Springe direkt zu Inhalt

M.A. Yvonne Helmholz

Institut für Vorderasiatische Archäologie

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Adresse
Fabeckstr. 23/25
Raum 0.1059
14195 Berlin

Sprechstunde

 

Arbeitsverhältnisse


seit 07/2021

Freie Universität Berlin; Institut für Vorderasiatische Archäologie; Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Ausgrabungsprojekt Tell Ushayer/Jordanien; Tätigkeiten: Wissenschaftliche Auswertung der archäologischen Keramik

04/2015 bis 07/2021

Freie Universität Berlin; Institut für Vorderasiatische Archäologie; Wissenschaftliche Assistentin; Tätigkeiten: Lehre; Lehrplanung und ‑koordinierung, stellvertretende BA-Beauftragte; Projektbeschreibung- und aufbau zur Erlenmeyer-Sammlung; Betreuung von Gastwissenschafler:innen

09/2014 bis 03/2015

Deutsches Archäologisches Institut; Wissenschaftliche Hilfskraft in dem Projekt „Kurdistan – Chemchemal“; Tätigkeiten: Aufarbeitung der erhobenen Datenmengen (GPS-Daten und Keramik)

07/2013 bis 08/2013

Deutsches Archäologisches Institut; Grabungstechnikerin im Rahmen des Grabungsprojektes Tayma/Saudi Arabien; Tätigkeiten: Aufarbeitung der Grabungsdokumentation, Erstellung von CAD-Plänen

09/2009 bis 02/2010

LWL-Archäologie für Westfalen/Außenstelle Münster; Student.Volontariat; Tätigkeiten: Archäologische Funddokumentation und Restaurierung von Urnenbestattungen (Keramik)

05/2009 bis 01/2010

Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Studentische Hilfskraft am Institut für Altorientalische Philologie und Vorderasiatische Altertumskunde; Tätigkeiten: Verwaltungsarbeiten, Betreuung der Bibliotheksdatenbank, Unterstützung der Redaktion der Orientalistischen Literaturzeitung

01/2005 bis 02/2006

Ludwig-Maximilians-Universität München; Studentische Hilfskraft am Institut für Vorderasiatische Archäologie; Tätigkeiten: Digitalisierung von der Grabungsdokumentation aus Ziyaret Tepe/Türkei

2002 und 2003

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege München; Werkvertrag fürAusstellungsaufbau und -abbau „Archäologie in Deutschland“ in Berlin und Bonn

 

 

Ausbildung und Studium


Seit 08/2015

Dissertationsprojekt zu uruk-zeitlichen Tonversiegelungen aus Uruk

10/2007 bis 02/2010

Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Studium der Vorderasiatischen Altertumskunde (HF), Altorientalischen Philologie (NF) und Kunstgeschichte (NF); Abschluss: Magistra Artium; Thema der Magisterarbeit: Schale oder Teller? Forschungsgeschichte und Interpretation eines frühbronzezeitlichen Keramiktypes aus der Levante

10/2006 bis 09/2007

DAAD-Stipendium für ein Akademisches Jahr an der Yarmouk-Universität, Irbid/Jordanien

09/2005 bis 10/2005

DAAD-Stipendium für einen Sprachintensivkurs Usbekisch in Samarkand/Usbekistan

10/2003 bis 09/2007

Ludwig-Maximilians-Universität München; Studium der Vorderasiatischen Archäologie (HF), Klassischen Archäologie (1. NF) und Kunstgeschichte (2. NF), WiSe 2004 Wechsel des 1. NF zur Assyriologie

03/2000 bis 02/2003

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege München; Restaurierungspraktikum in der Zentralen Werkstatt für archäologische Funde

08/1996 bis 06/1999

Friedrich-von-Steuben-Gesamtschule in Potsdam; Abschluss: Abitur

 

 

Ausgrabungsprojekte


2018

Freie Universität Berlin; Institut für Vorderasiatische Archäologie; Ausgrabung in Tell Ushayer/Jordanien

2002-2004; 2006; 2012, 2013

Deutsches Archäologisches Institut; Ausgrabungen in Arbil/Irak, Baalbek/Libanon, Chemchamal/Irak, Hattuscha/Türkei, Tayma/Saudi-Arabien,

2009; 2014

University of Akron; Ausgrabung in Ziyaret Tepe

2011-2012

Freies Institut für Angewandte Kulturwissenschaften; Grabungsleitung in der Klosterkirche Dahme und Altdöbern-Woschkow/Deutschland

2010

Freie Universität Berlin, Ausgrabung in Tell Fecheriye/Syrien

2009

SE Personaldienstleistungen GmbH Herten; Ausgrabung in Herten/Deutschland

2008; 2010

University of Chicago; University of Toronto; Ausgrabung in Hamoukar/Syrien

2005

SingulArch Grabungen; Ausgrabung in Eching/Deutschland

2005

Ludwig-Maximilians-Universität München; Ausgrabung in Tell Bazi/Syrien

2004

Ludwig-Maximilians-Universität München; Survey am Tigristunnel/SO-Türkei

2002-2003

Princeton University Excavations; Ausgrabungen in Polis Chrysochous/Zypern

  • Semantische Fragestellungen zur Nutzung frühgeschichtlicher Medien
  • Auswertbarkeit von Materialuntersuchungen, Distributionsmustern und Funktionsanalysen
  • Methoden in der Feldarchäologie der Vorderasiatischen Archäologie
  • Digitale Dokumentationsweisen unter besonderer Berücksichtigung des archäologischen Befundes und seines Ausgräbers
  • Archäologie und Ethik

Publikationen

 

Y. Helmholz, Die Abformungen assyrischer Felsreliefs am Tigris-Tunnel, in: A. Schachner, Assyriens Könige an einer der Quellen des Tigris. Archäologische Forschungen im Höhlensystem von Bırkleyn und am sogenannten Tigris-Tunnel, IstForsch 51 (Tübingen 2009) 262–266

 

Y. Helmholz, Rez. zu R. Hempelmann, Tell Chuera, Kharab Sayyar und die Urbanisierung der westlichen Gazira. Mit Beiträgen von Toas Babour und Matthias Hüls (Wiesbaden 2013), WKZM 105, 2015, 415–417

 

(in Vorbereitung) Y.Helmholz, Using Structure from Motion to Reconstruct Administrative Processes: Hidden Information on the Archaich Sealings from Uruk-Warka

 

Mentoring
Tutoring