Japanologie - und dann? Mag. Elisabeth Plienegger

19.12.2019 | 10:00 c.t.

Elisabeth Plienegger ist allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Dolmetscherin und Übersetzerin des Sprachenkanons Japanisch-Deutsch-Englisch in Wien. Als Leiterin der Arbeitsgruppe Japanisch beim Verband der österreichischen GerichtsdolmetscherInnen, bemüht sie sich um den jungen Nachwuchs und die Aufklärung über das Berufsfeld als GerichtsdolmetscherIn. In ihrem Vortrag wird Frau Plienegger über ihren akademischen Werdegang bis hin zu ihrer beruflichen Etablierung berichten: Begonnen mit dem Abschluss des Bachelors der Japanologie an der Universität Wien, dem Magisterstudium Translationswissenschaft an der Universität Wien, bis hin zur Selbstständigkeit nach Ablegung der staatlichen Dolmetsch-Prüfung.
Diese Veranstaltung dient als berufliche Orientierungshilfe für Studierende des Faches Japanologie. Im Anschluss an ihren Vortrag steht Frau Plienegger für Fragen zur Verfügung. Alle Interessierten der Studiengänge des Ostasiatischen Seminars sowie auswärtige BesucherInnen sind herzlich eingeladen.

Zeit & Ort

19.12.2019 | 10:00 c.t.

Rost-/Silberlaube, Raum K 23/27
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin