Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Shabo Talay

talay2

Seminar für Semitistik und Arabistik

Fachrichtung Semitistik

Professor für Semitistik

Adresse
Fabeckstraße 23-25
Raum 1.1005
14195 Berlin
Sekretariat
Elena Gasser
Sekretariat

Sprechstunde

Mittwoch, 11-12.30 Uhr

via Webex: https://fu-berlin.webex.com/meet/shabo.talay

Studium und akademische Qualifikation

3. Mai 1989 Abitur am Helene-Lange-Gymnasium, Markgröningen (BW)
1989-1994 Studium der Semitistik, Assyriologie, Islamwissenschaft und Vorderasiatische Archäologie, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
1992-1993     Studium der Arabistik und Islamwissenschaft an der Universität Aleppo, Syrien
Nov. 1994

M.A., Magisterarbeit: Der arabische Dialekt von Xātūnīya. Phonologische Einleitung, Texte und Glossar.

1997                Promotion an der Universität Heidelberg zum Dr. phil. mit der Dissertation: Grammatik des arabischen Dialekts der Khawētna, am 10. Juli 1997.
7. Juli 2006 Habilitation für die Fächer Semitische Philologie und Arabistik/Islamwissenschaft, an der Philosophischen Fakultät, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
Habilitationsschrift: Die neuaramäischen Dialekte der Assyrer am Khabur in Nordostsyrien.
15. 8. 2006 Erteilung der venia legendi für die Fächer „Semitische Philologie und Islamwissenschaft/Arabistik“ und Ernennung zum Privatdozenten an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Beruflicher Werdegang

1997-1998 Forschungsaufenthalt bei den Assyrern am Khabur-Fluss in Nordostsyrien (DAAD-Post-Dok-Stipendium)
1999-2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (BAT IIa) am Lehrstuhl für Orientalische Philologie der Universität Erlangen-Nürnberg
2001-2007 Wissenschaftlicher Assistent (C1) für Semitische Philologie am Lehrstuhl für Orientalische Philologie der Universität Erlangen-Nürnberg
2007-2011 Akademischer Oberrat (A14) am Lehrstuhl für Orientalische Philologie der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
4/2011-11/2014 Professor für Arabistik (Sprache und Kultur) am „Institutt for fremmedspråk“ der Universität Bergen/Norwegen
Seit 7/2014 Professor für Semitistik am Seminar für Semitistik und Arabistik, Freie Universität Berlin

Preise

4. November 2006    Auszeichnung mit dem Habilitationspreis der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 2006

Mitgliedschaften

  • Deutsche Morgenländische Gesellschaft (DMG) + Sektion für Semitistik

  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient (DAVO)

  • Association Internationale de Dialectologie Arabe (AIDA)

  • Solidaritätsgruppe Turabdin und Nordirak (Mitglied des Leitungsgremiums bis zur Auflösung 2014)

  • Fundatio Nisibinensis – Gesellschaft zur Förderung aramäischer Studien, (Initiator und Vorstandsmitglied bis 2009, Mitglied des Fördervereins der Stiftung Nisibin bis Ende 2014)

  • Deutscher Hochschulverband

  • Gesellschaft zum Studium des Christlichen Ostens (GSCO)

  • Mitglied des Advisory Board der Zeitschrift “Romano-Arabica“ – Bukarest.

  • Mitglied des beratenden Herausgebergremiums, seit Bd. 67 (2018) Mitherausgeber der Zeitschrift für Arabische Linguistik (ZAL) – Harrassowitz-Verlag, Wiesbaden. 

  • Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Vereins „Hilfe für das Aramäerdorf Maaloula e.V.“ Heidelberg.

Lehrveranstaltungen im SoSe 2021

Nummer Veranstaltungsart Titel
 14283 Vorlesung (V) Literatur und Quellen II B (mit Kirill Dmitriev)
 14334 Methodenübung (MÜ) Christl. Orient Geschichte/Gegenwart
 14339 Seminar (S) Christlich-Islamische Kontroversen
 14277 Vorlesung Syrisch - griechische Sprach- und Kulturbeziehungen
 14333 Colloquium (C) Forschungsperspektiven Semitistik

Winter 2020/21

  • (S) Literatur und Quellen I: Einführung in die wissenschaftliche Literatur der Semitistik und Arabistik (mit Prof. Beatrice Gründler)
  • (HS) Arabische Sprachwissenschaft und Dialektologie
  • (HS) Aramäische Sprachwissenschaft und Dialektologie
  • (S) Vergleichende Semitistik
  • (K) Forschungsperspektiven Semitistik

Sommer 2020

  • (V) Literatur und Quellen II B (mit Beatrice Gründler)
  • (S) Kurdisch-Aramäische Sprach-und Kulturbeziehungen (mit Khanna Usoyan)
  • (S) Christlich-Islamische Kontroversen in der Geschichte
  • (MÜ) Christlicher Orient Geschichte/Gegenwart 
  • (HS) Forschungsperspektiven Semitistik 
  • (C) Forschungsperspektiven Semitistik

Winter 2019/20

  • (S) Literatur und Quellen I: Einführung in die wissenschaftliche Literatur der Semitistik und Arabistik (mit Beatrice Gründler)
  • (HS) Arabische Sprachwissenschaft und Dialektologie 
  • (HS) Aramäische Sprachwissenschaft und Dialektologie 
  • (MÜ) Vergleichende Semitistik 
  • (S) Schriftzeugnisse des Semitischen 
  • (K) Semitistisches Forschungskolloquium

Sommer 2019

  • (V) Literatur und Quellen II B (mit Beatrice Gründler)
  • (Lk) Semitische Philologie 
  • Virtual Classroom: Turoyo 
  • (S) Christlich-Islamische Kontroversen in der Geschichte
  • (MÜ) Christlicher Orient, Geschichte/Gegenwart 
  • (K) Forschungsperspektiven Semitistik

Winter 2018/19

  • (S) Literatur und Quellen I: Einführung in die wissenschaftliche Literatur der Semitistik und Arabistik (mit Beatrice Gründler)
  • (S) Semitische Philologie I: Vertiefung Klassisch-Arabisch 
  • (K) Forschungsperspektiven Semitistik
  • (HS) Arabische Sprachwissenschaft und Dialektologie 
  • (LK) Arabische Sprachwissenschaft und Dialektologie 
  • (HS) Neo-Aramaistik 
  • (S) Vergleichende Semitistik

Sommer 2018 

  • (V) Literatur und Quellen II B (mit Beatrice Gründler)
  • (S) Literatur und Quellen II: Christlich-islamische Kontroversen durch die Geschichte
  • (K) Forschungscolloquium Semitistik (Shabo Talay)
  • (HS) Forschungsperspektiven Semitistik (Shabo Talay)
  • (MÜ) Christlicher Orient, Geschichte und Gegenwart
  • (GK) Christlicher Orient Geschichte/Gegenwart

Winter 2017/18: Forschungsfreisemester

Sommer 2017

  • (V) Literatur und Quellen II (mit Beatrice Gründler)
  • (S) Literatur und Quellen II: Christlich-islamische Kontroversen durch die Geschichte
  • Colloquium für M.A. und Doktoranden
  • (MÜ) Christlicher Orient, Geschichte und Gegenwart
  • (VS) Vertiefung syrischer Grammatik

Winter 2016/17

  • (S) Literatur und Quellen I: Einführung in die wissenschaftliche Literatur der Semitistik und Arabistik (mit Beatrice Gründler)
  • (S) Vergleichende Semitistik
  • (HS) Neo-Aramaistik
  • (HS) Arabische Sprachwissenschaft und Dialektologie
  • (LK) Einführung ins Libysch-Arabische
  • (HS) Forschungsperspektiven der Semitistik
  • (K) Forschungsperspektiven der Semitistik

Sommer 2016

  • (V) Literatur und Quellen II - Semitistik und Arabistik (mit Beatrice Gründler)
  • (S) Literatur und Quellen II - Ausgewählte Literatur
  • (GK) Christlicher Orient, Geschichte und Gegenwart
  • (MÜ) Christlicher Orient, Geschichte und Gegenwart
  • Colloquium für BA-Kandidaten

Winter 2015/16

  • (S) Literatur und Quellen I: Einführung in die wissenschaftliche Literatur der Semitistik und Arabistik (mit Beatrice Gründler)
  • (Ü) Syrisch: Textanalyse und Grammatik
  • Colloquium für BA-Kandidaten
  • (S) Vergleichende Semitistik
  • (MÜ) Vergleichende Semitistik

Sommer 2015

  • (V) Literatur und Quellen II (mit Beatrice Gründler) 
  • (S) Christen in der Türkei: Geschichte und Gegenwart (Vorbereitendes Seminar zur Exkursion)
  • (S) Einführung ins Biblisch-Aramäische
  • (S) Altsüdarabisch
  • Colloquium für BA-Kandidaten

Winter 2014/15

  • (S) Literatur und Quellen I: Einführung in die wissenschaftliche Literatur der Semitistik und Arabistik (mit Beatrice Gründler)
  • (S) Arabisch für Semitisten
  • (S) Semitische Philologie I: Alt-und mittelsyrische Inschriften
  • (S) Neuaramäische Studien
  • Colloquium für BA-Kandidaten

Sommer 2014 

  • (V) Literatur und Quellen II ( mit Andreas Pflitsch) 
  • (S) Semitische Pholologie II: Quellen des Christlichen Orients
  • (Ü) Semitische Philologie II: Primärquellen zum 1. Weltkrieg aus Sicht der syrischen Christen
  • (S) Einführung in die arabische Dialektologie
  • Colloquium für BA-Kandidaten

