Japanologie - und dann? Ines Lengauer, MA

05.12.2019 | 10:00 c.t.

Von einer Assistenzstelle zur Dolmetscherin zur Vertriebsleitung in einem international agierenden Unternehmen: Frau Ines Lengauer erzählt über ihre Ausbildung und den Werdegang mit einem Japanologie-Studium an der Universität. Sie berichtet,wie sie sich während des Studiums auf Dolmetschen spezialisierte, Aufträge generierte und später eine Stelle als Übersetzerin und Dolmetscherin in einem internationalen Unternehmen bekam. Darüber hinaus gibt sie Ratschläge an alle, die ebenfalls eine Karriere als DolmetscherIn oder ÜbersetzerIn anstreben. Thematisiert wird desweiteren, wie die Fähigkeiten, die während des Japanologie-Studiums und der Arbeit als DolmetscherIn erlernt werden, auch in anderen Karrierefeldern eingesetzt werden können. Zu ihren Referenzen zählen u.a. Panasonic, Wiener Festwochen, Austria Ski Nordic Veranstaltungs GmbH.

Diese Veranstaltung dient als berufliche Orientierungshilfe für Studierende des Faches Japanologie. Im Anschluss an ihren Vortrag steht Frau Lengauer für Fragen zur Verfügung. Alle Interessierte der Studiengänge des Ostasiatischen Seminars sowie auswärtige Besucher sind herzlich eingeladen.

Zeit & Ort

05.12.2019 | 10:00 c.t.

FB Geschichts- und Kulturwissenschaften
Fabeckstr. 23-25
Raum 2.2051
14195 Berlin