Springe direkt zu Inhalt

Forschungskolloquium 2022

News vom 27.06.2022

In diesem Sommersemester veranstaltet Prof. Dr. Elke Shoghig Hartmann ein Forschungskolloquium. Der folgende Vortrag wird wieder öffentlich stattfinden.

  • Dr. Volker Adam: „Der Fachinformationsdienst Nahost-, Nordafrika- und Islamstudien (www.menalib.de) als Partner für die Osmanistik und die Turkologie ”

Zeit: Donnerstag, 30. Juni 2022, 16.15 - 18.00 Uhr

Ort: Raum 1.2058 (Holzlaube), Fabeckstr. 23-25, 14195 Berlin-Dahlem

Der Vortrag führt Sie in das Serviceangebot des FID ein, der die Islam- und Nahostwissenschaft in Deutschland mit forschungsrelevanter Literatur aus den Ländern und in den Sprachen der MENA-Region, darunter der Türkei und des Kaukasus, sowie forschungsnahen Serviceleistungen versorgt. Er lädt Sie dazu ein, in den Katalogen des FID nach osmanistischen oder turkologischen Themen, die Sie interessieren könnten, zu stöbern und und eigene Wünsche nach spezialisierten Quellen aus den Ländern der MENA-Region an den FID zu richten. Neben dem Erwerb von Printpublikationen verhandelt der FID auch elektronische Produkte wie z.B. e-book oder e-journal Sammlungen mit turkologisch relevantem Inhalt, auf die Angehörige der FU Berlin campusweit Zugriff haben.

Vorgestellt werden zudem das FID Volltextrepositorium MENAdoc mit über 16.000 frei zugänglichen Quellen zur Nahost- und Islamwissenschaft, die Möglichkeit, hier eigene Publikationen im Gold oder Green Open Access zu veröffentlichen, sowie weitere Serviceangebote, die sich der Pflege und Sichtbarmachung digitaler Forschungsdaten mit turkologischem Inhalt widmen.

Für alle, die mit und über Quellen und Sekundärliteratur aus der Türkei, Armenien, dem Kaukasus oder Mittelasien arbeiten und forschen, sucht der FID Wege, seltenes und schwer beschaffbares Material zur Verfügung zu stellen.

Dr. Volker Adam

  • Studium der Islamwissenschaft und Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 1999 Promotion zum frühen türkischen Nationalismus im spätosmanischen Reich
  • 1999-2000 DFG-Forschungsprojekt zur Presse der Türken und Tataren in Rumänien (1897-1940)
  • seit 2000 Fachreferent an der ULB Sachsen-Anhalt für Turkologie und Kaukasienstudien am Sondersammelgebiet Vorderer Orient einschl. Nordafrika (ab 2016 Fachinformationsdienst Nahost- Nordafrika- und Islamstudien)
1 / 5
Mentoring
Tutoring