Winter 2013/14

  • (S) Methoden der Semitistik (Feldforschung und Transkription)
  • (LK) Christlich- und jüdisch-arabische Texte in syrischer und hebräischer Schrift
  • (S) Literatur und Quellen I: Einführung in die wissenschaftliche Literatur der Semitistik und Arabistik (mit Andreas Pflitsch)
  • (S) Semitische Philologie I: Schriftzeugnisse des Semitischen 
  • Colloquium für BA-Kandidaten

Stipendien, Forschungsförderung

seit 10/2019 Wörterbuch Syrisch-Arabisch/Deutsch (Mitarbeiter Prof. Dr. Zafer Youssef).
Projekt, gefördert von der Fritz-Thyssen-Stiftung
2017-2020 Surayt-Aramaic Online Project (SAOP). EU-Erasmus+ Projekt, Hauptantragsteller. Kooperationsprojekt mit Freie Universität Berlin, Stockholm University, St. Ephrem-Kloster (Niederlande), Beth Mardutho - The Syriac Institute (Piscataway/NJ USA), Süryani Kültür Derneği, Midyat (Türkei)
2014-2017        Aramaic Online Project (AOP). EU-Erasmus+ Projekt, Hauptantragsteller. Kooperationsprojekt mit Universität Bergen, Freie Universität Berlin, Cambridge University, Universität Leipzig und St. Ephrem-Kloster, Niederlande
Juni 2013 Als Mitglied des EU-Forschungsprojekts „Neo-Aramaic languages of Christians, Jews and Mandeans“ am Institute for Advanced Studies, der Hebrew University, Jerusalem.
Mai 2013 Forschungsstipendium der Universität Bergen (Feldforschung in der Türkei)
2012-2013 Projektförderung Universität Bergen: „Etymologisches Wörterbuch des Turoyo (Aramäisch)“ in Kooperation mit Prof. Sergey Loesov von der Russischen Staatlichen Universität für Geisteswissenschaften in Moskau
2011-2012 Forschungsförderung durch „L.Meltzers Høyskolefond“
2006 DFG-Forschungsprojekt zur Sprache und Gesellschaft der Banū-Ṭayy in Nordmesopotamien
1997-1998 DAAD-Postdoc-Stipendium: Feldforschung zu den neuaramäischen Dialekten der Khabur-Assyrer in Syrien
1996 DAAD-Forschungsstipendium: Feldforschung bei den nördlichen Khawētna
1995-1997 Promotionsstipendium der Universität Heidelberg (LGPG)
1994 DAAD-Forschungsstipendium: Feldforschung bei den südlichen Khawētna
1992-1993 DAAD-Auslandsstipendium für Syrien

Feldforschung

2018

Feldforschung zum Neuaramäischen von Midyat in Deutschland und Schweden

2017

Feldforschung zu den aramäischen Sprachen (christliches (Urmia, Salamas und Sanandaj) und jüdisches (Kermanshah) NENA und Neu-Mandäisch (Ahwas) in Iran (zusammen mit Werner Arnold)

2015

Feldforschung zum Neuaramäischen von Bsorino in Berlin

2013

Feldforschung zum arabischen Dialekt von Sine, Diyarbakir, Türkei

2012

Feldforschung zum arabischen Dialekt von Sine, Diyarbakir, Türkei

2008

Feldforschung zum Anatolischen Arabisch: Entdeckung und Erforschung des letzten arabischen Dialekts in der Region Diyarbakir

2006

Feldforschung bei den Banu Ṭayy (zur Sprache und Struktur dieses Beduinenstammes in Nordmesopotamien) (Syrien, Türkei)

2004

Feldforschung zu den neuaramäischen und arabischen (Šammar, Ṭayy) Dialekten in Syrien und in der Osttürkei

2003

Feldforschung zu den neuaramäischen Dialekten der irakischen Assyrer in Eskilstuna (Schweden)

2002

Feldforschung zu den neuaramäischen und arabischen (Šammar, Mayādīn) Dialekten in Syrien

2000

Feldforschung zu den neuaramäischen Dialekten in Chicago und Detroit (USA) im Rahmen eines DFG-Projektes

1999

Feldforschung zu den neuaramäischen Dialekten in Syrien im Rahmen eines DFG-Projektes

1997-1998

Feldforschung zu den neuaramäischen Dialekten der Assyrer am Khabur in Nordostsyrien

1996

Feldforschung zu den arabischen Dialekten der Khawētna (Syrien)

1994

Feldforschung zu den neuaramäischen Dialekten der irakischen Assyrer in Frankreich (Lyon)

1994

Feldforschung zum arabischen Dialekt von Khātūnīya in Syrien

1993

Feldforschung zum arabischen Dialekt von Khātūnīya in Syrien

1992

Feldforschung zu den arabischen und aramäischen Dialekten in Syrien

Organisierte Tagungen

  • Überleben im Schatten: Geschichte, Sprache und Kultur des syrisch-aramäischen Christentums. 10. Deutscher Syrologentag (DESTA) 30. Mai – 2. Juni 2018.
  • The Mesopotamian Levantine Arabic Dialect Continuum. 1. MELADIC-Workshop, FU Berlin, 19-21. Mai 2016.
  • International Conference on Surayt-Aramaic. Cambridge University, Corpus Christi College. August 27-30, 2015. (Mitorganisation)
  • SAYFO 1915: An International Conference on the Genocide of Assyrians/Arameans during the First World War. FU Berlin, 24-28. Juni 2015.
  • Organisation der Tagung: Sprache, Literatur und Kultur - 50 Jahre Semitistik an der Freien Universität Berlin. 2.-5. Juli 2014

  • Organisation des Workshops „Turoyo Orthography“ am Seminar für Semitistik und Arabistik, FU-Berlin. 18-19. Oktober 2013
  • Organisation des internat. AIDA-Bergen-Symposiums zur Arabischen Dialektologie. Universität Bergen, 8.-12. Oktober 2013. (Gefördert aus Mitteln des Departments for Foreign Languages)
  • Mitorganisation der 1st International Symposium on Spoken Arabic Dialects and their Oral Literature in Turkey. An der Artuklu Universität in Mardin/Türkei. 16.-19. Mai 2013. (Förderung durch das Türkische Wissenschaftsministerium)
  • Mitorganisation des 2. Workshops “Aramaic-Online“ im Mor-Afrem-Kloster, Glane, NL. 23. -25. November 2012 (EU, Grundtvig-Projekt)
  • Organisation des 1. Workshops „Aramaic-Online“. Universität Bergen. 20 – 24. Juni 2012 (EU, Grundtvig-Projekt)
  • Mitorganisation der „1st International Syriac Studies Symposium“. 20 – 22. April 2012, Artuklu University Mardin, Türkei. (Gefördert vom Türkischen Hochschulfond)
  • Organisation des Workshops „Arabic Studies – Aspects of Research“, 1.-4. September 2011 an der Universität Bergen. (Gefördert von der Meltzer-Foundation)
  • Mitorganisator der Tagung „Aleviten in Deutschland“ 24.-25. Februar 2011 in Nürnberg (zusammen mit dem BAMF in Nürnberg und dem Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa)
  • Mitorganisator des internationalen Kolloquiums des IZD: „Dialektliteratur heute – regional, international“ 19-20. November 2009 an der FAU. (Gefördert von der Dr. Alfred Vinzl-Stiftung)
  • Organisation der internationalen Tagung „Arabische Welt: Grammatik, Dichtung und Dialekte“, 2. – 5. Juli 2008 an der FAU Erlangen. (Gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung)
  • Organisation des internationalen Kolloquiums „Arabische Welt: Anspruch und Wirklichkeit im sprachlichen Alltag“, 25-27. Juni 2007 an der FAU Erlangen (Gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung)
  • Initiator und Mitorganisator des Kolloquiums „3000 Jahre Aramäisch – Sprache und Kultur“, 29. April 2008 an der FU Berlin
  • Initiator und Mitorganisator des Kolloquiums „3000 Jahre Aramäisch“, Juni 2007 in Heidelberg
  • Initiator und Mitorganisator der internationalen Symposien „Suryoye l-Suryoye“ I: 2002 in Heidelberg, II: 2004 in Dingden, III: 2006 in Königswinter, IV: 2008 in Stockholm und V: 2010 in Berlin

Organisierte Ringvorlesungen:

  1. Vor- und frühislamisches Arabien aus syrischen/aramäischen Quellen WiSe 16/17
  2. Sociolinguistics and Dialectology in the Arabic-speaking Worlds SoSe 18
  3. Sociolinguistics and Dialectology in the Semitic-speaking Worlds WiSe 18/19

