Springe direkt zu Inhalt

Organisatorisches

Grundsätzliches zur Organisation

Studieninteressent/innen für Integrierte Koreastudien bewerben sich zunächst um einen Platz im dreijährigen BA-Studiengang Koreastudien/Ostasienwissenschaften. Informationen zu Bewerbungsfristen, Numerus Clausus, Sprachvoraussetzungen etc. entnehmen Sie der Homepage der FU Berlin. Nach erfolgreicher Immatrikulation und Absolvieren des ersten Studienjahres folgt im 3. Fachsemester die Bewerbung um einen Platz im vierjährigen Studiengang Integrierte Koreastudien. Bewerbungsunterlagen für einen Direktaustausch mit einer koreanischen Partneruniversität sind zu richten an das  Akademische Auslandsamt der FU Berlin. Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie der Homepage des Akademischen Auslandsamtes.

Austauschmodalitäten

Der Austausch findet während des 5. und 6. Semesters des Bachelorstudiengangs statt und damit jeweils beginnend zum Wintersemester. Es ist nicht möglich, das Austauschjahr im Sommersemester zu beginnen und ebenfalls besteht keine Möglichkeit, das Austauschjahr vor dem 5. oder nach dem 6. Semester anzutreten. Die Dauer beträgt obligatorisch ein Jahr.


Bewerbungsverfahren

Im dritten Fachsemester können sich Studierende des Bachelorstudiengangs Koreastudien/Ostasienwissenschaften für die Zulassung in den Bachelorstudiengang Integrierte Koreastudien bewerben. Insgesamt steht – abhängig von den Kapazitäten der Partnerhochschulen – ein Kontingent in Höhe von 10 Studienplätzen pro Studienjahr zur Verfügung.

Die Bewerbung erfolgt über das Akademische Auslandsamt. Die Bewerbungsmodalitäten können Sie unter

https://www.fu-berlin.de/studium/international/studium_ausland/direkt/Programme-und-Ausschreibungen/da_korea

einsehen.


Zeitlicher Ablauf

Beginnend ab dem 3. Semester BA Koreastudien/Ostasienwissenschaften:

Januar: Bewerbung für den Auslandsaufenthalt

Januar/Februar: Auswahlgespräche

Februar: Benachrichtigung zur Studienplatzvergabe

April/Mai: Anmeldung/Bewerbung bei der Partnerhochschule

September: Beginn des Studienjahres in Korea


Finanzierung des Auslandsstudiums

Bitte beachten Sie, dass Sie über ausreichend finanzielle Mittel verfügen müssen, um das Auslandsjahr zu absolvieren. Zur Ausstellung eines Visums wird ein Nachweis verlangt, der Ihnen finanzielle Mittel in Höhe von 10.000$ bescheinigt. Einige Partner-Universitäten verlangen einen ähnlichen Nachweis.

Es besteht die Möglichkeit Auslands-Bafög zu beantragen. Informieren Sie sich diesbezüglich bei der für Ostasien zuständigen Stelle des Bafög-Amtes (Achtung: Vorlaufzeit von ca. 6 Monaten).

Über Stipendienmöglichkeiten berät Sie das Akademische Auslandsamt.

 

Mentoring
Tutoring