wissenschaftlicher Untersuchung und Auswertung bedarf. Wir werden die Arten des Einsatzes, die Auswirkungen und Risiken untersuchen, die mit chinesischen Auslandsinvestitionen in digitale Infrastrukturen und Plattformen verbunden sind. Konkret wollen wir etwa beantworten: Wie werden digitale Infrastrukturprojekte gegenwärtig implementiert und welche Rolle spielen die unterschiedlichen beteiligten Interessengruppen? Welches sind die hauptsächlichen Risiken und Konfliktpotentiale der einzelnen Projekte und auf welche Weise werden sie gemindert durch Akteure aus Staat, Handel und Zivilgesellschaft?

Mentoring
Tutoring