Springe direkt zu Inhalt

Dr. Stefanie Schmidt

Ägyptologisches Seminar

Projekt: Die Wirtschaft Assuans zwischen byzantinischer und frühislamischer Zeit auf Basis von Papyri, Ostraka, Inschriften und der archäologischen Evidenz

Project Director

Address
Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Ägyptologisches Seminar
Fabeckstraße 23-25
14195 Berlin

Lebenslauf

11/18–01/20

Geschäftsleiterin des Kompetenzzentrums für Antike der Universität Zürich ‚ZAZH – Zentrum Altertumswissenschaften Zürich‘ https://www.zazh.uzh.ch/de.html

 

10/16–12/18    

Wiss. Mitarbeiterin (50%) im vom SNF geförderten Projekt ‘Change and Continuities from a Christian to a Muslim Society­ – Egyptian Society and Economy in the 6th to 8th Centuries’ (S.R. Huebner), Universität Basel.

                            

10/15–09/16    

PostDoc Fellow am Deutschen Archäologischen Institut Kairo (S. Seidlmayer).

                             .

07/15–08/15    

Tytus Summer Residency Fellowship der University of Cincinnati, Ohio (P. van Minnen)

                            

03/15–06/15    

Wiss. Mitarbeiterin zur Vorbereitung eines DFG-Antrags zu Stadt und Mikroregionen in der Antike, Papyrologisches Institut, Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg. (A. Jördens)

                            .

01/08–07/13    

Promotionsstudium Alte Geschichte, Philipps-Universität Marburg.

Dissertationsthema: Städtische Wirtschaftspolitik im römischen Ägypten. Überlegungen zu den Voraussetzungen wirtschaftlichen Agierens römisch-ägyptischer Metropolen. 

 

04/10–07/10    

Forschungsaufenthalt am Ioannou Centre for Classical and Byzantine Studies, University of Oxford.

 

04/08–08/11    

Wiss. Hilfskraft und Projektmitarbeiterin, Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik (AEK), München (R. Haensch).

 

10/05–07/06    

Studium der Fächer Politik, Alte Geschichte und Englische Literatur an der Università degli Studi Roma III, Rom.

 

10/01–12/07    

Magisterstudium der Fächer Geschichte (Schwerpunkt ‚Alte Geschichte‘) und Amerikanistik, Philipps-Universität Marburg.

Magisterthema: Das Verhältnis des Kaisers Hadrian zu den Städten des Römischen Reiches auf der Grundlage einer neuen Inschrift aus Alexandria Troas.

 

Forschungsschwerpunkte:

  • antike Wirtschaftsgeschichte und moderne Wirtschaftstheorien (Neue Institutionenökonomik)
  • griechische und arabische Papyrologie
  • römisches, byzantinisches und frühislamisches Ägypten
  • arabische Epigraphik

Forschungsprojekt:

Die Wirtschaft Assuans zwischen byzantinischer und frühislamischer Zeit auf Basis von Papyri, Ostraka, Inschriften und der archäologischen Evidenz.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bücher / Monographien

2014

Schmidt, S., Stadt und Wirtschaft im Römischen Ägypten. Die Finanzen der Gaumetropolen, Wiesbaden

     

Co-Edierte Bücher

2019

Garosi, E., Huebner, S.R., Marthot, I., Müller, M, Schmidt, S., Stern, M. (Hgg.), Living the End of Antiquity. Individual Histories from Byzantine to Islamic Egypt, Berlin. (im Druck)

   

Aufsätze

2020

  • „Kriegskosten in Republik und Kaiserzeit“ DNP S 12. (eingereicht)
  • „Economic Conditions for Merchants and Traders at the Border between Egypt and Nubia in early Islamic Times“, in: Garosi, E., Huebner, S.R., Marthot, I., Müller, M, Schmidt, S., Stern, M. (Hgg.), Living the End of Antiquity. Individual Histories from Byzantine to Islamic Egypt, Berlin 2020, 265-287. (im Druck)
  • Border trade between Egypt and Nubia in the 8th century and some considerations on the baqṭ “, in: Esders, S., Polla, S., Richter, T.S. (Hgg.), The 8th Century. Patterns of Transition in Economy and Trade Throughout the Late Antique, Early Medieval and Islamicate Mediterranean in Multidisciplinary Perspectives, Berlin. (im Druck)
  • „P.Bas. II Pahl. 1 (recto and verso)”, P.Bas.II, Berlin. (im Druck)
  • „Adopting and Adapting – Zur Kopfsteuer im frühislamischen Ägypten“, in: Proceedings of the 28th International Congress of Papyrology, August 1–6, 2016, Barcelona, Barcelona, Barcelona 2019, 586-593.

