Springe direkt zu Inhalt

Neue Persektiven von der Antike bis zur Moderne

News vom 09.04.2024

Ringvorlesung / Montag, 14 – 16 Uhr / Friedrich-Meinecke-Institut / Koserstr. 20 / Hörsaal B


15.04.2024
Daniela Hacke / Birgit Näther, Berlin
Was ist Sinnesgeschichte? Eine Einführung


22.04.2024
Bernadette Descharmes, Braunschweig
Stinkend, laut und überfüllt: Eine Sinnesgeschichte der römischen Stadt


29.04.2024
Babett Edelmann-Singer, Berlin
Des Kaisers neue Sinne. Die intersensorische Konzeptionalisierung der römischen Kaiserzeit


06.05.2024
Jitske Jasperse, Madrid
Gendered Sites of Touch and Sound: Medieval Croziers through the Senses


13.05.2024
Joanna Olchawa, Frankfurt/Princeton
Inszenierung und Wahrnehmung des Heiligen: Sinne, Kunst und Liturgie im Früh- und Hochmittelalter


27.05.2024
Viktoria von Hoffmann, Liège
Dissecting Bodies: Sensory Practices and Knowledge in Italian Renaissance Medicine


03.06.2024
Birgit Näther, Berlin
From Fume to Miasma: A Sensory History of infected Air


10.06.2024
Philip Hahn, Saarbrücken
Die Stadt der Vormoderne: Überlegungen zu einer globalen Wahrnehmungsgeschichte


17.06.2024
Kerstin Pahl, Berlin
Wollstrümpfe, Weihrauch und grüner Reis: Sinneseindrücke protestantischer Missionare in China im 19. Jahrhundert


24.06.2024
Bodo Mrozek, Berlin
Jüngst vergangene Wahrnehmung. Perspektiven einer Zeitgeschichte der Sinne


01.07.2024
Alexandra Skedzuhn, Cottbus
Sniffing It Out: Visualising Smells at Heritage Sites


08.07.2024
Daniel Morat, Berlin
Geschichte erleben? Die Sinne im Museum


15.07.2024
Daniela Hacke / Birgit Näther, Berlin
Abschlussdiskussion: Von einem Sinn zu vielen Sinnen? Die Zukunft der Sinnesgeschichte

3 / 6