Auszeichnung: Ehrendoktorwürde für Prof. Dr. Ken'ichi Mishima

News vom 03.05.2014

Dem japanischen Sozialphilosophen Dr. Ken’ichi Mishima, Professor an der Tokyo Keizai Universität, vormals Universität Osaka, wurde am 17.2.2011 die Ehrendoktorwürde der Freien Universität verliehen.

Mit der Verleihung würdigt der Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften einen der renommiertesten Humanwissenschaftler Japans. Schwerpunkte seiner Forschung sind die Kritische Theorie, moderne Philosophie, insbesondere die Rezeption Friedrich Nietzsches und Walter Benjamins, die Theorie und Empirie der selektiven und multiplen Moderne sowie intellektuelle Diskurse in Deutschland. Mishima hat durch seine Forschungen und Übersetzungen,  seine zahlreichen Interventionen als kritischer Intellektueller in der japanischen wie der deutschen Öffentlichkeit, seine Mitgliedschaft in internationalen Gremien und seine persönliche Ausstrahlung den öffentlichen Diskurs und die Wissenschafts- und Kulturbeziehungen zwischen Japan und Deutschland vielfältig mitgeprägt.

Pressestimmen zur Verleihung der Ehrendoktorwürde

Pressemitteilung der Freien Universität Berlin

campus.leben online

Laudatio von Prof. Dr. Jürgen Habermas in der FAZ

Artikel von Arno Widmann in der Berliner Zeitung

56 / 56