Schriftenverzeichnis

 A: Monographien

  1. Der arabische Dialekt der Khawētna.
    I: Grammatik. Semitica Viva 21/I. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 1999.
    (= Dissertation, Universität Heidelberg 1997 mit dem Titel: Grammatik des arabischen Dialekts der Khawētna).
    - Rezensionen:
    Zaborski, A. (Krakau): Mediterranean Language Review 12 (2000) S. 196-197.
    Prochazka, St. (Wien): Zeitschrift für Arabische Linguistik 40 (2001) S. 90-92. 
    Isaksson, B. (Uppsala): Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 94 (2004): 343-347.
  2. Der arabische Dialekt der Khawētna.
    II: Texte und Glossar. Semitica Viva 21/II. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2003.
    - Rezensionen:
    Isaksson, B. (Uppsala): Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 94 (2004): 343-347.
    Grigore, George (Bukarest): Romano-Arabica V (2005), 86-87.
    Kaye, Alan S. (Fullerton): Journal of Near Eastern Studies 65 (2006), S 219–220.
  3. Lebendig begraben.
    Die Entführung des syrisch-orthodoxen Priesters Melki Tok von Midǝn in der Südosttürkei. Einführung, aramäischer Text (Turoyo), Übersetzung und Glossar.
    (Studien zur Orientalischen Kirchengeschichte 29). Münster: LIT, 2004.
    - Rezensionen:
    Murre-van den Berg, Heleen (Leiden): The Journal of Eastern Christian Studies 57 3/4 (2005) 318-319.
    Tamcke, Martin (Göttingen): Ostkirchliche Studien 53, (2004), S. 351-352.
  4. Die neuaramäischen Dialekte der Khabur-Assyrer in Nordostsyrien. Einführung, Phonologie und Morphologie. Semitica Viva vol. 40. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2008.
    - Rezensionen:
    Kim, Ronald I.: Journal of the American Oriental Society 130.2 (2010), S. 285-289 
    Häberl, Charles: Orientalische Literaturzeitung 105 (2010), S. 524-525.
    Murre-van den Berg, Heleen (Leiden): Aramaic Studies 7,2 (2010). S. 208-212.
    Younansardaroud, Helen (Berlin): Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes (im Druck)
    Fassberg, Steven (Jerusalem): Leshonenu LXXIII, 5771 (2011), S. XII + 507-512.
    Mengozzi, Alessandro (Bergamo): Folia Orientalia 48 (2011), S.252-254.
  5. Neuaramäische Texte in den Dialekten der Khabur-Assyrer. Semitica Viva, vol. 41. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2009.
    - Rezensionen:
    Häberl, Charles: Orientalische Literaturzeitung 105 (2010), S. 524-525.
    Murre-van den Berg, Heleen (Leiden): Aramaic Studies 7,2 (2010). S. 208-212.
    Mengozzi, Alessandro (Bergamo): Folia Orientalia 48 (2011), S.255-256.
    Fox, Samuel Ethan (Chicago): Mediteranean Language Review 19 (2012), S.288-289.
  1. Der aramäische Dialekt von Midyat (Miḏyoyo). Band I: Texte. 2019. Semitica Viva 59. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2019 (zusammen mit Otto Jastrow)

    Band II: Grammatik (in Arbeit).
    Band III: Glossar (in Arbeit).

B: Herausgeberschaft

  1. Studien zur Semitistik und Arabistik. Festschrift für Hartmut Bobzin. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2008. (zusammen mit Otto Jastrow und Herta Hafenrichter).
  2. Suryoye l-Suryoye: Ausgewählte Beiträge zur aramäischen Sprache, Geschichte und Kultur. Bibliotheca Nisibinensis I.Piscataway: Gorgias Press, 2008.
  3. Arabische Welt: Grammatik, Dichtung und Dialekte. Beiträge einer Tagung in Erlangen zu Ehren von Wolfdietrich Fischer. Reichert Verlag, Wiesbaden 2010 (zusammen mit Hartmut Bobzin).
  4. Nicht nur mit Engelszungen. Beiträge zur semitischen Dialektologie. Festschrift für Werner Arnold zum 60. Geburtstag.Harrassowitz, Wiesbaden 2013 (zusammen mit Renaud Kuty und Ulrich Seeger).
  5. Sayfo 1915. An Anthology of Essays on the Genocide of Assyrians/Arameans during the First World War. Gorgias Eastern Christian Studies 50. Piscataway: Gorgias Press, 2018 (zusammen mit Soner Barthoma).
  6. Überleben im Schatten: Geschichte und Kultur des syrischen Christentums. Beiträge des 10. Deutschen Syrologentages an der FU Berlin 2018. Göttinger Orientforschungen. I. Reihe: Syriaca, Bd. 58. Harrassowitz Verlag Wiesbaden 2020.

C: Sprachkurs

Šlomo Surayt – ܫܠܳܡܐ ܣܘܪܰܝܬ
Sprachkurs Surayt-Aramäisch (Turoyo)

  1. Šlomo Surayt I – ܫܠܳܡܐܣܘܪܰܝܬܐ
    1. Šlomo Surayt – Ein Einführungskurs ins Surayt-Aramäische (Turoyo). Bar Hebraeus Verlag, Glane 2017.(Co-Autor und Herausgeber).
    2. Šlomo Surayt – An introductory Course to Surayt-Aramaic (Turoyo). Bar Hebraeus Verlag, Glane 2017. (Co-Autor und Herausgeber).
    3. Šlomo Surayt – En introduktionskurs i surayt (turoyo).Bar Hebraeus Verlag, Glane 2018.(Co-Autor und Herausgeber).
    4. Šlomo Surayt – Een introductiescursus voor Surayt (Turoyo). Bar Hebraeus Verlag, Glane 2018. (Co-Autor und Herausgeber).
    5. Šlomo Surayt – Cours d'introduction à l'araméen surayt (ṭuroyo). Bar Hebraeus Verlag, Glane 2019. (Co-Autor und Herausgeber).

  2. Šlomo Surayt II – ܫܠܳܡܐ ܣܘܪܰܝܬ ܒ (im Druck!)
    1. Šlomo Surayt II – Surayt-Aramäisch (Turoyo) für Fortgeschrittene:
      Band I:            Sprachkurs, Lektionen 17 - 24.
      Band II:           Qëryono - Lesebuch mit Anmerkungen und Arbeitsaufgaben und Liste linguistischer Begriffe
      Band III:          Glossar und Formentabellen

      Bar Hebraeus Verlag, Glane 2020. (Co-Autor und Herausgeber).

    2. Šlomo Surayt II – An Advanced Course in Surayt-Aramaic (Turoyo):
      Volume I:        Textbook, Lessons 17 - 24.
      Volume II:       Qëryono - Reader with Notes and Exercises and a List of Linguistic Terms
      Volume III:      Glossary and Grammar Tables

      Bar Hebraeus Verlag, Glane 2020. (Co-Autor und Herausgeber).

D: Zeitschrift für Arabische Linguistik (ZAL).

Wiesbaden: Harrassowitz Verlag. Mitherausgeber zusammen mit Werner Arnold und Otto Jastrow. Im Internet:
https://www.geschkult.fu-berlin.de/e/semiarab/semitistik/zal/index.html
https://www.harrassowitz-verlag.de/journals_372.ahtml

