Springe direkt zu Inhalt

Dr. Götz König

gkoenig

Institut für Iranistik

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse
Institut für Iranistik
Fabeckstr. 23/25
Raum 1.1025
14195 Berlin

1. Monographien

  • Die Erzählung von Ṭahmuras und Ǧamšid. Edition des neupersischen Textes in Pahlawi-Schrift (MU 29) nebst zweier Parallelfassungen. Wiesbaden: Harrassowitz 2008 (Iranica 14).
  • Geschlechtsmoral und Gleichgeschlechtlichkeit im Zoroastrismus. Wiesbaden: Harrassowitz 2010 (Iranica 18).
  • Yašt 3. Der avestische Text und seine mittel- und neupersischen Übersetzungen. Einleitung, Text, Kommentar. Girona: Sociedad de Estudios Iranios y Turanios 2016.
  • Studien zur Rationalitätsgeschichte im Älteren Iran. Ein Beitrag zur Achsenzeitproblematik. Wiesbaden: Harrassowitz 2018(Iranica 26).

 

2. Aufsätze

2a. Erschienen

  • „Zur Figur des 'Wahrhaftigen Menschen' (mard ī ahlaw) in der zoroastrischen Literatur.“ In: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft, Band 155 (2005), S. 161-188.
  • „Wer ist der vīpta-/vaēpaiia(ṇt) des Vīdēvdād?“ In: Altorientalische Forschungen 34 (2007) 2, S. 370-387.
  • (zusammen mit Mehrdad Nejati) „Die Keule des Mehr und der Hund 'Goldohr'. Mythologische und literarische Umbildungen in der zoroastrischen Spätzeit.“ In: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft, Band 159 (2009), S. 299-331.
  • „Der Pahlavi-Text Zand ī Fragard ī Juddēvdād.“ In: Macuch, M. / D. Weber / D. Durkin-Meisterernst (Hrsg.): Ancient and Middle Iranian Studies. Proceedings of the 6th European Conference of Iranian Studies, held in Vienna, 18–22 September 2007. Wiesbaden 2010 (Iranica 19). 115-132
  • „Didaktisches Erzählen in der neupersischen zoroastrischen Literatur.“ In: Günthart, R. / R. Forster (Hrsg.): Didaktisches Erzählen. Formen literarischer Belehrung in Orient und Okzident (Interdisziplinäre Tagung Berlin 9./10. Oktober 2009). Frankfurt a.M. 2010, S. 109-132.
  • „Das Nask Bayān und das Xorde Avesta.“ In: Cantera, A. (Hrsg.), The Transmission of the Avesta. Wiesbaden: Harrassowitz 2012 (Iranica 20), S. 355-394.
  • „The Pahlavi Translation of Yašt 14.” In: Cantera, A. (Hrsg.), The Transmission of the Avesta. Wiesbaden: Harrassowitz 2012 (Iranica 20), S. 495-518.
  • „Menschenrechte im Zarathustratum.“ In: Yousefi, H.R. (Hrsg.): Menschenrechte im Weltkontext: Geschichten - Erscheinungsformen - Neuere Entwicklungen. Wiesbaden, S. 57-62.
  • „Zur Problematik der Apokalypse im Zoroastrismus.“ Rezensionsaufsatz zu: Raei, Sharokh 2010: Die Endzeitvorstellungen der Zoroastrier in iranischen Quellen. Wiesbaden: Harrassowitz. In: ZDMG 163 (2013) 1, S. 147-158.
  • „Das Herabsingen der Götter. Zur Struktur der Sammlung der Yašts.“ In: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft, Band 163 (2013), S. 505-510.
  • „Zur Entwicklung des zoroastrischen Feuerkultes.“ In: Hornung, E. / A. Schweizer, Feuer und Wasser: ERANOS 2011 und 2012. Basel 2013, S. 199-256.