 

2018

  •  „... und schicke mir 10 Körner Pfeffer. Der Binnenhandel mit Pfeffer im römischen, byzantinischen und frühislamischen Ägypten“, in: Ruffing, K., Dross-Krüpe, K. (Hgg.), Festschrift für Hans-Joachim Drexhage zum 70. Geburtstag, Wiesbaden, 85-105.
  • „Drei Bischöfe von Syene namens Joseph. Inschriften, Tonlämpchen und ein Ostrakon mit einem Beitrag von R. Duttenhöfer“, JJP 48, 185-205.
  • „P.Bas. II Pahl. 1 – A look behind the text (recto and verso)“, Archiv für Papyrusforschung 64/2, 324-42.
  • „Zum Grenzhandel am Ersten Katarakt. Regionale Entwicklungen zwischen Spätantike und frühislamischer Zeit“, in: Proceedings zur Tagung des DAI-Forschungsclusters 7: Lebensrealitäten in der Spätantike, 29.–31. Oktober 2015, Trento, Berlin (im Druck)

  

2009

  • „Zum Datum eines Treffens in Neapel und den Panhellenia in der Hadriansinschrift aus Alexandria Troas“, ZPE 170, 109–12.
  • Bäcker, S., Bärmann, C. Dross, K., Schmidt, S., „Hassia Exploranda. Geschichte Erleben in Hessen“, in: Ch. Schäfer, J. Bierweiler, A. Meier, T. Timoschenko (Hgg.), Tagungsband zur Tagung „Alte Geschichte multimedial: Analyse, Realisierung und Evaluation“ in St. Katharinen vom 14.04.–15.04.2005, Gutenberg, 9–24. Eigener Beitrag: Erstellen der Online-Plattform „Hassia Exploranda“ mit TYPO3 und Vorstellung des multimedialen Teils des digitalen Gemeinschaftsprojekts im Artikel.

  

Rezensionen

2019

Rez.: „Antti Arjava, Jaakko Frösén, Jorma Kaimio (ed.), The Petra Papyri V. Amman: American Center of Oriental Research Publications(ACOR), 2018. Pp. xxiii, 338; clx p. of plates. ISBN 9789957854379. $135.00, Bryn Mawr Classical Review 2019.07.18

  

2011

Rez: „Jördens, A., Statthalterliche Verwaltung in der römischen Kaiserzeit: Studien zum praefectus Aegypti (Historia Einzelschriften Bd. 175). Stuttgart 2009”, Tyche 26, 347–51.

2010. Schmidt, S., Rez.: „Laffi, U. Colonie e municipi nello stato romano, Rom 2007”, Gnomon 82.5, 427–30.

  

Beiträge auf Konferenzen (Vorträge & Poster)

Ausgewählte, gehaltene Vorträge

17.Januar 2020, „Production and Distribution of Goods in Roman Syene, Tagung Ad Fontes Ipsos Properandum! Law, Economy and Society in Ancient Sources. Conference on the Occasion of the 35th Anniversary of the Foundation of the Institute for the History of Ancient Civilizations (IHAC) and the 60th Birthday of Professor Zhang Qiang, 16.-17. Januar 2020, Changchung, China.

19. Dezember 2019, „How Aswan terracotta lamps can throw some light on cross-border networks“, Workshop „Frontier Wanderings. Relations across the First Cataract: movement of people, ideas, goods, skills and craftsmanship”, 18.-19. Dezember 2019, Warschau.

6. Dezember 2019, „Messengers in Byzantine and early Muslim Egypt – small cogs, but systemically relevant. With some remarks on the dossier of Mēnas, stratiōtēs“, Taguung „The Ties that Bind“, 2.-6. Dezember 2029, Leiden.

31. Juli 2019, „Greek and Coptic Ostraca from the Excavation of the Khnum‐Temple on Elephantine
(Late Byzantine to Early Islamic period)“, 29th International Congress of Papyrology, 28. Juli – 3. August 2019, Lecce.

28. März 2019 „Vertrauen ist gut, Vertrag ist besser. Das Generieren vonSicherheiten im privaten und öffentlichen Zahlungsverkehr am Beispiel des byzantinischen und frühislamischen Ägypten“, Tagung „Vetrauen als ökonomische Ressource in der antiken Marktwirtschaft“, 27.-29. März 2019, Trier.