E: Artikel in Zeitschriften und Buchbeiträge

  1. „Eine altsyrische Grabinschrift aus Kabahaydar“. In: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 146, (1996), S. 45 - 48. (Zus. mit Christoph Gerber).
  2. „Überblick über die neuaramäischen Dialekte der Assyrer am Khābūr (Nordostsyrien)“. In: Mediterranean Language Review 11 (1999), S. 156 – 175.
  3. „Bericht über die Lage der Apostolischen Kirche des Ostens in Syrien“. In: Martin Tamcke, Andreas Heinz (Hrsg.): Zu Geschichte, Theologie, Liturgie und Gegenwartslage der syrischen Kirchen. Studien zur Orientalischen Kirchengeschichte 9. Hamburg: LIT 2000. S. 447 – 467.
  4. „Der arabische Dialekt von Hasköy (Dēr Khāṣ), Osttürkei I. Grammatikalische Skizze“. In: Zeitschrift für Arabische Linguistik 40 (2001), S. 71 – 89.      
  5. „Die Christen in der syrischen Ǧazīre (Nordostsyrien)“. In: Martin Tamcke (Hrsg.): Orientalische Christen zwischen Repression und Migration. Beiträge zur jüngeren Geschichte und Gegenwartslage. Hamburg: LIT 2001. S. 17 – 30.
  6. „Grammatikalische Anmerkungen und Texte zum neuaramäischen Dialekt von Nerwa (Nordirak)“. In: Mediterranean Language Review (13) 2001, S. 1 – 37.
  7. „Festrede zur Verleihung des Shalom-Preises der Katholischen Universität Eichstätt an Malfono Isa Gülten und Pfarrer Yusuf Akbulut, Eichstätt 23.6.2001“. In: Mitteilungsblatt des Mar Gabriel-Vereins 2001, S. 3 – 10.      
  8. „Die aramäische Sprache (Turoyo) und ihre Zukunftsaussichten in der Diaspora“. In: The Journal of Eastern Christian Studies 2002, 1-2. S. 65 – 76.
  9. „Die Geschichte und die Sprüche des Aḥiqar im neuaramäischen Dialekt von Mlaḥsô“. In: Werner Arnold und Hartmut Bobzin (Hrsg.): "Sprich doch mit deinen Knechten aramäisch", Festschrift Jastrow. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2002. S. 650 – 666.
  10. „Der arabische Dialekt von Hasköy (Dēr Khāṣ), Osttürkei II. Texte und Glossar“. In: Zeitschrift für arabische Linguistik 41 (2002), S. 46 – 86.
  11. „Süryani dili (Turoyo) ve diyasporadaki geleceği“und "Lešono suryoyo ṭuroyo wa-ctiḏuṯe b-goluṯo", In: Ḥeṭo, Süryani Edebiyat Dergisi. Yil 4, Sayı 7, Ocak 2002. S. 10 – 14. und S. 49 – 52. (auf Syrisch und Türkisch).
  12. „Ein Teufel im Kloster. Neuaramäische Texte im Dialekt von Nerwa (Nordirak)“.In: Mediterranean Language Review 14 (2002), S. 125 – 169. 
  13. „Die Sprache und ihre Stellung bei den Christen im Orient“. In: Mitteilungsblatt des Mar Gabriel-Vereins 2003-4, S. 14 – 19.
  14. „Neuentdeckte syrische Grabinschriften aus Qasrōk (Nordostsyrien)“. In: Oriens Christianus 87 (2003), S. 80 – 99.
  15. „Some Grammatical Remarks on the Arabic Dialect of Hasköy (East Anatolia)”. In: I. Ferrando, J. J. Sanchez Sandoval (ed.): AIDA 5th Conference Proceedings. Cádiz, September 2002. (Published 2004). S. 119 – 130.
  16. „Christen in Nordostsyrien“. In: Information Christlicher Orient. Nr. 14 (2004). S. 8 – 9.
  17. „Die syrischen Inschriften der Felskirchen von Doliche“. In: A. Schütte-Maischatz, E. Winter (eds.): Doliche – eine kommagenische Stadt und ihre Götter. Mithras und Jupiter Dolichenus. Asia Minor Studien 52, Bonn 2004. S. 50 – 52. (Zusammen mit Klaus Beyer).
  18. “The influence of Turkish, Kurdish and other neighbouring languages on Anatolian Arabic” In: Romano-Arabica VI-VII (2006-2007). University of Bucharest, Center for Arab Studies. Pp. 179 – 188.
  19. „Das Ṭayy-Arabische. Charakteristika eines arabischen Beduinendialekts.“ In R. Brunner, J. P. Laut und M. Reinkowski (Hrsg. im Auftrag der DMG): Deutscher Orientalistentag Freiburg, 24-28. Sept. 2007, Ausgewählte Vorträge. (http://orient.ruf.uni-freiburg.de/ dotpub/talay.pdf.)
  20. „Danḥo Daḥḥo und die Anfänge der Poesie im Neuaramäischen des Tur Abdin.” In: Otto Jastrow, Shabo Talay und Herta Hafenrichter (Hg.): Studien zur Semitistik und Arabistik, Festschrift Hartmut Bobzin zum 60. Geburtstag. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2008, S. 385 – 394.
  21. „Die syrisch-orthodoxe Kirche in der Türkei.“ In: Karl Pinggéra (Hg.): Die Türkei und ihre christlichen Minderheiten. Hofgeismarer Vorträge Bd. 31/2007. Hofgeismar 2008. S. 16 – 35.
  22. „Sprache und Sprachproblematik bei den Suryoye“. In: Shabo Talay (Hg.): Suryoye l-Suryoye. Ausgewählte Beiträge zur aramäischen Sprache, Geschichte und Kultur. Bibliotheca Nisibinensis I. Gorgias Press, Piscataway 2008.S. 178 – 190.
  23. “Bridging the Tigris: Common features in Turoyo and North-eastern Neo-Aramaic. In: Shabo Talay (Hg.): Suryoye l-Suryoye. Ausgewählte Beiträge zur aramäischen Sprache, Geschichte und Kultur. Bibliotheca Nisibinensis I. Gorgias Press, Piscataway 2008. S. 161 – 176.
  24. Qabīlat Ṭayy: Der arabische Stamm der Ṭayy in Syrien und seine Sprache”. In: Stephan Procházka, Veronika Ritt-Benmimoun (Ed.): Between the Atlantic and Indian Oceans. Studies on Contemporary Arabic Dialects. Wien: LIT 2008. S. 437 – 445.
  25. „The Neo-Aramaic Dialects of the Tiyari-Assyrians in Syria: With Special Attention to their Phonological Characteristics”. In: Geoffrey Khan (Ed.): Neo-Aramaic Dialect Studies. Piscataway: Gorgias Press, 2008. S. 39 – 63.
  26. „Spuren des Neuaramäischen in syrischen Inschriften aus dem Tur Abdin und Umgebung“. In: Werner Arnold, Michael Jursa, Walter W. Müller und Stephan Procházka (Eds.): Philologisches und Historisches zwischen Anatolien und Sokotra. Analecta Semitica In Memoriam Alexander Sima. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2009, S. 373 – 382.
  27.  „Gemeinsame Merkmale peripherer arabischer Dialekte – am Beispiel von Hasköy (Anatolien) und Usbekistan“. In: Shabo Talay und Hartmut Bobzin (Hg.): Arabische Welt: Grammatik, Dichtung und Dialekte. Wiesbaden: Reichert Verlag 2010, S. 251 – 266.
  28. Sayfo, Fǝrman, Qafla: Der Erste Weltkrieg aus der Sicht der syrischen Christen“ In: R. M. Voigt: Akten des 5. Symposiums zur Sprache, Geschichte, Theologie und Gegenwartslage der syrischen Kirchen (V. Deutsche Syrologentagung), Berlin, 14. bis 15. Juli 2006. (Semitica et Semitohamitica Berolinensia, 9). Aachen: Shaker 2010; S. 235 – 250.
  29. „Zur Sprache bei den orientalischen Christen. Ein allgemeiner Überblick”. In: Frederek Musall und Abdulbary Al-Mudarris (Hrsg.): Im Dialog bleiben. Sprache und Denken in den Kulturen des Vorderen Orients. Festschrift Raif Georges Khoury. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2011. S. 409 – 420.
  30. „Zu einigen Besonderheiten des nordost-neuaramäischen Verbalsystems“, in: Folia Orientalia 47, part. II/2011. S. 52 – 64.
  31. “Arabic Dialects of Mesopotamia” In: Michael P. Streck, Stefan Weninger (Eds.) Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (HSK): Semitic Languages. An International Handbook on their Structure, their History and their Investigation. Berlin: de Gruyter 2011. S. 909 – 920.
  32. „Mit-, neben- und gegeneinander: Zum Zusammenleben von Christen und Muslimen in Ostanatolien“. In: Der IslamBd. 88, Heft 1 (2011; erschienen 2012). S. 158 – 178.
  33. „Anmerkungen zum Vokalsystem des arabischen Dialekts von Sine, Provinz Diyarbakir – Osttürkei“ in Folia Orientalia 49 (2012), S. 519 – 530.
  34. „Gedanken zum Arabisch-Aramäischen Sprachkontakt in Anatolien“. In:Renaud Kuty, Ulrich Seeger, Shabo Talay (Hrsg.): Nicht nur mit Engelszungen. Beiträge zur semitischen Dialektologie. Festschrift für Werner Arnold zum 60. Geburtstag. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2013. S. 343 – 352.
  35. „Die Christen im Nordirak – Sprache und Namensbezeichnung“. In: H. Oberkampf und T. Prieto-Peral: Heimat oder Exil? Zur Lage der Christen im Irak. Neuendettelsau: Erlanger Verlag für Mission und Ökumene, 2013. S. 184 – 195.
  36. „Aus dem polemischen Genre des Syrischen: Die luqbal-Schriften von Bar Ṣalībī und Bar Šūšan.“ In: Peter Bruns und Heinz Otto Luthe (Hrsg.): Orientalia Christiana. Festschrift für Hubert Kaufhold zum 70. Geburtstag. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2013. S. 511 – 522.
  37. „Syrien: Geschichte und Hintergründe des gegenwärtigen Konflikts“, in: Ernst Ludwig Vatter (Red.): „Zukunft der Christen in Syrien“. Dokumentation: 21. Jahrestagung der Solidaritätsgruppe Turabdin und Nordirak in Tutzing, Oktober 2013: S. 9 – 13. Im Internet: www.nordirak-turabdin.de/2013/11/12/.
  38. „Zur Geschichte der Christen Syriens“ In: Hans-Seidel-Stiftung. Politische Studien 456 (Juli-August 2014), S. 29-36.
  39. „Zersplitterung ist die größte Schwäche. Warum die Christen in Syrien nie mit einer Stimme sprechen konnten“. In: Schneller-Magazin, Ausgabe 3/2014. S. 7-11.
  40. „Politische und gesellschaftliche Entwicklungen im Turabdin des 19. Jahrhunderts: Rolle und Bedeutung der syrischen Christen“. In: Martin Tamcke/Sven Grebenstein (Hg.): Geschichte, Theologie und Kultur des syrischen Christentums. Beiträge zum 7. Deutschen Syrologen-Symposium in Göttingen, Dezember 2011. Göttinger Orient-forschungen, Reihe I: Syriaca 46 Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2014. S. 375 – 398
  41. “The Mesopotamian-Levantine Dialect Continuum”. In: T. Davidovich, A. Lahdo and T. Lindquist (eds.): From Tur Abdin to Hadramawt. Semitic Studies Festschrift in Honour of Bo Isaksson on the occasion of his retirement. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2014. S. 179 – 188.
  42. „Sine, eine neuentdeckte arabische Sprachinsel in der Provinz Diyarbakir (Osttürkei).“ in: V. Golinets, H. Jenni, H.-P. Mathys und S. Sarasin (Hg.): Neue Beiträge zur Semitistik. Fünftes Treffen der Arbeitsgemeinschaft Semitistik in der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft vom 15.–17. Februar 2012 an der Universität Basel (AOAT 425). Münster: Ugarit Verlag 2015. S. 277-290.
  43. “Literacy in Turoyo, the Aramaic language of Turabdin and the translation of Alice” in: Jon A. Lindseth (gen. ed): Alice 150. Celebrating Wonderland: “Alice in a World of Wonderlands”. The translations of Lewis Carroll’s masterpiece. New York: 2015. S. 605 – 607.
  44. „Das Schicksal der Bücher von Bsorino im Turabdin während des Sayfo, des Genozids an den syrischen Christen“ in: Sidney H. Griffith / Sven Grebenstein (Eds.): Christsein in der islamischen Welt. Festschrift für Martin Tamcke zum 60. Geburtstag. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2015. S. 479 – 494.
  45. “Sayfo, Firman, Qafle: The First World War from the Perspective of Syriac Christians” in: David Gaunt, Naures Atto, and Soner O. Barthoma (eds.): Let Them Not Return. Sayfo – The Genocide Against the Assyrian, Syriac, and Chaldean Christians in the Ottoman Empire. New York, Oxford: Berghahn 2017, (Chapter 6.) 187-203.
  46. „Nōršēn –ein anatolisch-arabischer Dialekt der Sason-Muş-Gruppe.“ in: Zeitschrift für arabische Linguistik 65 (2017), 73-95. (zusammen mit Cahit Akin, Otto Jastrow)
  47. “Sayfo 1915: The beginning of the end of Syriac Christianity in the Middle East” in: Shabo Talay, Soner Ö. Barthoma (eds.): Sayfo 1915. An Anthology of Essays on the Genocide of Assyrians/Arameans during the First World War. Gorgias Eastern Christian Studies 50. Piscataway: Gorgias Press 2018. S. 1-17.
  48. مشروع الارامية في الإنترنت (Aramaic Online Project). In: Proceedings of the G. Al-Kurdahi’s Conference on Syriac Studies. Lebanese International University, Mount Lebanon 2018, S. 28-33.
  49. „Christliches und Jüdisches Neuostaramäisch“ in: Mor Philoxenus Mattias Nayis (Hrsg): Dreitausend Jahre Aramäische Sprache - von den Anfängen bis zur Gegenwart. Warburg 2018 (ersch. 2019). S. 119 – 136.
  50. „Zwei Texte im anatolisch-arabischen Dialekt von Nōršēn (Sason-Muş-Gruppe)“ Zeitschrift für Arabische Linguistik 71 (2020), S. 82-102. (Zusammen mit Cahit Akın und Otto Jastrow)
  51. „Mirza von Midǝn, Mimro über die Rebellion des ʿIzzaddīn Šēr von Cizre aus dem Jahre 1855“ in: Shabo Talay (Hrsg.): Überleben im Schatten: Geschichte und Kultur des syrischen Christentums. Beiträge des 10. Deutschen Syrologentages an der FU Berlin 2018. (GOF I: Syriaca, Bd. 58.). Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2020, S. 259 - 288. (zusammen mit A.-S. Barbara Üzel)
  52. „Ein neues syrisch-aramäisches Amulett“. Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft, Heft 2, 2020. S. 289 - 308 (zusammen mit Stefanie Rudolf und Yousef Kouriyhe)