  • „Die Pahlawi-Literatur des 9./10. Jh. und ihre frühe Kodex-Überlieferung (II).“ In: Estudios de Iran y Turan 1 (2014), S. 43-74.
  • „Iranisches im römischen Mithraskult.“ Vortrag am 18. Juli 2013 im Rahmen der Tagung „Der antike Mittelmeerraum. Ein pluriverses Universum“, 16.-18.7.2013 des Zentrums für Mittelmeerstudien am CERES der Ruhr Universität Bochum. In: Faber, R. / A. Lichtenberger (Hrsg.) (2015), Ein pluriverses Universum. Zivilisationen und Religionen im antiken Mittelmeerraum. Paderborn, pp. 301-331.
  • „Zur Frage ‚ewiger‘ Feuer im Avesta und in der zoroastrischen Tradition.“ In: Iran and the Caucasus (2015), Leiden, S. 201-260.
  • „Brief comments on the so-called Xorde Avesta (1) “. In: Dabir I (2015), S. 17-21.
  • „Zur Überlieferungsgeschichte der Yašts: Reste der exegetischen Tradition. Die Pahlavi-Übersetzungen von Yt 13 in Dk 7.“ In: Cantera, A. (Hrsg.), Estudios de Iran y Turan 1 (2015), Fs Pirart, Girona.
  • “The Pahlavi translation of Yt 3.“ (2015) In: Proceedings of the Seventh European Conference of Iranian Studies, held in Krakow September 2011.
  • „Magie im Zoroastrismus.“ In: Bukovec, Pr. / Tadić, V. (Hrsg.) (2016), Ritualia orientalia mixta, (Religionen im Vorderen Orient (RVO), Bd. 4), Hamburg.
  • „A Re-thinking of Mansour Shaki’s contributions to the philosophical writings in Pahlavi.“ In: Quarterly Journal of Language and Inscription.Dedicated to Professor Mansour Shaki. Winter 2016, Vol.1, No.1
  • „The Niyāyišn and the bagas (Brief comments on the so-called Xorde Avesta, 2).“ In: Dabir II (2016), http://sites.uci.edu/dabirjournal/issues/issue-02/, S. 16-24.
  • “Notes and Considerations on the history of the Gathas”, Vortrag auf der Tagung der SEIT, Mainz 2.12.2016, zum 95. Geburtstag von Helmut Humbach. In: Estudios Iranios y Turanios fәrā amәṣ̌ā spәṇtā gāθā̊ gә̄uruuāin Homenaje a Helmut Humbach en su 95o aniversario, Girona 2017, S. 73-98.
  • „Bayān Yasn. State of the Art.“ In: Iran and the Caucasus (2017), Leiden (Brill), S. 13-38.
  • „Zur Bekleidung der Krieger im Avesta: Rüstung und magischer Schmuck.“ In: Gsapa, S. et al. (eds.) Textile Terminologies from the Orient to the Mediterranean and Europe 1000 BC – AD 1000 (conference held in Copenhagen on June 18th-22nd 2014). Lincoln (Nebraska) 2017, S. 381-394. ISBN: 978-1-60962-112-4
  • „Genderstudien und -themenfelder, Älterer Iran.“ In: Paul, L. (Hrsg.) (2017), Handbuch der Iranistik, Nachtragsband. Wiesbaden (Reichert), S. 116-121.
  • „Philosophie und Wissenschaften im vorislamischen Iran.“ In: Paul, L. (Hrsg.) (2017), Handbuch der Iranistik 2. Wiesbaden (Reichert), S. 451-461.
  • „The Pahlavi literature of the 9th century and Greek philosophy.“ In: Iran and the Caucasus (2018), Leiden, pp. 8-37.
  • „Die Pahlavi-Literatur des 9./10. Jh. und ihre frühe Kodex-Überlieferung (I).“ In: Hintze, A. / D. Durkin-Meisterernst (eds.), Festschrift Maria Macuch, 2018, Wiesbaden (Harrassowitz), S. 231-254.

