Vortrag: Stammt die Königin von Saaba aus Äthiopien? - LNdW

11.06.2016 | 19:50 - 20:10

Das Seminar für Semitistik und Arabistik ist am 11. Juni 2016 bei der Langen Nacht der Wissenschaften dabei!

Zu den Gründungsmythen Äthiopiens gehört die Geschichte der Königin von Saba, deren Sohn Menilik der Gründer des 3000-jährigen Reiches ist. Die Geschichte der Liaison der Königin von Saba mit König Salomo wird ausführlich in dem bedeutenden mittelalterlichen Werk „Der Ruhm der Könige“ (Kebrä nägäst) behandelt. Die salomonische Dynastie endete erst 1974 mit der Absetzung Kaiser Haile Selassies. (Prof. Dr. R. Voigt)

Zeit & Ort

11.06.2016 | 19:50 - 20:10

0.2051
"Holzlaube"
Fabeckstr. 23-25
14195 Berlin

Weitere Informationen

www.geschkult.fu-berlin.de/semiarab