Springe direkt zu Inhalt

Dr. Sebastian Zerhoch

Foto Zerhoch

Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften

Institut für Religionswissenschaft

Arbeitsbereich Prof. Gödde

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse
Fabeckstr. 23–25
Raum 0.2004
14195 Berlin

1998–2005

Studium der Griechischen Philologie, Judaistik und Philosophie an der Universität Heidelberg und der Freien Universität Berlin

2005

Magister Artium in Griechischer Philologie und Judaistik an der Freien Universität Berlin

2007–2014

Philologische Arbeiten für das von Prof. Dr. Bernd Seidensticker geleitete DFG-Projekt „Der Neue Overbeck“.

2014

Promotion an der Freien Universität Berlin. Dissertation mit dem Titel „Erinys in Epos und Tragödie. Fluchbegriff und personale Fluchmacht“

2015–2016

Postdoc-Stipendiat der Freien Universität Berlin im Rahmen des Exzellenzclusters Topoi – The Formation and Transformation of Space and  Knowledge in Ancient Civilizations. Forschungsprojekt zur Libation als räumlicher Metapher in den antiken griechischen Texten der klassischen Zeit. Das Projekt war Teil des TOPOI-Forschungsprojekts (C-2-4) „The Ancient Symposion as Space of Knowledge and Experience and as Medium of Metaphorizing Processes“ von Prof. Dr. Renate Schlesier.

seit Oktober 2016 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Religionswissenschaft der FU Berlin

Institut für Religionswissenschaft, FU Berlin

Sommersemester 2022

Wintersemester 2020/ 2021

Sommersemester 2020

Wintersemester 2019/ 2020

Sommersemester 2019

Wintersemester 2018/19

Sommersemester 2018

Wintersemester 2017/18

Wintersemester 2016/17

Institut für Griechische und Lateinische Philologie, FU Berlin

Wintersemester 2011/12

  • Griechische Sprache in Theorie und Praxis

Sommersemester 2009

  • Sprache und Stil II: Griechisch, Übersetzung literarischer Texte

Forschungsinteressen

Antike griechische Literatur der archaischen und klassischen Zeit, insbesondere Tragödie, Lyrik, Epos, Komödie und attische Redner

Antike griechische Religion, unter anderem Libation, Mythen, Vorstellungen von göttlichen Mächten in Literatur und Kult

Metaphern: Libation als Metapher

Griechische Paläographie und Textgeschichte

aktuelle Forschungsprojekte

DFG-Forschungsprojekt "Opfer und Libation im antiken Griechenland"

abgeschlossene Forschungsprojekte

Mitarbeit am Topoi Plus 14-Projekt "Aetiology of Culture"


Monographie

Aufsätze

  • Zerhoch, S., “Clytemnestra’s Libation? A New Interpretation of Aeschylus’ Agamemnon 1395-6”, Hermes (im Druck)
  • Zerhoch, S., „The Politics of Religion: Libation and Truce in Euripides’ Bacchae“, The Classical Quarterly, 70, 2020, 51-67. DOI: https://doi.org/10.1017/S0009838820000154
  • Zerhoch, S., „Die ‚Libation des Gottes‘ und die Blendung des Kyklopen – Überlegungen zu Euripides’ Kyklops 469–471“, Philologus 164, 2020, 39-65. DOI: https://doi.org/10.1515/phil-2018-0024

Beiträge in Sammelbänden

  • Zerhoch, S., "Zeus oder das Nachleben eines griechischen Gottes in der Antike: Wilamowitz und die Kulturwissenschaftliche Bibliothek Warburg", in: B. Picht, E. Müller (Hg.), Die 'Vorträge der Bibliothek Warburg'. Das intellektuelle Netzwerk der KBW (zum Druck angenommen).
  • Zerhoch, S., "Religionsgeschichtliche Horizonte: Richard Reitzenstein und das Ziel der Kulturwissenschaftlichen Bibliothek Warburg", in: B. Picht, E. Müller (Hg.), Die 'Vorträge der Bibliothek Warburg'. Das intellektuelle Netzwerk der KBW (zum Druck angenommen).

Rezensionen

  • Fiachra Mac Góráin (Ed.): Dionysus and Rome. Religion and Literature. Berlin/Boston (2020), Gnomon 93, 2021, 673-676.

Vorträge

  • The Role of Liquids: A Ritual Lingua Franca? / Nergal, the 'Syrian Pan'? A Suggestion for a New Reading of the First Letter in Line A 10 of the Marmarini Inscription, Workshop "Dieux des Grecs et dieux des autres, rituels grecs et d'ailleurs. Autour de l'inscription de Marmarini (CGRN 225)", 6.-7. Januar 2022, Collège de France, Paris.
  • Richard Reitzenstein und die KBW, Workshop "Die 'Vorträge der Bibliothek Warburg'. Das intellektuelle Netzwerk der KBW, Teil II", 22.-23.10.2021 im Warburg-Haus Hamburg, ZfL BerlinLibation in Greek Inscriptions, NACGLE 2020 - Third North American Congress of Greek and Latin Epigraphy   "Inscriptions and the Epigraphic Habit", Washington, D.C., January 5–7, 2020, The American Society of Greek & Latin Epigraphy and Georgetown University.
  • Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff: Zeus, Workshop „Die ‚Vorträge der Bibliothek Warburg‘. Das intellektuelle Netzwerk der KBW“, im Warburg-Haus Hamburg, 22.–23. November 2019, Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (ZfL).
  • Snow on Chios – Place-Names as Sources of Myths in Ancient Greece, Workshop „Place-Names and Narratives“, Wissenschaftskolleg zu Berlin, 3/4 May 2018.
  • Wasser. Quellen als Orte der Begegnung im antiken Griechenland, Ringvorlesung "Ex-zentrische Religion: Transformation des Religiösen in Literatur, Philosophie und Kunst", Freie Universität Berlin, Institut für Religionswissenschaft, 9. Mai 2018
Mentoring
Tutoring