 

 2b. Im Erscheinen

 „On the question of neo-Platonic elements in the Zoroastrian literature of the 9th century.“ In: Weltecke, D. Religious Plurality and lnterreligious Contacts in the Middle Ages. (geht zurück auf einen Vortrag auf der Tagung „Religious Plurality and Interreligious Contacts in the Middle Ages.“ Ein gemeinsames Spanisch-Deutsches Arbeitsgespräch der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel und der Fundación de Salas (Trujillo), 30.11.-02.12. 2015)

  • „Philosophical Pahlavi literature of the ninth century.” In: S. Brentjes (Hrsg.), ***** (geht zurück auf Vortrag: Greek philosophy and Zoroastrian Sasanian Persia. Vortrag im Rahmen der Tagung „Public Lecture: Narratives, Translations, and a Global History of Science“, International Conference Narratives on Translations am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin, 16.- 20. 11. 2015.
  • „Zur Entstehung geschichtlichen Denkens in Iran I: Magie und Geschichte.“ (Studien zur Rationalitätsgeschichte im Alten Iran II). In: Estudios de Iran y Turan *****.
  • „Studies on the history of rationality in Ancient Iran III: Philosophy of nature.“ In: Fs Kreyenbroek (publ. 2016).
  • „Training in thinking. Religious criticism and the use of logic in Zoroastrian theology.” Ruani, Fl. and Timuş, M. (eds.), ‘Ils disent que …’. La controverse religieuse : Zoroastriens et Manichéens, Actes du colloque international, 12-13 juin 2015, Collège de France, Éditions de Boccard [coll. « Orient et Méditerranée »]. Paris.
  • Daēnā and Xratu. Some considerations on Alberto Cantera's essay 'Talking with god'.“(geht zurück auf einen Vortrag auf dem Kongress: To the Sources of the Indo-Iranian Liturgies, Liège, 9.-10.6.2016)
  • „Incense in Old Iran. In: Frevel, Chr. / K. Pyschny *******.
  • „The Idea of an Apocalyptic Fire According to the Middle Iranian Sources and the Question of an Old Iranian Heritage.“ Vortrag auf der Internationalen Konferenz: „Finding, Inheriting or Borrowing? Construction and Transfer of Knowledge about Man and Nature in Antiquity and the Middle Ages“ des Graduiertenkollegs Frühe Konzepte von Mensch und Natur, 14.-16 September 2016.
  • „Zoroastrian Scholars in the Abbasid Period.“ In: Brentjes, S., Routledge Handbook on Science in the Islamicate World. Routledge.
  • „From Manichaeism to Zoroastrianism: On the history of the teaching of the ‘Two Principles’.“ (geht zurück auf den Vortrag: „The Teaching of the ‘Two Principles’ (dō bun) and the Motif of Light and Darkness in Late Antique Iran.“ Vortrag im Rahmen des Workshops Formative Exchanges between Late Antique Rome and the Sasanid Empire: Zoroastrians, Manichaeans, and Christians in Contact. CERES/RUB, 1-2- Juni 2017.

 

3. Rezensionen

  • Religious Themes and Texts of Pre-Islamic Iran and Central Asia. Studies in honour of Professor Gherado Gnoli on the occasion of his 65th birthday on 6th December 2002. Ed. by Carlo G. Cereti, Mauro Maggi and Elio Provasi. Wiesbaden: Reichert 2003. In: Orientalistische Literaturzeitung 100 (2005), Sp. 546-556.
  • Schmermbeck, Beate: Persische zarathustrische monāǧāt. Edition, Übersetzung, Tradition und Analyse. Wiesbaden 2008. In: Orientalistische Literaturzeitung 105 (2010), S. 558-567.
  • Kotwal, Firoze M./Almut  Hintze: The Khorda Avesta and Yašt Codex E1. Facsimile Edition. Wiesbaden: Harrassowitz 2008. (Iranica 16;Corpus Inscriptionum Iranicarum). In: Orientalistische Literaturzeitung 106 (2011), S. 331-336.
  • Utas, Bo: Manuscript, Text and Literature, Collected Essays on Middle and New Persian Texts. Wiesbaden: Ludwig Reichert 2008. In: Orientalistische Literaturzeitung 108 (2013) 1, S. 51-55.
  • Lincoln, Bruce: Happiness from Mankind. Achaemenian Religion and the Imperial Project. Leuven/Paris/Walpole: Peeters 2012. In: Orientalistische Literaturzeitung 109 (2014), S. 481-486
  • Philip G. Kreyenbroek: Teachers and Teachings in the Good Religion: Opera Minora on Zoroastrianism. Hrsg. V. Rezania, K. Wiesbadeb: Harrassowitz 2013. In: Orientalistische Literaturzeitung 112, S. 410-415.

