Springe direkt zu Inhalt

M.A. Elisabeth Steinbach-Eicke

Ägyptologisches Seminar

stellvertretende BA-Beauftragte

Address
Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Ägyptologisches Seminar
Fabeckstr. 23-25
Room 0.0062
14195 Berlin

Ausbildung:

seit 04/2012

Promotionsstudium an der Humboldt-Universität zu Berlin

Fach: Archäologie und Kulturgeschichte Nordostafrikas

Arbeitstitel Dissertation: „Klassifikation perzeptiver Verben und Konzeptualisierung im jenseitigen Raum anhand funerärer Texte des Alten Ägypten“.


10/2005-07/2010

Magisterstudium an der Universität zu Köln

Hauptfach: Ägyptologie, Nebenfächer: Islamwissenschaft, Klassische Archäologie

Titel Magisterarbeit: „Untersuchung zur Vita des Pachom im Sahidischen“. 

 

Beruflicher Werdegang:

seit 04/2015

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ägyptologischen Seminar, Freie Universität Berlin

(Schwerpunkt Koptologie, Studienberatung BA).

 

04/2012-03/2015

Stipendiatin des Exzellenzclusters 264 - TOPOI „The Formation and Transformation of Space and

Knowledge in Ancient Civilizations“, Teilnahme am Promotionsstudiengang „Ancient Languages

and Texts“ der „Berlin Graduate School of Ancient Studies“.

 

10/2011-03/2012

Freie Mitarbeiterin für Modernes Hocharabisch (Bergisch-Gladbach).

 

10/2010-09/2011

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Afrikanistik und Ägyptologie: Abteilung

Ägyptologie, Universität zu Köln.

 

10/2008-06/2010

Studentische Hilfskraft am Institut für Afrikanistik und Ägyptologie: Abteilung Ägyptologie,

Universität zu Köln.


Organisation:

21.10.2015

„45. Neue Forschungen zur ägyptischen Kultur und Geschichte und Erman-Tag 2015“. (Forschungskolloquium in Berlin, mit Elisabeth Kruck & Eliese-Sophia Lincke).


14.06.-15.06.2013

„Ikonizität. Perspektiven der Semiotik und Linguistik“. (Workshop der Graduiertengruppe in der TOPOI-Forschergruppe C-1 „Deixis and Frames of Reference: Strategies of Perspectivation in Language, Text, and Image“, Humboldt-Universität zu Berlin, mit Aleksandra Lapčić & Kerstin Weber-Thum).


14.12.2012

„Neurowissenschaften und Alte Sprachen“. (Workshop der Graduiertengruppe in der TOPOI-Forschergruppe C-1 „Deixis and Frames of Reference: Strategies of Perspectivation in Language, Text, and Image“, mit Aleksandra Lapčić).
 

05.04.2011

„Schreiben wie die Alten Ägypter“. (Workshop „KölnerKinderUni“).


18.11.2010

„Neue Forschungen der Ägyptologie in NRW“. (Forschungstag am Institut für Afrikanistik und Ägyptologie: Abteilung Ägyptologie der Universität zu Köln).

SoSe 2016

„Einführung in die ägyptische Schrift und Sprache (Mittelägyptisch) II“

(Ägyptologisches Seminar, Freie Universität Berlin)

 

WiSe 2015/16

Lektüre „Älteres Ägyptisch A: Literarische Texte“

(Ägyptologisches Seminar, Freie Universität Berlin)

 

SoSe 2013

Seminar „Variation in der ägyptischen Überlieferung und der ägyptologischen Rezeption der

Lehre des Ptahhotep“

(Archäologisches Institut, Lehrbereich Ägyptologie und Archäologie Nordostafrikas, Humboldt-Universität zu Berlin)

 

SoSe 2011

Seminar „Geschichte und Kulturen des antiken Ägypten und Sudan“ &

Lektürekurs Koptisch „Die Vita des Pachom“

(Institut für Afrikanistik und Ägyptologie: Abteilung Ägyptologie, Universität zu Köln)

 

WiSe 2010/11 & WiSe 2009/10

Sprachkurs „Koptisch I“

(Institut für Afrikanistik und Ägyptologie: Abteilung Ägyptologie, Universität zu Köln)

 

WiSe 2008/09 bis SoSe 2010

Tutorium „Klassisch-ägyptische Schrift und Sprache Mittelägyptisch I+II“

(Institut für Afrikanistik und Ägyptologie: Abteilung Ägyptologie, Universität zu Köln)

