korea-studien

Willkommen beim Institut für Koreastudien

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage! Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Einblick in unser Institut und seinen Studiengängen, Forschungsprojekten, Veranstaltungen und seinem Team. 

Online-Studienfachwahl-Assistent (OSA)

Sie interessieren sich für ein Studium der Koreastudien, sind sich aber noch nicht ganz sicher? Mit Hilfe dieses Online-Studienfachwahl-Assistenten (OSA) gewinnen Sie einen umfassenden Einblick in den Bachelor-Studiengang B.A. Koreastudien am Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der Freien Universität Berlin.

Startbild

Hanguksa - Einblicke in die Geschichte Koreas

Beim E-Learning Programm "Koreanische Geschichte" des Instituts für Koreastudien der Freien Universität Berlin möchten wir Ihnen, den Studierenden sowie den Interessierten, dabei helfen, sich einen Überblick über die historische Entwicklung des Landes Korea zu verschaffen.

Aktuelles im IKS

Aktuelle Medienbeiträge

Aktuelle Publikationen

Artikel Eun-Jeung LEE (16. März 2015)

Titel 2015-01

"Beauty is Power" - Lookism in South Korea

"South Korea is a country where plastic surgery industry has been a roaring success. Beauty has become a dominant norm. Why? Some people try to explain this phenomenon in terms of the traditional Confucian culture of self-cultivation. However, this cannot be correct, as in Confucian culture a neat look cannot be equated with beauty. However, the rising dominance of lookism since the 1990s can be better explained through the interaction of pressures emanating from the labour market, of entertainment business, of the business strategies of medical industry and of economic policies of the government."

in: PROKLA - Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, Nr. 178.

Sammelband Eun-Jeung LEE / Hannes B. Mosler (2015) 

Lost and Found in <I>Translation</I>

Lost and Found in Translation. Circulating Ideas of Policy and Legal Decisions Processes in Korea and Germany

This book analyzes policy translation and its ends, how the concept of translation explains the emergence and (ex-)changes of policy ideas in different places and/or across borders in general, as well as the effectiveness of this concept in analyzing cases of actual policy dissemination. This book discusses these questions on a general theoretical level and within the context of actual policies and laws mainly between South Korea and Germany. Weiterlesen...

Monographie Eun-Jeung LEE (2015) 

Lee | Ostasien denken | Cover

Ostasien denken. Diskurse zur Selbstwahrnehmung Ostasiens in Korea, Japan und China

Was bedeutet Ostasien für die Intellektuellen Ostasiens? Sie träumen seit dem 19. Jahrhundert von einer ostasiatischen Gemeinschaft, wenngleich Territorialfragen und der Umgang mit der gemeinsamen Vergangenheit solche Träume immer wieder zerstieben ließen. Sie träumen dennoch weiter vom Frieden in Ostasien, plagen sich mit den Dichotomien von „Ost“ und „West“ und dem Verhältnis von Tradition und Moderne. Weiterlesen...