 

4. Vorträge

4a. Vorträge, zur Publikation vorbereitet

  • „On the History of Element Theories in Ancient and Late Antique Iran.“ Vortrag im Rahmen des Workshops Formative Exchanges in Western and Central Asia: Zoroastrianism, Manichaeism, and Buddhism in Contact. CERES/RUB, 27-28- Juni 2018.

 

 4b. Unpublizierte Vorträge

  • „Zur zoroastrischen Gelehrtentätigkeit im 9./10. Jahrhundert.“ Vortrag im Rahmen der Reihe „Klein und Exzellent“ der FU Berlin und der Ludwig-Maximilians-Universität München, 27.10.2009.
  • „Zur Geschichte des Kleinen Avesta (Xorde Avesta).“ Vortrag an der Georg-August-Universität Göttingen, 4.7.2011.
  • „'Gefügtes' – 'Gesetztes'. On the construction of reality in the tomb inscriptions of Darius I.“ Vortrag an der Universität Salamanca, 4.11.2011.
  • „Remarks on the editing of Pahlavi literature.“ Vortrag im Rahmen der "Fourth Summer School on Pahlavi Papyrology. On the Threshhold of Islam: Documents in the Pahlavi Cursive Script.“ Berlin, Institut für Iranistik, 24.09.2012 - 28.09.2012.
  • „Das Feuer in Kult und Lehre der Zoroastrier auf der Grundlage der awestischen Quellen.“ Gehalten auf der ERANOS-Tagung vom 16. bis 19. August 2012 in der Casa Serodine, Ascona. (vgl. u. Aufsätze).
  • „Erwählung und göttliche Erkenntnis im Zoroastrismus.“ Vortrag am 19. Dezember 2012 im Rahmen der Ringvorlesung „Erleuchtung“: Konzepte – Rollen – Modelle an der FU Berlin.
  • „On the question of a cult of fire in the Old Avestan Gathas“. Vortrag am 1. Juli 2013 am Käte Hamburger Kolleg „Dynamiken der Religionsgeschichte zwischen Asien und Europa“ der Ruhr Universität Bochum.
  • On the development of the Wahrām Fires (‘eternal’ fires) and the dialectics of Iranian-Indian contact.Vortrag am 16. Dezember 2013 am Käte Hamburger Kolleg „Dynamiken der Religionsgeschichte zwischen Asien und Europa“ der Ruhr Universität Bochum.
  • „The Niyāyišn: History and Ritual Context“.Vortrag am 21. Februar 2014 2014 am Käte Hamburger Kolleg „Dynamiken der Religionsgeschichte zwischen Asien und Europa“ im Rahmen des Workshops The Text of the Priests - The Text of the Laity.
  • „Devices and Monograms in Sasanian Iran“. Vortrag am 6. März 2014 am Käte Hamburger Kolleg „Dynamiken der Religionsgeschichte zwischen Asien und Europa“ im Rahmen der Konferenz Textur III (Text), 5.-7. März 2014.
  • „Eine zoroastrische Universalgeschichte: das Bundahišn.“ Vortrag am Institut für Iranistik, Asien-Afrika-Institut, Universität Hamburg, 03.12.2015.
  • „Der Iran und die älteren Iranischen Studien.“ On the occasion of the opening of the new building ‚Kleine Fächer‘ of the FU Berlin, May 29th, 2015.
  • „Zum Verhältnis der zoroastrischen und islamischen Theologie des 9. Jh.“ Probevortrag am 28.1.2016 im Rahmen der Besetzung der Professur für Westasiatische Religionsgeschichte an der Ruhr Universität Bochum.
