Victoria Mummelthei, M.A.

Victoria Mummelthei
Bildquelle: privat

Seminar für Semitistik und Arabistik

Fachrichtung Arabistik

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Stellvertretende Masterbeauftragte; zuständig für Wissenschaftskommunikation der Arabistik sowie des ERC-Projektes "Kalīla and Dimna – AnonymClassic" (Websites, Social Media, Printprodukte)

Adresse
Fabeckstraße 23/25
Raum 1.2011
14195 Berlin
Fax
+49 (0)30 838 4 71036

Sprechstunde

Nur nach vorheriger Vereinbarung per Acuity Scheduling: https://sprechstundemummelthei.as.me/ 

Keine Sprechstunde außerhalb eines vereinbarten Termins!

Alternativ: in der Vorlesungszeit montags zwischen 10 und 12 Uhr im Chat: https://whereby.com/victoriamummelthei 


Hinweise zu Anrechnungen:

Modulscheine bzw. Prüfungs-/Teilnahmescheine für Anrechnungen reichen Sie bitte mit einer Notiz zum Anrechnungswunsch (Modul + Lehrveranstaltungsform) im Sekretariat ein. Anschließend prüfe ich die Anrechnungsmöglichkeiten und informiere Sie diesbezüglich per E-Mail.

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Praedoc) am Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin, Fachrichtung Arabistik, Schwerpunkt: moderne arabische Literatur, Literatur- und Übersetzungstheorie, arabische Folklore, Digital Scholarship
2012–2015 Studium der Arabistik, der kurdischen Sprache (Nordkurdisch/Kurmancî) und Literatur sowie der Poetik der Übersetzung (Kurse der August Wilhelm von Schlegel-Gastprofessur) an der Freien Universität Berlin Abschluss: Master of Arts (M.A.), Abschlussarbeit: Traurigkeit in der Liebesdichtung von Nizar Qabbani
2011–2014 Projektassistentin am Institut für Kurdische Studien Berlin im Rahmen verschiedener Wörter- und Lehrbuchprojekte (Zentralkurdisch/Soranî und Nordkurdisch/Kurmancî)
2012–2014 Studentische Hilfskraft am Institut für Iranistik der Freien Universität Berlin, Studienbereich: Kurdische Studien
2010–2012 Studentische Hilfskraft am Institut für Islamwissenschaften der Freien Universität Berlin im Rahmen des ERC-Projekts Rediscovering Theological Rationalism in the Medieval World of Islam und der Forschungseinheit Intellectual History of the Islamicate World unter der Leitung von Prof. Dr. Sabine Schmidtke
2008–2012

Studium der Geschichte und Kultur des Vorderen Orients (Schwerpunkt Arabistik), der persischen und kurdischen Sprache (Zentralkurdisch/Soranî) sowie der Poetik der Übersetzung (Kurse der August Wilhelm von Schlegel-Gastprofessur) an der Freien Universität Berlin, Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.), Abschlussarbeit: Die "unheimliche" Frau in der Josephsure

2005/6 Auslandsaufenthalt in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Akademische Verwaltung

Seit Februar 2019 Vertreterin der wissenschaftlichen Mitarbeiter im Fachbereichsrat des Fachbereichs Geschichts- und Kulturwissenschaften
Seit Juli 2018 Mitarbeit in einer Arbeitsgruppe zur Konzeption eines englischsprachigen Masterstudiengangs der Fächer Arabistik, Iranistik, Islamwissenschaft, Judaistik, Semitistik, Turkologie. 
Seit 2017 Mitarbeit in der Digital-Humanities-Arbeitsgruppe des Fachbereichs Geschichts- und Kulturwissenschaften

Seit April 2016

zuständig für Internet- und Facebook-Seiten der Arabistik (sowie seit 2018 der angegliederten ERC-Projekte)

Seit April 2015

stellvertretende Masterbeauftragte des Faches Arabistik

Konferenz- und Veranstaltungsorganisation

 Juni 2018,

2017,

2016

Programmgestaltung für das Seminar für Semitistik und Arabistik im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften

März 2018 Documents and Manuscripts in the Arab-Islamic World, The Seventh International Society of Arabic Papyrology (ISAP) conference, co-organized with the Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Humboldt Universität, Papyrus Collection of the Egyptian Museum, Stiftung Preußischer Kulturbesitz.

Förderungen

2018

Förderung eines innovativen Lehrvorhabens durch den SUPPORT für die Lehre: Seminar Tausendundeine Nacht im Sommersemester 2018, das in Form eines Co-Teachings mit zwei integrierten Postersessions in Zusammenarbeit mit Kathrin Wittler vom Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft erarbeitet und abgehalten wurde. 

Victoria Mummelthei unterrichtet Kurse für Bachelor- und Master-Studierende aller Semester, darunter unter anderem innerhalb der Module "Arabische Literatur - Vertiefung" und "Arabische Literatur und ihre gesellschaftlichen Dimensionen" im MA Arabistik und "Arabische Literatur" im BA Geschichte und Kultur des Vorderen Orients, Schwerpunkt Arabistik.

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2019

  • 14286 Lektürekurs
    Dichtung von Nizar Qabbani (Victoria Mummelthei)
    Zeit: Mo 10:00-12:00 (Erster Termin: 08.04.2019)
    Ort: 2.2059 Seminarraum (Fabeckstr. 23-25)

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2018

  • 14282 Seminar
    Tausendundeine Nacht (Victoria Mummelthei)
    Zeit: Di 12:00-14:00 (Erster Termin: 17.04.2018)
    Ort: 2.2058 Seminarraum (Fabeckstr. 23-25)

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2017/18

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2017

  • 14285 Vertiefungsseminar
    Koran und Literaturtheorie (Victoria Mummelthei)
    Zeit: Mo 14:00-16:00 (Erster Termin: 24.04.2017)
    Ort: 1.2052 Seminarraum (Fabeckstr. 23-25)

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2016/17

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2016

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2015/16

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2015


Promotionsprojekt

A corpus-linguistic study of the styles and topics of the poetry of the Syrian writer Nizar Qabbani (1923–1998)

Schlagwörter: Korpuslinguistik – Liebeslyrik – literaturwissenschaftliche Emotionsforschung – Metaphernforschung – Motivforschung – quantitative Textanalyse – dolor und ingenium – ġazal ...


Forschungsschwerpunkte

  • Arabische Literatur als Weltliteratur,
  • Übersetzungswissenschaft,
  • moderne arabische Prosa und Poesie,
  • Exilliteratur bzw. Literatur der arabischen Diaspora,
  • Orientalismus in Literatur, Musik, darstellender und bildender Kunst,
  • arabische Folklore, Traditionen und Populärkultur,
  • Methoden und Theorien der Literaturwissenschaft innerhalb der Arabistik.

Weitere Interessengebiete

  • Digital Scholarship,
  • vergleichende Metaphern- und Motivforschung,
  • Emotionsforschung,
  • expressionistische Literatur,
  • Lyrics als Literatur,
  • Filmwissenschaft.