F: Online-Publikationen

  1. EU Erasmus+-Projekte „Aramaic-Online“ (2014-2017) und „Surayt-Aramaic Online“ (2017-2020).

    Ein Multilingualer Online-Kurs zum Turoyo/Surayt in den Sprachen: Deutsch, Englisch, Niederländisch, Schwedisch, Französisch, Arabisch und Türkisch. Im Internet auf der Seite: www.surayt.com. Weitere Aktivitäten auf Facebook: https://www.facebook.com/surayt/

    Open-Access-Publikationen auf www.zenodo.org:
    https://zenodo.org/search?page=1&size=20&q=%C5%A0lomo%20Surayt

  2. 206 Tondokumente von publizierten originalsprachlichen Texten im semitischen Tonarchiv an der Universität Heidelberg: http://semarch.ub.uni-heidelberg.de/#

  3. 13 syrische Inschriften aus dem 10. Jh. unter „Talay Collection“ auf der Webseite des Canadian Centre for Epigraphic Documents: http://www.epigraphy.ca/talay

  4. Der Völkermord von 1915: Anfang vom Ende des syrisch-aramäischen Christentums im Vorderen Orient
    https://www.uni-heidelberg.de/md/semitistik/talay_-_sayfo-rede_heidelberg.pdf


    Festvortrag bei der Gedenkfeier zur Erinnerung an den Völkermord (Sayfo) an den Christen im Osmanischen Reich 1915, am 7.11.2015, Alte Aula, Universität Heidelberg.

  5. Semitica Iranica: Forschungsreise in den Iran 1. März – 22. März 2017
    https://www.uni-heidelberg.de/md/semitistik/forschungsreise_in_den_iran__final_.pdf

    (Bericht, zusammen mit Werner Arnold)

Hinzu kommen:

-       kleinere Publikationen

-       Lexikonbeiträge

-       Rezensionen

 

Vorträge

2020

  • The Mesopotamian Levantine Dialect Continuum in Arabic and the role of the Aramaic Substrate. Princeton University, USA. 26.2.2020

  • The Aramaic Online Project – Methods and challenges in creating a Neo-Aramaic literary language. Institute for Advanced Study, Princeton, USA. 27.2.2020 

  • Aramaic Online Project: Challenges of a Multilingual Language Course.  Mor Aphrem Center, Paramus, NJ, 28.2.2020

  • Aramäisch online - Präsentation der Ergebnisse des Erasmus+-Projekts Surayt-Aramaic Online. - Online-Givate des KANO Suryoyo, 15.9.2020

2019

  • Die Bedeutung des Turoyo für die syrisch-orthodoxe Kirche.  Symposium: Ost- und Westaramäisch - Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Universität Heidelberg, 8.2.2019

  • Political and religious perspectives of Turkey towards its Christian minorities – the Syriacs of Turabdin as a case study. Symposium: From Polarization to Dialogue: Europe and the Evolution of Cultural, Religious and Political Discourse in the Middle East, Bukarest, 6-8. März 2019

  • L'araméen surayt (ṭuroyo): une langue sévèrement en dangerie. Brüssel, 6. 4. 2019

  • The Aramaic Cultural Heritage in the Middle East. Humboldt-Kolleg: Cultural Heritage: at the Intersection of the Humanities and the Sciences, Jordan, 16-18 April 2019

  • Genozid, Flucht, Staatenbildung - Der spät- und post-osmanische Orient aus christlicher Perspektive. Internationale Tagung:  „Orientalisches Christentum: Perspektiven aus der Vergangenheit für die Zukunft“ (Syrien, Irak, Ägypten)" an der Universität Greifswald, 21.-24. Mai 2019

  • Turoyo als Schriftsprache? Die Verschriftlichung des Turabdin-Aramäischen und die Rolle der syrisch-orthodoxen Kirche. Vortrag am FB Geschichts- und Kulturwissenschaften - FU Berlin 14.5.2019

  • New Findings in the Field of Anatolian Arabic. 13. AIDA an der Universität Kutaissi Georgien, 10-14 Juni 2019.

  • Arabic-Aramaic coexistence in Upper-Mesopotamia. Conference: Le Lingue Islamiche, Roma Tre University,  July 2-3, 2019

  • Khorasan Arabic – Non-Arabic features in an isolated Arabic language island in Iran. European Conference of Iranian Studies (ECIS 9), FU Berlin,  9–13 September 2019

  • Das mesopotamisch-levantinische Dialektkontinuum im Arabischen und die Rolle des aramäischen Substrats. Universität Heidelberg, 16.10.2019

2018

  • Aramaic Online Project – Didactic methods and linguistic challenges of a multilingual online course - Syriac Studies Conference, The Libanese International University (LIU) in Beirut, 10.-15.3.2018 

  • Aramäische Märchenwelt. Lange Nacht der Wissenschaften 2018 an der FU Berlin, am 9. Juni 2018.

  • Turabdin in der Südosttürkei – Geschichte und Gegenwart einer christlichen Enklave im islamischen Umfeld. Tagung der Evangelischen Mittelost-Kommission (EMOK), Berlin 27.9.2018

  • The Turoyo Dialect of Midyat – Morphology, Conference: Neo-Aramaic Languages across Space and Time, Uppsala University 5-7. Oktober 2018

  • The role of religion and religious institutions in the formation of Neo-Aramaic literary languages. Kote Tsereteli II. International Scientific Conference. Semitological Conference. in Tiflis, 15.-17. Oktober 2018

  • Khorasan-Arabic as a bridge between Mesopotamian and Central-Asian Arabic. Language Islands and Language Contact in Iran (19-20.October, ZAS, Berlin)

  • Legalitäts- und Legitimationsmuster kulturell geprägter Streitbeilegung unter Angehörigen der Mḥallamīya Projekttagung: Konfliktregulierung in Deutschlands pluraler Gesellschaft des MPI-Instituts für ausländisches und initernationales Strafrecht in Freiburg und für ethnologische Forschung in Halla/Saale, Berlin, 25.-26. Oktober 2018

  • Bildungszentren der syrisch-orthodoxen Christen im Turabdin. Symposium: Musikalische Traditionen des Vorderen Orients im Umbruch. Berlin 16. November 2018.

  • Opening Words on the „Collegium Oriens Christianus“. Workshop: Preliminary Considerations on the „Corpus Coranicum Christianum“. Byzantinistik, FU Berlin, 5.-7. Dezember 2018 

  • Popular Belief and the Role of Incantations and Amulets Among Syriac Christians of Turabdin. Non-normative Communities in the Near East and the Levant: Islam, Christianity and Judaism. Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, 6-7. Dezember 2018

2017

  • Sayfo – Der Genozid von 1915: Eine Analyse der Auswirkungen auf Sprache und Kultur. KANO Baden-Württemberg, Göppingen. 8. Januar 2017

  • Das Neu-Aramäische und die Lernplattform des Aramaic Online Projects. Vortrag im Rahmen eines Workshops zur Geschichte und Literatur des Aramäischen am Mutva-Zentrum der Assyrer in Teheran. 2. März 2017.

  • Die Rolle und Position von Christen und anderer Minderheiten bei möglicher Neustrukturierung der nahöstlichen Staaten. Tagung: „Gescheiterter Staat, fragiler Staat und die Perspektiven des Staatensystems im Vorderen Orient“ an der Mustafa-Barzani-Arbeitsstelle für Kurdische Studien der Universität Erfurt. Erfurt, 2. Juni 2017. 

  • Feldforschung zu semitischen Sprachen und Dialekten im Nahen Osten: Ein Erfahrungsbericht. Lange Nacht der Wissenschaften; Freie Universität Berlin, 24. Juni 2017 – Feldforschung

  • Semitic Languages of Iran. Workshop: Refining the questionnaire for the Atlas of the Languages of Iran (ALI). Universität Bamberg 7.-9- Juli 2017 

  • AOP-Abschluss-Konferenz mit Vortrag an der UiB, Bergen 28-30. August 2017.

