Affektive Dynamiken von Bildern im Zeitalter von Social Media: Fotografische Bildzeugenschaften, Märtyrer_innenbilder und Selbstmordattentäter_innen-Videos in Nord- und Westafrika

Institution:

Sonderforschungsbereich 1171 Affective Societies: Dynamiken des Zusammenlebens in bewegten Welten
Unterprojekt B01

Projektleitung:
Förderung:

DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)

Projektlaufzeit:
01.07.2015 — 30.06.2019

Abstract: Das TP zielt aus kunsthistorisch-bildtheoretischer wie medienanthropologischer Perspektive auf eine relationale Modellbildung, in der die affektiven Dynamiken zwischen Bildern und Akteur_innen im Kontext der Social Media analysiert werden können. Am Beispiel ausgewählter Genres netzbasierter Bild-Testimonies, die für transnationale Vergemeinschaftungsprozesse eine zentrale Rolle spielen, werden affektive Resonanzen und deren transformatives Potenzial im Hinblick auf kulturelle Emotionsrepertoires bestimmt.