Prof. Dr. Verena Blechinger-Talcott

Prof. Verena Blechinger-Talcott

Ostasiatisches Seminar / Japanologie

Professorin

Professorin für Politik und Wirtschaft Japans / Direktorin der Graduate School of East Asien Studies / Direktorin des Center for Area Studies

Adresse
Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Japanologie
Hittorfstr. 18, 1. OG
Raum 1.18
14195 Berlin

Sprechstunde

Wintersemester 2019/2020

Montag, 2. Dezember 2019: 13.00 - 14.00 Uhr

Montag, 9. Dezember 2019: 16.00 - 17.30 Uhr

Montag, 16. Dezember 2019: 13.00 - 14.00 Uhr

Montag, 6. Januar 2020: 16.00 - 18.00 Uhr

Montag, 13. Januar 2020: 13.00 - 14.00 Uhr

Montag, 20. Januar 2020: 13.00 - 14.00 Uhr

Montag, 27. Januar 2020: 16.00 - 18.00 Uhr

Montag, 3. Februar 2020: 16.00 - 18.00 Uhr

Montag, 17. Februar 2020: 14.00 - 16.00 Uhr

Bitte nur nach vorheriger Terminvereinbarung im Sekretariat (E-Mail: mobo@zedat.fu-berlin.de)!

Wissenschaftlicher Werdegang      (Curriculum Vitae English)

1985 - 1991

Studium der Japanologie, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1991

Magister Artium (Japanologie/Politikwissenschaft/Rechtswissenschaft) an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1993 - 1997

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Ostasienkunde, an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1997

Promotion (Politikwissenschaft) an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1997 - 2002

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Deutsches Institut für Japanstudien (DIJ), Tōkyō (2000 - 2002: Leiterin der Abteilung Sozialwissenschaften / 2001 - 2002: Stellvertretende Direktorin)

1999 - 2002

Abteilungsleiterin Sozialwissenschaften, Deutsches Institut für Japanstudien (DIJ), Tōkyō

1999 - 2004

Lehrbeauftragte, Institut für Politikwissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

2000 - 2002

Lehrbeauftragte (hijôkin kôshi), Institute of Social Science, Universität Tōkyō

2001 - 2002

Stellvertretende Direktorin, Deutsches Institut für Japanstudien (DIJ), Tōkyō

2002 - 2003 

Advanced Research Fellow, Program on US-Japan Relations, Harvard University

2003 - 2004

Assistant Professor, Department of Government, Hamilton College, Clinton, NY, USA

seit Dez 2004

 

Professorin für Politik und Wirtschaft Japans, Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften, Freie Universität Berlin

Ämter an der FU Berlin

2007 - 2009 Prodekanin für Lehre, FB Geschichts- und Kulturwissenschaften
2007-2013 / 2014-2015 Geschäftsführende Direktorin der WE 04, Ostasien und Vorderer Orient (Okt 2014 - Okt 2015: kommissarisch)
2009 - 2011 Dekanin, FB Geschichts- und Kulturwissenschaften
seit 2009 Vorstandsvorsitzende des Center for Area Studies (CAS)

seit 2012

seit 2013

seit 2018

Direktorin der Graduate School of East Asian Studies (GEAS)

Mitglied des Akademischen Senats (AS)

Vizepräsidentin (VP2) der Freien Universität Berlin

Stipendien & Preise

1985 - 1991 

Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung

1989

Auslandsstipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung für einen 9-monatigen Forschungsaufenthalt an der Dōshisha Universität, Kyōto

1995 - 1996

Visiting Researcher, Institute for Economic Research, Chūō Universität, Tōkyō

1995 - 1996

Promotionsstipendium der Philipp Franz von Siebold Stiftung am Deutschen Institut für Japanstudien (DIJ), Tōkyō

1999

Tamaki-Preis für den besten sozialwissenschaftlichen Aufsatz über das moderne Japan in deutscher Sprache, Universität Wien

2002 - 2003

Advanced Research Fellow, Program on US-Japan Relations, Harvard University

seit 2003

Associate in Research, Reischauer Institute of Japanese Studies, Harvard University

Aug - Nov 2008

Gastprofessur an der University of Tokyo, Japan, Institute of Social Science

Weitere wissenschaftliche Aktivitäten

1999 - 2001 Mitglied des International Editorial Board des Social Science Japan Journal (SSJJ), University of Tokyo und Oxford University Press
2000 - 2009 Vorstandsmitglied der Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Japanforschung (VSJF), zuständig für internationale Kontakte der Vereinigung
 2000 - 2002 Redaktionsmitglied vom Social Science Japan Journal, Universität Tokyo und Oxford University Press
 2004 - 2010 Mitglied des Editorial Advisory Board, Pacific Affairs, University of British Colombia
 2006 - 2008 Mitglied des Editorial Advisory Board, Japan Aktuell, GIGA Institut für Asienkunde, Hamburg
 seit 2007 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats, Deutsche Gesellschaft für Asienkunde (DGA)
 2007 - 2009 Vizepräsidentin der Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Japanforschung (VSJF)
 seit 2008 Mitglied im Council der European Association for Japanese Studies (EAJS)
 seit 2008 Vertrauensdozentin der Konrad-Adenauer-Stiftung
 seit 2011 Treasurer der European Association for Japanese Studies (EAJS)
 Aug 2011 Organisation und Leitung des EAJS Workshop for Ph.D. Candidates, Universität Tallinn
 seit 2011 Sprecherin des Wissenschaftlichen Beirats für Nordostasien (Japan, Korea) der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde (DGA)
 seit 2011 Mitglied des Fachausschusses Geistes- und Kulturwissenschaften, Akkreditierungsagentur ACQUIN
 seit 2011 Mitglied im International Editiorial Advisory Board, Japan Forum, British Association for Japanese Studies, Taylor and Francis
 seit 2013 Mitglied des International Editorial Board des Social Science Japan Journal (SSJJ), University of Tokyo und Oxford University Press
 seit 2014 Mitglied des International Advisory Board des Institute of Social Science, University of Tokyo
 seit 2014 Mitglied des German-Japanese Forum der Bundesregierung Deutschlands

Mitgliedschaften

  • American Political Science Association (APSA)
  • Association for Asian Studies (AAS)
  • Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW)
  • European Association for Japanese Studies (EAJS)
  • Gesellschaft für Japanforschung (GFJ)
  • International Political Science Association (IPSA)
  • Japan Association for Comparative Politics (Hikaku Seiji Gakkai)
  • Japan Political Studies Group, USA
  • Japan Politics Group, Großbritannien
  • Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Japanforschung (VSJF)

Lehrveranstaltungen           

Sommersemester 2019

14001  Einführungskurs:  Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Japans im globalen Kontext  (BA) 14010  Seminar:              Staat, Recht und soziale Gerechtigkeit in Japan  (BA / MA)

Archiv  (Lehrveranstaltungen seit Sommersemester 2005)

Forschungsschwerpunkte

Politik Japans und Ostasiens in vergleichender Perspektive, insbesondere Beziehungen zwischen Politik und Wirtschaft, Sozialpolitik, Parteienfinanzierung, Korruption, Außenbeziehungen Japans

Laufende Forschungsprojekte

Teilprojekt TP B1: "Translating Asia: "Chinesisches Wissen" in Japan, 1880-1914"

Teilprojekt TP B2: "Entangled Asia: Chinesische und koreanische Austauschstudierende in Japan, 1880-1920"

  • DAAD-Projekt "Integrierte Japanstudien - vierjähriger BA Plus mit integriertem Auslandsjahr" am Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der FU Berlin