  • „On the Sources of Ādurfarrbay and Mardānfarrox.“ Vortrag auf der Internationalen Konferenz: "Sasanian and Early Islamic Iran" der Hebrew University Jerusalem, 12.-14 Dezember 2016.
  • „Das Bundahišn – ein Schlüsseltext zu einer Integration der Pahlavi-Literatur des 9. Jh. in die Literatur der spätantiken und frühislamischen Zeit.“ Probevortrag am 7.4.2016 im Rahmen der Besetzung der Professur für Iranistik an der Georg August Universität Göttingen.
  • „Zarathushtras Reform des indo-iranischen Rituals.“ Tagung: Reformationen in der Geschichte der Weltreligionen. Die Protestantische Reformation im Religionsvergleich. Tagung in der Essener Kreuzeskirche am 9.-10. Februar 2017.
  • „On the system of correspondences in the Avesta (with special reference to V 11).“ Vortrag im Rahmen der Tagung: Nuovi studi sul Widêwdâd, 8.-9. März, Universität Bologna/Ravenna.
  • „Xorde Avesta as an editorial concept? Some considerations.“ Vortrag im Rahmen der Tagung: Editing Avestan Texts in the 21th Century „Problems and Perspectives“, FU Berlin, 23.-24.3.2017.
  • „A reconsideration of H.S. Nyberg’s shamanistic interpretation of the Old Avestan texts in the light of their modern understanding. Vortrag auf der CERES-Jahrestagung The Transcendence/Immanence-Distinction (TID) in the Study of Religious Contacts between Asia and Europe, 6.-8.9.2017
  • „The construction and destruction of the Self in Ancient Iran.The Meaning of Old Iranian Xratu, Avestan Daēnā and the Problem of Choice in the ϑās. Vortrag im Rahmen des Workshops The „Inner Self“ and Transcendence – Emergence, Relation, and Religious Impact, CERES/RUB, 29-30- Juni 2017.)
  • „Das Potential der Freiheit im Zoroastrismus.“ Vortrag im Rahmen der Tagung: Luther Reloaded. Brauchen wir eine neue Reformation? Martin-Luther-Forum Gladbeck, 19.-20.10.2017.
  • „Some remarks on the oldest manuscripts of the Pahlavi literature.“ Vortrag im Rahmen des Workshops Pahlavi-Digital-Corpus Workshop. Bochum (CERES)
  • „Zaraϑuštra and History.“ Vortrag auf der Konferenz „New Trends in Young Avestan Studies“, Ravenna 5.-6.2.2018

 

 5. Organisation von Workshops

  • The Text of the Priests - The Text of the Laity. Workshop at the Käte Hamburger Kolleg Dynamiken der Religionsgeschichte zwischen Asien und Europa, 20. Februar 2014 10:00–21. February 2014 (see http://www.khk.ceres.ruhr-uni-bochum.de/de/aktivitaten/archiv/?year=2014&month=2&day=20)
  • Vierter Workshop des europäischen Zusammenschlusses zur Neuedition des Avesta Corpus Avesticum (DFG Wissenschaftliche Netzwerke Auf dem Weg zu einer neuen Avesta-Edition), 22./23. Mai 2015, 17. Juli 2015

 

6. Workshops

  • Readings of selections of the Persian Rivāyats related to the copyists of Avestan and Pahlavi manuscripts (Götz König). Monday 2nd to Thursday 5th December 2013. University of Salamanca