Springe direkt zu Inhalt

Studium am Ägyptologischen Seminar der Freien Universität Berlin

Tempelinschrift Kom Ombo

Tempelinschrift Kom Ombo
Bildquelle: Univ.-Prof Dr. Tonio Sebastian Richter

Kurzer Überblick

Gegenstand der Ägyptologie ist die altägyptische Kultur von der Vorgeschichte, über das pharaonische, ptolemäisch-römische bis zum byzantinischen Ägypten; das bedeutet einen Zeitraum von über 6000 Jahren! Das Fach deckt die geographischen Räume des ägyptischen Niltals, aber auch des angrenzenden Sudan, des Sinai und der östlich und westlich des Nils gelegenen Wüsten ab. Effekte des Studiums der Ägyptologie sind, neben dem Erfassen der unterschiedlichen Kulturen des Alten Ägypten, das Andere zu ergründen und verstehen zu lernen.

Die Ägyptologie – akademisch seit 1831 mit dem ersten Lehrstuhl für das Fach am Collège de France institutionalisiert – hat längst einen Platz in der europäischen und außereuropäischen Universitätslandschaft gefunden. Eine Besonderheit der deutschsprachigen Ägyptologie ist, dass sie im Gegensatz zu anderen altertumswissenschaftlichen Disziplinen, die nur noch Teilbereiche einer Kultur behandeln – z.B. Archäologie, Philologie und/oder Geschichte –, noch die gesamte alte Kultur zu erfassen versucht. Die Studierenden werden mit den Sprachen und Schriften, der Kunst, der Geschichte, der Religion und den archäologischen Hinterlassenschaften des Alten Ägypten vertraut gemacht. Sie lernen, Besonderheiten der altägyptischen Kultur zu erkennen und zu beschreiben, Parallelen zu anderen Kulturen zu ziehen und das Nachleben des Alten Ägypten in der Antike wie der Neuzeit zu verstehen.

An der Freien Universität Berlin bildet die Ägyptologie im Bachelor-Studiengang einen Schwerpunktbereich innerhalb der Altertumswissenschaften, im Master-Studiengang wird sie als eigenes Fach mit einer sowohl philologischen als auch archäologischen Ausrichtung angeboten. Innerhalb des Schwerpunkts Ägyptologie besteht zudem die Möglichkeit einer Vertiefung im Bereich der Koptologie. Die Vermittlung von Grundlagenwissen steht im Verlauf des Studiums ebenso im Zentrum des Interesses wie aktuelle Themen der Kulturwissenschaften.

Mentoring
Tutoring