 

Artikel

2015

„‚Ich habe seinen Anblick geschmeckt‘ – Verben der Wahrnehmung und die semantischen Beziehungen zwischen Perzeption und Kognition“, in: Gregor Neunert, Henrike Simon, Alexandra Verbovsek & Kathrin Gabler (Hgg.), Text: Wissen – Wirkung – Wahrnehmung. Beiträge des vierten Münchner Arbeitskreises Junge Aegyptologie (MAJA 4), 29.11. bis 1.12.2013, Göttinger Orientforschungen 59, IV. Reihe: Ägypten, Wiesbaden: Harrassowitz, 2015, 209-225.


2009

Katalogeinträge zur Sonderausstellung „Mit Napoleon in Ägypten“ (02.10.2009 bis 10.01.2010, Wallraf-Richartz-Museum Köln), in: Françoise Labrique, Uwe Westfehling (Hgg.), Mit Napoleon in Ägypten. Die Zeichnungen des Jean-Baptiste Lepère, Mainz: Philipp von Zabern, 2009 (Nrn. 32, Ä 22, Ä 23).



Vorträge

18.02.2016

Experiencing is Tasting. Cognitive Approaches to the Study of Perception Metaphors in Ancient
Egyptian”. (Konferenz “Crossroads: Whence & Whither? Egyptian-Coptic Linguistics in Comparative Perspectives”, Berlin, 17.-20.02.2016).


16.02.2016

“On Urine, Faeces & Stinky Fish – Conceptions of Ancient Egyptian Disgustatory Perception”. (“Workshop on Disgust“, Institut für Afrikanistik und Ägyptologie: Abteilung Afrikanistik, Universität zu Köln, 15.-16.02.2016, mit Sven Eicke).


01.10.2015

„‘He shall not be buried in the West!‘ – Cursing in Ancient Egypt“. (“International Workshop on Swearing and Cursing“, Institut für Afrikanistik und Ägyptologie: Abteilung Afrikanistik, Universität zu Köln 30.09.-01.10.2015, mit Sven Eicke).


14.01.2015

„Making Sense of the Senses in Egyptian Texts“. (“International Workshop: Exploring the Senses“ Max-Planck-Institut für Psycholinguistik, Nijmegen & Centre for Language Studies, Radboud Universität Nijmegen & Institut für Afrikanistik und Ägyptologie: Abteilung Afrikanistik, Universität zu Köln; Nijmegen, 14.01.2015).


22.05.2014

„Zur Semantik ägyptischer Wahrnehmungsverben“. (43. Neue Forschungen zur ägyptischen Kultur und Geschichte, Ägyptologisches Institut Universität Leipzig, 22.05.2014).


22.02.2014

„Die Heiligenvita des Pachom“. (Studientag des Berliner Arbeitskreises für koptisch-gnostische Schriften, Theologische Fakultät, Lehrstuhl für Exegese und Theologie des Neuen Testaments sowie die neutestamentlichen Apokryphen, Humboldt-Universität zu Berlin, 22.02.2014).


30.11.2013

„‚Ich habe seinen Anblick geschmeckt‘ – Verben der Wahrnehmung und die semantischen Beziehungen von Perzeption und Kognition“. (Vierter Münchner Arbeitskreis Junge Aegyptologie „Text: Wissen – Wirkung – Wahrnehmung“ (MAJA 4), 29.11.-01.12.2013, Institut für Ägyptologie und Koptologie, Ludwig-Maximilians-Universität München).


08.11.2013

„Wissen schmeckt – Metonymien und Metaphern mit Geschmack im Hieroglyphisch-Ägyptischen“. (Workshop der TOPOI-Forschergruppe C-2 „Space and Metaphor in Cognition, Language, and Texts“, Humboldt-Universität zu Berlin, 08.-09.11.2013).


15.12.2011

„Sinneswahrnehmungen in funerären Texten des Alten Ägypten“. (Neue Forschungen der Ägyptologie in NRW, Institut für Ägyptologie und Koptologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 15.12.2011).


18.11.2010

„Die Vita des Pachom“. (Neue Forschungen der Ägyptologie in NRW, Seminar für Ägyptologie der Universität zu Köln, 18.11.2010).

Mentoring
Tutoring