  • Das Aramaic Online Project – Didaktische Methoden und Herausforderungen eines multilingualen Online-Sprachkurses. Deutscher Orientalistentag in Jena. 18.-22. September 2017 

  • Vom Mittel- zum Neuaramäischen. International Conference: "Aramaic - Linguistic Diversity across Three Millennia" Universität Marburg 24-27. September 2107 

  • Gemeinsam in guten wie in schlechten Zeiten: Die letzten zwei Jahrhunderte in der Geschichte der Christen und Eziden im oberen Mesopotamien. Konferenz der Gsellschaft Ezidischer AkademikerInnen: „Gerät der Nahe Osten aus den Fugen? -Verflechtungen von Ethnizität, Religion und Politik im Dreiländereck Irak/Syrien/Türkei“ in Bielefeldt, 4-5. November 2017

  • Der Turabdin –  Jahrtausende Geschichte und bedrückende Gegenwart. Kulturwochen Mittlerer Osten in Hamburg. Ökumenisches Forum Hafencity, 10. November 2017. 

  • Importance of medical terminology in colloquial Syriac. Vortrag im Rahmen des The First Conference on Medicine for Suryoye. World Medical Association of Suryoye (WMAS), LMU München 17.-19. November 2017.

  • Die Bedeutung des Neuaramäischen für die Syrisch-Orthodoxe Kirche. Im Rahmen des Hans Sigrist Symposiums 2017: Language and Religion in the (Re)Making of Syriac Christian Communities. Universität Bern 30. November - 2. Dezember 2017

2016

  • Ein arabisches Dialektkontinuum im nördlichen Fruchtbaren Halbmond, - die Idee. MELADIC-Workshop an der FU Berlin. 19-24. Mai 2016.

  • From Diversity to Homogeneity: Changes in the Religious Landscape of Southeastern Turkey since the 19th Century, CERES, Universität Bochum, 3.-5. Juni 2016.

  •  Nordmesopotamien - Bevölkerung, Geschichte, Grenzziehungen. Vortrag im Rahmen der Tagung Gerät der Nahe Osten aus den Fugen?  - Verflechtungen von Ethnizität, Religion und Politik im Dreiländereck Irak/Syrien/Türkei der Werkstatt Ethnologie, Berlin. 11-12. Juni 2016.

  • Aramaic Online Project – Didactic methods and linguistic challenges of a multilingual online course. XII Symposium Syriacum, Rom 18-20.8.2016)

  • Standardising Ṭuroyo – Questions and Challenges. Experiences from the Aramaic Online Project. NA-Conference in Warsaw, September 25-27, 2016

  • Christliches und Jüdisches Neuaramäisch. Tag der aramäischen Sprache, Universität Heidelberg 21.-24. Oktober 2016.

  • Arbeit für die Christen im Turabdin und den angrenzenden Gebieten im NO. Evangelische Akademie Tutzing. 6-8. November 2016.

  • Aramaic-Online – Präsentation des Projektes in drei syrisch-orthodoxen Gemeinden in Wien. 26–27. November 2016

2015

  • Anmerkungen zur Sprache der ṭuroyo-aramäischen Dichtung. 6. Arbeitstreffen der 6. Arbeitstreffen der Arbeitsgemeinschaft Semitistik in der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft. Heidelberg. 8.-11. Februar 2015

  • A Cultural Genocide –The case of Syriac language and culture during WWI. Universite Catholic de Louvain, Louvain-la-Neuve, 25. Februar 2015

  • Historische, kulturelle und religiöse Hintergründe des Bürgerkriegs in Syrien. Berliner Akademie. Humboldt Universität. 7. März 2015

  • Nichtmuslime in Syrien und Irak im Fadenkreuz des Islamischen Staates (IS). IBZ Berlin. 16. April 2015.

  • Grammatical Aspects of the Arabic Dialect of Sine. 11th AIDA Conference in Bucharest, Romania. May 25-28, 2015.

  • „Die Rolle der kurdischen Stämme bei der Vernichtung der Christen im Turabdin, 1915–1923“: Internationale Sayfo-Tagung vom 29.-30. Mai 2015. Humboldt Universität Berlin: Der Genozid an der aramäischsprachigen Gemeinschaft (Syrische Christen) im Osmanischen Reich sowie im osmanisch besetzten Iran (1914-1918).

  • Eröffnugnsrede. SAYFO 1915: An International Conference on the Genocide of Assyrians/Arameans during the First World War. FU Berlin, 24-28. Juni 2015.

  • Zur Reaktion der syrischen Christen auf die türkisch-kurdischen Angriffe im Ersten Weltkrieg: Die gescheiterte Verteidigungsstrategie von Bsorino. Universität Göttingen, Öffentliche Vorlesungsreihe im Sommersemester 2015: Vom Völkermord zur Gegenwart. Armenier, Syrer und Kopten. 2. Juli 2015.

  • The Bible in Modern Aramaic: Oral and Literary Translation Efforts. SBL – International Meeting, Buenos Aires, Argentina: July 20-24, 2015.

  • State of the Art of the Aramaic Online Project. International Conference on Surayt-Aramaic. Cambridge University, Corpus Christi College. August 27-30, 2015.

  • Lingusitic Genocide: The Case of Aramaic during the Sayfo of 1915. NIHU Program for Islamic Area Studies Fifth International Conference, Sophia University, Tokyo: 11. September 2015.

  • Current political and social upheavals in Iraq and in Syria and the fate of the Christians. Invited guest lecture at Tokyo University: 14. September 2015

  • Der gegenwärtige Umbruch im Vorderen Orient und seine Bedeutung für die nicht-muslimischen Minderheiten. 1. Augsburger Sicherheitsdialog. Augsburg. 31. Oktober 2015.

  • Der Völkermord von 1915: Anfang vom Ende des syrisch-aramäischen Christentums im Vorderen Orient. Hauptvortrag bei der GEDENKFEIER zur Erinnerung an den Völkermord an den Christen im Osmanischen Reich 1915. Alte Aula der Universität Heidelberg. 7. November 2015.  

  • Sayfo, der Genozid von 1915 an den Suryoye unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Berliner Sayfo-Konferenz. Kano Suryoyo-Tagung in Gütersloh, 15. November 2015.

  • Die Online-Plattform Surayt. Vortrag beim Verein: Suryoye und Deutsche – Verein für Integration und Kultur e.V., Bietigheim-Bissingen. 27. Dezember 2015

2014

  • Vom akkadischen DUBĀQU zum neuaramäischen DABŪQĀNA – Eine alte Vogelfangtechnik heute. Vortrag im Rahmen einer Festveranstaltung zu Ehren von Prof. Klaus Beyer zu seinem 85. Geburtstag. Semitistik, Universität Heidelberg. 22. Januar 2014

  • Der Konflikt in Syrien und die Rolle der Christen. Evangelische Kirchengemeinde Wannsee, Berlin. 28. Januar 2014

  • Aramäisch vor und nach dem „Sayfo“: Auswirkungen des Ersten Weltkrieges auf Sprache und Kultur der syrischen Christen. 6. Deutscher Syrologentag an der Universität Salzburg. 14. – 15. März 2014

  • Die Position der Christen im gegenwärtigen Konflikt in Syrien. Internationale Syrien-Konferenz der Hans-Seidel-Stiftung in Wildbad Kreuth unter dem Motto: „Christen in Syrien und die Neuordnung des Nahen Ostens“. 27. – 28. März 2014

  • Mother Tongue and Integration - Surayt (Turoyo) as a Case Study. Abschlusskonferenz (Assyrian Diaspora in Europe: Past, Present and Future) des EU-Grundtvig-Projekts: Exchanging Best Practices in the Integration of Assyrians in Europe (EPIA) in Berlin. 2.-4. Mai 2014

  • Brennpunkt Syrien. Vortragsreihe: „Brennpunktgespräche - Christen im Dialog mit dem Islam“ der evangelischen Kirchengemeinde Nikolassee, Berlin. 19. Mai 2014

  • The SAYFO of 1915 and its impact on Syriac language and culture. World Syriac Conference. SEERI, Kottayam, Kerala/Indien. 8-16. September 2014

  • The language of modern poetry in Turoyo. Institute for Advanced Studies, Hebrew University, Jerusalem. 19.-21. Oktober 2014

  • Aktueller Bericht zur Lage der Christen in Syrien und Irak. Berlin, Wannseer Ökumenekreis. 30. Oktober 2014

  • Religionspolitik in Syrien, bezogen auf die Christen. Syrienkonferenz – Loccum-Berlin II. 3.-6. November 2014

  • The Neo-Aramaic Languages and the Role of Tigris as a language border. El legado hebreo y arameo en el Estudio Salmantino: pasado y presente. Salamanca/Spanien. 11-12. November 2014

  • Reflections on the History of Christians in Syria. Aradhin Symposium, Cambridge, 14-15. November 2014

  • Ein arabisches Dialektkontinuum in Anatolien. Orientalistik, Universität Wien. 15. Dezember 2014

2013

  • The Arabic Dialect of Sine, Province Diyarbakır: A Missing Link between Mesopotamian and Levantine Arabic. 1st International Symposium on Spoken Arabic Dialects and their Oral Literature in Turkey. Artuklu Üniversitesi Mardin/TR. 16. – 19. Mai 2013.

  • Dabuqana: Bird hunting in Haṣṣan. Im Rahmen der internat. Konferenz “Neo-Aramaic Dialectology – Jews, Christians and Mandeans“, am Institute for Advanced Studies, Hebrew University, Jerusalem. 26.-27.6.2013

  • The Mesopotamian-Levantine Dialect Continuum. AIDA-Bergen Conference. Universität Bergen. 8.-12. Oktober 2013.