14. Dezember 2018 „Arabic inscriptions from Aswan“, Tagung „ConText. Greek, Coptic and Arabic Sources from Aswan, Elephantine, Dayr Anba Hadra and Qasr Ibrim“, 13.-15. Dezember 2018, Basel.

30. August 2018 „The End of Antiquity? Egypt between Byzantine and Muslim Empires“, International Conference „At the Edges of Empires: Territories and Processes nearby and between Emerging Great Powers in Antiquity“ Institute for the History of Ancient Civilizations (IHAC), Changchun, China.

17. Mai 2018 „Leben und Wirtschaften in Syene – Perspektiven einer Stadt in Südägypten“, Basler Forum für Ägyptologie, Basel.

23. Februar 2018 „... and send me 10 corns of pepper. Patterns of pepper distribution in Roman, Byzantine and early Islamic Egypt“, TOPOI workshop „The Economy of the Roman Empire and Egypt: Models, Problems and new Sources“, 23.-24. Februar 2018, Berlin.

7. Dezember 2017 „Und plötzlich Mittelalter – Szenen aus dem Leben nach der Antike“ Gastvortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe ‚Byzanz und der Nahe Osten von Justinian bis zur arabischen Expansion‘ von Prof. A.V. Walser, Universität Zürich (Prof. A.V. Walser), Universität Zürich, HS 2017.

2. Dezember 2017 „Framing the Debate about the Ancient Economy – an Introduction“, BerGSASWorkshop „Interdisciplinary Approaches on Roman Economy“, 1.-2. Dezember 2017, Berlin Graduate School of Ancient Studies.

Tagungsbericht: Interdisciplinary Approaches on Ancient Economy, 01.12.2017 – 02.12.2017 Berlin, in: H-Soz-Kult, 07.02.2018, <www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-7541>.

24. November 2017 „Die Epochengrenze am Rande des Imperium – Kontinuität und Wandel in Oberägypten zwischen sassanidischer und arabischer Eroberung“, DAI-Forschungsclustertreffen „Lebensrealitäten in der Spätantike“, 23.–24. November 2017, München, Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik.

Kurzbericht in:  eJahresbericht des DAI 2017 Cluster 7, S. 286-87.

https://www.dainst.org/documents/10180/3602656/eDAI-J+2017+s/214b77f0-b4b4-4186-ac21-8fe291619e94 <17.05.18>

10. November 2017 „Paying taxes in early Islamic Egypt – The dossier of Menas, stratiōtēs“, 11e Table Ronde de l’Atelier Aigyptos, University of Bourgogne-Franche Comté, Dijon.

7. Oktober 2017„Trade and Economic Life in Late Antique and early Muslim Aswan“, Internationale Konferenz „The 8th Century“, 3.–7. Oktober 2017, organisiert von der FU Berlin und Topoi, Berlin.

14. März 2017 „Eine Stadt an der Grenze – Assuan zwischen Spätantike und arabischer Eroberung”, Forschungskolloquium (Prof. S.R. Huebner), Universität Basel.

15. Dezember 2016 „Aswan (Syene) between Late Antiquity and early Muslim Egypt" Workshop ‘Egypt incorporated’, Leiden.

6. August 2016 „Adopting and Adapting – Certain Aspects of Economic Change in early Islamic Egypt”, 28th International Congress of Papyrology, 1.–6. August 2016, Barcelona.

5. Juni 2016 „The Egyptian city and its economy before and after the Arab conquest in AD 642”, Projektetage DAI Kairo, 4.–5. Juni 2016, Kairo.

10. Mai 2016 „Papyri, Society and History: from Reading to Understanding”, workshop ‘Papyrology in Egypt. Second seminar in Arabic and Greek papyrology for young Egyptian academics’, 9.–11. Mai 2016, Kairo.

25. Januar 2016 „Das früh-arabische Steuersystem in Ägypten”, Forschungstag am Deutschen Archäologischen Institut, Kairo.

 

Poster

„Earning a living at the End of Antiquity – merchants and tradespeople in late Antique and early Islamic Aswan“ ausgestellt während der internationalen Konferenz Living the End of Antiquity, 18.–20. Mai 2017 in Basel. https://lea.philhist.unibas.ch/en/documents/conference-posters/ <29.03.18>.

 

Mentoring
Tutoring