Springe direkt zu Inhalt

VWPostDocKonferenz 2007

Wohin mit uns ?

Science Fiction – oder zwischen Bricolage und Struktur: die WissenschaftlerInnen der Zukunft. Ein Symposion von und für Postdocs zur Zukunft von Forschenden, Lehrenden und Universitäten.

Post "Wohin mit uns?"

Vom 24. bis 26. September 2007 können 100 Postdocs an dem von der VolkswagenStiftung geförderten Symposion im Leibnizsaal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin teilnehmen.

Mit Vertretern von Universitäten, Forschungseinrichtungen, Stiftungen und Fördereinrichtungen möchten wir gemeinsam über aktuelle Anforderungen an den wissenschaftlichen Nachwuchs und über unsere Ansprüche an die Wissenschaft diskutieren.

Die Form, die Gestaltung und die Funktion der Universitäten werden sich in den nächsten Jahrzehnten in einem großen Ausmaß ändern. Lehre, Forschung und wissenschaftlichen Netzwerken wird eine kompetitivere Rolle zuteil, als dies bisher – vor allem in Deutschland – der Fall war. Universitäten konkurrieren untereinander um die besten Wissenschaftler und meisten Fördermittel. Gleichzeitig stehen sie im Wettstreit um Lehrangebote, die einerseits zeitgemäß sind und die Studierenden für ein Fach interessieren und andererseits für die Berufswelt ausbilden müssen. Forschung und Lehre liegen hier eng beisammen.

Die Bilder des einsamen Gelehrten an seinem Schreibtisch oder des Elfenbeinturm-Professors mit einer Schar von „Wissenschaftsknechten“  entsprechen nicht mehr den Anforderungen von Wissenschaft und Gesellschaft. Vielmehr werden heute und zukünftig Fähigkeiten wie Offenheit gegenüber gesellschaftlichen Belangen, Erfolge bei der Drittmitteleinwerbung, Personalführung, Geschlechtersensibilität, Zeitmanagement, Wissenschaftsmanagement, Kreativität, Selbstständigkeit, interdisziplinäres Arbeiten, fachübergreifende Kommunikationsfähigkeit und Reflexion über Wissenschaftsethik nötig und gefordert sein.

Die Tagung soll ein Diskussions- und Informationsforum für Post-DoktorandInnen sein, die eine wissenschaftliche Karriere in Deutschland und Europa anstreben.

Veranstalterinnen

  • Lidia Guzy
Dr. phil. Lidia Guzy (Freie Universität Berlin, Institut für Religionswissenschaft, Altensteinstr. 40, 14195 Berlin; lidiaguzy@gmx.net)
  • Anja Mihr
Dr. phil. Anja Mihr (European Inter-University Centre, Venedig: Monastery of San Nicolò, Riviera San Nicolò 26, I-30126 Venice - The Lido, Italy; anja.mihr@eiuc.org)
  • Rajah Scheepers

Dr. theol. Rajah Scheepers (Universität Hannover, Institut für Soziologie und Sozialpsychologie, Schneiderberg 50, 30167 Hannover;

Rajah.Scheepers@ish.uni-hannover.de)

 

     

Tagungsort

Leibnizsaal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Berlin, Jägerstraße 22/23,  10117 Berlin

Tagungseingang "Markgrafenstraße"

Anfahrtskizze des Tagungsortes (Link)

Tagungsort (Anfahrtskizze)

 

Die Teilnahmegebühr von 20 Euro bitten wir vor Ort zu entrichten. Darin inbegriffen sind Speisen und Getränke während der Veranstaltung.

Anmeldungen können bis zum 12. September über folgendes Online-Formular (Link) vorgenommen werden. Bitte beachten Sie die Vollständigkeit der Angaben.

 

 

Das Tagungsprogramm finden Sie hier (Link).

Symposion Flyer

 

 

Für TeilnehmerInnen empfohlene Hotels


In der Zeitschrift Forschung und Lehre 11/07, der Mitgliederzeitung des Hochschulverbandes, ist unser Artikel, der thesenhaft unsere Positionen zusammenfasst (Link) bereits erschienen.

Tutoring