  • Syrien: Geschichte und Hintergründe des gegenwärtigen Konflikts“, 21. Jahrestagung der Solidaritätsgruppe Turabdin und Nordirak zum Thema „Zukunft der Christen in Syrien“ an der ev. Akademie in Tutzing, 4.-5. Oktober 2013.

  • Ein netzbasiertes Bildungsprogramm, am Beispiel des gepl. „Aramaic-Online-Project“. Tagung zu Bilingualen Bildungseinrichtungen des Kano Suryoyo e.V. in Gütersloh. 26. Oktober 2013.

  • The Arabic dialect of Sine (Diyarbakir) and its position within Anatolian Arabic. 10. AIDA – Conference 2013, University of Qatar, Doha. 10.-14. November 2013.

2012

  • Aus dem polemischen Genre des Syrischen: Die luqbal-Schriften von Bar Salibi und Bar Schusche. FU-Berlin. 13. Januar 2012

  • Cradle of Civilization - Writing and writing systems of Middle East. Fachpädagogischer Tag an der Univeristät Bergen. 3.Februar 2012

  • Gedanken zum Anatolischen Arabisch. Fünftes Treffen der Arbeitsgemeinschaft Semitistik in der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft, Basel, 15.–17.02.2012

  • Neo-Syriac as a new standard language? Remarks on Literacy in the Aramaic language of Turabdin. International Syriac Symposium at Artuklu University, Mardin, Turkey. 19.-22. April. 2012

  • Der arabisch-aramäische Sprachkontakt und seine Auswirkungen auf das Neu-Arabische. Gastvortrag an der Philosophischen Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg. 10. Mai 2012

  • Der Weg des Nachlasses von Georg Anschütz nach Würzburg, Vortrag im Rahmen der Unterzeichnung des Schenkungsvertrags. Am Adolf-Würth-Zentrum für Geschichte der Psychologie an der Universität Würzburg. 14. Mai 2012

  • Beitrag der Wissenschaft zur Integration von Migranten – am Beispiel der Aramäer/Assyrer. Vortrag im Rahmen der Preisverleihung des Vereins Kano-Suryoyo in Paderborn. 27. Oktober 2012

2011

  • Die ʿarabī-ḥaḍarī-Dichotomie in der arabischen Sprache und Gesellschaft. Philosophische Fakultät, FAU Erlangen-Nürnberg, 15. Januar 2011

  • Die Aleviten in Deutschland. Begrüßungsrede zur Eröffnung der Tagung „Aleviten in Deutschland: Strukturen und Identitäten einer Glaubensgemeinschaft im Integrationsprozess“. Nürnberg, 24. Februar 2011

  • The Impact of Sayfo on the Aramaic Language. EU Grundtvig Workshop Programme: An Intergenerational Approach to the Study of Genocide (June 10-16, 2011) in Rijssen, Niederlande

  • Religious diversity in the Middle East. Mitarbeiterseminar des Departments für Fremdsprachen, Kystmuseet i Ovågen, Øygarden/Bergen. 20. Juni 2011

  • Present and Past of the Bedouin-Sedentary Dichotomy in Arabic Language and Society. International Workshop “Arabic Studies – Aspects of Research. 1.-4. September 2011. In Bergen

  • Politische und Gesellschaftliche Entwicklungen im Turabdin des 19. Jahrhunderts: Rolle und Bedeutung der Syrischen Christen. Öffentlicher Abendvortrag im Rahmen des 7. Deutschen Syrologentages. Georg-August-Universität Göttingen. 16. Dezember 2011

2010

  • Sprache und ihre identitätsstiftende Funktion bei den Minderheiten in der Türkei, Workshop Türkei-Forschung in Deutschland am Afrika-Asien Institut der Universität Hamburg, 25. – 26. Februar 2010

  • Sprache und Identität am Beispiel der Syrisch-Orthodoxen in Deutschland. Rheda Wiedenbrück, 30. April 2010

  • Separated by the river – Aramaic on both sides of the Tigris. Semitic Studies,University of Helsinky, Finnland.16. Juni 2010

  • Der arabische Dialekt von Sine (Oyuklu - Lice) und seine Einordnung in die anatolische Dialektlandschaft. DOT 2010 in Marburg 20-24. September 2010.

  • Die Bedeutung des Turoyo und seine identitätsstiftende Funktion für die Suryoye in der Diaspora. 5. Suryoye l-Suryoye Symposium in Berlin, 8.-10. Oktober 2010.

  • Streiflichter aus der Geschichte der syrisch-orthodoxen Kirche. Im Rahmen eines Studientags des Bayerischen Landesverbands der Evangelischen Akademikerschaft, Augsburg, 16. Oktober

  • Gedanken zur arabischen Nomaden-Sesshafte Dichotomie. Institut für Semitistik, Universität Heidelberg am 15. Dezember 2010

2009

  • Luqbal prūṭ: Eine syrisch-orthodoxe Reaktion auf die protestantische Mission aus dem Jahre 1869. Deutscher Syrologentag, Konstanz. 16. Juni 2009

  • Die Assyrer in Syrien. Symposion zu den religiösen Minderheiten in Syrien, Universität Heidelberg, 20. Juni 2009

  • The object suffixes in Turoyo and NENA – A comparative overview. Aram Conference in Oxford, UK. 5-8. Juli 2009

  • Arabic diglossia and its significance for minority societies. University of Bergen, Norwegen, 28. September 2009

  • Gedanken zum arabisch-aramäischen Sprachkontakt in Ostanatolien. Arbeitstreffen der Sektion Semitistik in der DMG in Leipzig, 1. Oktober 2009

2008

  • Das Aramäische vor dem Aus? Föderation der syrisch-aramäischen Vereine. Gütersloh, 29. März 2008

  • Vom Alt-Aramäischen zum Syrischen. Kolloquium „3000 Jahre Aramäisch“, Seminar für Semitistik und Arabistik, FU-Berlin. 19. April 2008

  • Der Beitrag des Turoyo zur Identitätsfrage der aramäischen Diasporagemeinde in Deutschland. Kolloquium „3000 Jahre Aramäisch“,Seminar für Semitistik und Arabistik, FU-Berlin. 19. April 2008

  • Geschichte und Gegenwart der syrisch-orthodoxen Kirche in der Türkei. Föderation Suryoye in Deutschland, in Paderborn, 9. Mai 2008

  • Helga Anschütz, Pionierin der Turabdin-Forschung. Vortrag bei der St. Kyriakos-Gemeinde in Enschede/Holland, 10. Mai 2008

  • Eine gemeinsame aramäische Hochsprache? Katholische Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim, 22-25. Mai 2008

  • Geschichte und Gegenwart der Orientalischen Christen, mit besonderer Berücksichtigung der Lage im Irak! Evangelische Wichern-Gemeinde in Bad Oeynhausen, 17. Juni 2008

  • Besonderheiten peripherer arabischer Dialekte am Beispiel von Hasköy und Usbekistan. Tagung: Arabische Welt: Grammatik, Dichtung und Dialekte an der FAU Erlangen, 4. Juli 2008

  • Literacy in Turoyo, the Aramaic Laguage of Tur Abdin. Symposium Syriacum in Granada/Spanien, 22. September 2008

  • Festrede anlässlich der Verleihung des 1. Helga-Anschütz-Preises an Isa Garis (Mor Gabriel/Türkei) und Jan Beth-Sawoce (Södertälje/Schweden), Stockholm, 4. Oktober 2008

  • Vom Klassisch- zum Neusyrischen: Anmerkungen zur Entwicklungsgeschichte des Aramäischen. Fourth Syriac Language Conference in Mardin/Turkey, 8. Oktober 2008

  • Beitrag der Semitistik zur Erforschung der Geschichte des Nahen Ostens. Eröffnungsvortrag der internationalen Tagung: Christen im Orient, Geschichte und Bedeutung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin, 27. Oktober 2008

  • Mit- Neben- und Gegeneinander: Zum Zusammenleben von Christen und Muslimen in Ostanatolien. Internationale Tagung: Christen im Orient, Geschichte und Bedeutung. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin, 28. Oktober 2008

2007

  • Neuaramäische Literatur? Zur Bedeutung der Umgangssprache bei der Herausbildung einer neuaramäischen Literatur. Eröffnungsvortrag zur 1. Internationalen aramäischen Buchmesse in Stockholm, Schweden, 17. Februar 2007

  • Die Bedeutung der in der Türkei gesprochenen aramäischen Dialekte für die Geschichte des Aramäischen. (türk.)Midyat, Türkei 30. März 2007

  • Die „Syrer“ und das syrische Neue Testament von 1555. Widmanstetter Symposion in Regensburg, 5. Mai 2007

  • Die Sprache Jesu vor dem Aus?Auswirkung fehlender Schutzmechanismen für den Erhalt des Aramäischen. Universität Bonn, im Rahmen der Ringvorlesung: Bedrohte Sprachen, 10. Mai 2007

  • The influence of Turkish, Kurdish and other neighbouring languages on Anatolian Arabic. Peripheral Arabic Dialects Conference. Center for Arab Studies, University of Bukarest. 18. Mai 2007

  • Geschichte des Islamisch-Christlichen Zusammenlebens im Nahen Osten. Althütte – Lutzenberg. 27. Mai 2007

  • Die nordostneuaramäischen Dialekte – ein Überblick. 3000 Jahre Aramäisch: Aramaistisches Kolloquium der Fundatio Nisibinensis zu Ehren von Herrn Prof. Dr. Otto Jastrow. Heidelberg. 9. Juni 2007

  • Die Nachkommen des Ḥātim iṭṬāʾī heute. Sprache und Gesellschaft der Banū Ṭayy in Syrien. Seminar für Semitistik und Arabistik der FU Berlin, 18. Juni 2007

  • Hochsprache und Dialekt im Arabischen. Kolloquium Arabische Welt: Anspruch und Wirklichkeit im sprachlichen Alltag. Erlangen, 26. Juni 2007

  • Die Syrer der Antike heute. Zur Gegenwartslage der „syrischen“ Christen. Im Rahmen des Forschungskolloquiums Syrien an der Theologischen Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg. 16. Juli 2007

  • Das Ṭayy-Arabische. Charakteristika eines arabischen Beduinendialekts. DOT 2007 in Freiburg/Br. 27. September 2007

  • Schriften und Schriftsysteme im Nahen Osten. Im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften an der FAU Erlangen-Nürnberg. 20. Oktober 2007

  • Die syrisch-orthodoxe Kirche in der Türkei. Im Rahmen einer Tagung zu den christlichen Minderheiten in der Türkei. Evangelische Akademie Hofgeismar, 2. November 2007

  • Danḥo Daḥḥo und die Anfänge der Dichtung in Turoyo, im Rahmen des „Tages des aramäischen Volksliedes, 40 Jahre Lieder auf Turoyo“,in Stuttgart, 3. November 2007

  • Die Christen im Nahen Osten mit besonderer Berücksichtigung der Lage im Irak. CDU-Kreisverband Bietigheim-Bissingen, 23. November 2007

  • Turoyo in der Diaspora, Stiftung für Aramäisches Kulturerbe in Berlin. 11. Dezember 2007

2006

  • Die problematische Lage der Christen im Nahen Ostens. An der FOS Erlangen, 24. Februar 2006)

  • Das Studium der Orientalistik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Am Melanchthon-Gymnasium in Nürnberg. 10. März 2006

  • Einige Besonderheiten des nordost-neuaramäischen Verbalsystems. 3. Arbeitstreffen der Arbeitsgemeinschaft Semitistik in der DMG in Marburg, 06. – 08. April 2006

  • Phonological Characteristics of the Neo-Aramaic Dialects of the Tiyari Assyrians in Syria. International Konstantin Tsereteli Conference. Tbilisi/Georgien, 27. – 31. Mai 2006

  • Sayfo, Fǝrman, QaflaDer erste Weltkrieg aus der Sicht der syrischen Christen. 5. Deutsche Syrologentagung in Berlin, 14. – 16. Juli 2006

  • Der arabische Stamm der Ṭayy in Syrien und seine Sprache. VII. AIDA-Congress in Wien, 5.– 9. September 2006

  • Hochsprache und Dialekt bei den Minderheiten im Nahen Osten. Philosophische Fakultät, Universität Bonn, 14. Juni 2006

  • Als Minderheit in einer islamischen Gesellschaft: Christen in der Türkei und im Irak im Vergleich. Begegnungsstätte Brücke-Köprü, Nürnberg, 23. Juni 2006

  • Zur aktuellen politischen Lage im Nahen Osten mit besonderer Berücksichtigung der Situation im Irak. VDST Erlangen, 20. Juli 2006

  • 60 Min. Interview zu den von Assyro-Chaldäern gesprochenen arabischen und aramäischen Dialekten im Irak. Ashur-TV in Qamishli/Syrien (19. 08. 2006, ausgestrahlt am 08.09.2006)

  • Das Aramäische, die Sprache Jesu - Geschichte und Gegenwart. Gedenkfeier zum 500. Geburtstag v. J.A. Widmanstetter. Nellingen. 17. September 2006

2005

  • Der Islam und der Westen – Eine problematische Beziehung. Siemens-Pensionäre, Erlangen, 14. Februar 2005

  • Die neuaramäischen Dialekte der Tiyari am Khabur in Syrien. Institut für Semitistik, Universität Heidelberg, 10. Mai 2005

  • Sayfo, Firmān, Qāfila – Zu den Massakern an den Suryoye während des Ersten Weltkrieges. Konferenz: „Geschichte kann man nicht auslöschen“ in Augsburg, 16. April 2005

  • The Neo-Aramaic Dialects of the Tiyari Assyrians in Syria. NENA Workshop, Cambridge, UK (6. – 7. Juli 2005)

2004

  • Zur Bedeutung des Tur Abdin aus der Sicht der Orientforschung. 12. Jahrestagung der Solidaritätsgruppe Tur Abdin in Würzburg am 20. Februar 2004

  • Die semitischen Sprachen in vorchristlicher Zeit. Göppingen, 2. April 2004

  • Geschichte des Syrischen vom Beginn des Christentums bis zur Gegenwart. Syrisch-orthodoxe Kirchengemeinde in Göppingen, 2. April 2004

  • East and West of the Tigris: Shared Features in Turoyo and NENA. Symposium “Aramaic, the Language of Jesus and the Cultural Heritage of the Syrian Churches” in Istanbul und Tur Abdin, (28. September – 3. Oktober 2004)

  • Sprache und Sprachproblematik bei den Suryoye. Symposium “Suryoye l-Suryoye” in der Akademie Klausenhof, Dingden, 15. - 17. Oktober 2004

  • Zweistündiges Live-Interview mit Diskussion über die semitischen Sprachen und die Bedeutung des Aramäischen. Im SuroyoTV, Södertälje/Schweden, 11.12.2004

2003

  • Die syrischen Christen. Ein historischer Überblick. Evangelische Akademikerschaft Erlangen, Juli 2003.

  • Die Christen im Nordosten Syriens. Ein Bericht zur Gegenwartslage. Jahrestagung ICO (Information Christlicher Orient), Salzburg, 29. September 2003.

  • Orientalische Christen, Vermittler und Vertriebene zwischen Orient und Okzident. Begegnungsstätte Brücke-Köprü, Nürnberg, Oktober 2003.

  • Christen im Nahen Osten. Brücke zwischen dem Islam und der westlichen Welt. Junge Union-Neustadt Aisch, 1. Dezember 2003

2002

  • Die aramäische Sprache des Tur Abdin (Turoyo) im Internet. Erstes Symposium, Dialektologie semitischer Sprachen, in Heidelberg, 19. - 21. Februar 2002

  • Arabisch und Syrisch - Entwicklung und Geschichte zweier verwandter Sprachen. Mesopotamien-Verein, Augsburg. 14. April 2002

  • Neuaramäisches in den syrischen Inschriften. Drittes Symposium deutscher Syrologen, in Bamberg, Juli 2002

  • Some Grammatical Remarks on the Arabic Dialect of Hasköy. (Association Internationale de Dialectologie Arabe), in Cadiz, Spanien, September 2002

  • Umgangssprachliches in den syrischen Inschriften aus dem Tur Abdin und Umgebung. Zweites Treffen der Sektion Semitistik in der DMG in Berlin, September 2002

  • Das aramäische Verbalsystem. Erstes Symposium „Suryoye l-Suryoye" in Heidelberg, Oktober 2002

2001

  • Neuentdeckte syrische Grabinschriften aus Qasrok (Syrien). DOT in Bamberg, März 2001

  • Das syrische Christentum. Evangelisch-Reformierte Kirche in Frankfurt am Main, 17. Mai 2001

  • Festrede anlässlich der Vergabe des Friedenspreises Shalom an Yusuf Akbulut und Isa Gülten. Katholische Universität Eichstätt, 23. Juni 2001

  • Die von den Christen im Orient gesprochenen Sprachen und Dialekte. DAVO-Kongress in Göttingen, September 2001

  • Turoyo, die Sprache des Tur Abdin und ihre Zukunftsaussichten in der europäischen Diaspora. Vortrag im Rahmen der Gründungsveranstaltung des Akademikerausschusses der syrisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, Gütersloh, 27. Oktober 2001

  • Die aramäische Sprache und die Syrer. Historischer Rückblick, Gegenwartslage und Zukunftsperspektiven. Volkshochschule Hamburg-Harburg, 22. November 2001

2000

  • Der arabische Dialekt von Hasköy in der Osttürkei. Heidelberg, Seminar für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients - Semitistik, 1. Februar 2000

  • Turoyo in Deutschland. Am Beispiel der Gemeinde in Bietigheim-Bissingen. DAVO-Kongress in Mainz, Oktober 2000

  • Forschungsstand des Projekts: „Die neuaramäischen Dialekte der Khabur-Assyrer". Erstes Treffen der Sektion Semitistik in der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft, Jena 2000

  • Turoyo in Europa. Die Sprache des Tur Abdin und ihre Zukunftsaussichten in der europäischen Diaspora. Kongress „Orientalische Christen“ in Nijmegen, Oktober 2000

1999

  • Die Christen in der syrischen Gazire. DAVO-Kongress in Hamburg, Dezember 1999

1998

  • Überblick über die neuaramäischen Dialekte der Assyrer am Khabur (Nordostsyrien). DOT in Bonn, September 1998

  • Bericht über die Lage der Apostolischen Kirche des Ostens (Nestorianer). Erstes Symposium deutscher Syrologen, in Hermannsburg, Oktober 1998

1995

  • Das syrische Perlenlied. Eine sprachhistorische Betrachtung. Heidelberg. April 1995

  • Der christlich-neuaramäische Dialekt von Nerwa. DOT in Leipzig, September 1995

1994

  • Das Syrische innerhalb der Semitischen Sprachen (arab.). Verein syrischer Akademiker in Qamishli/Syrien, 6. Januar 1994

  • Die semitischen Sprachen mit besonderer Berücksichtigung des Aramäischen. Mesopotamien-Verein, Wiesbaden,

    14. April 1994

  • The Christian Neo-Aramaic Dialect of Nerwa. Colloque Arameen Moderne. Universität Lyon, 10. Dezember 1994

  • Current Researches on Turoyo. Colloque Arameen Moderne. Universität Lyon, 11. Dezember 1994

aop klein
friends of maalula banner
Mentoring