Springe direkt zu Inhalt

M.A. Olivia Kraef-Leicht

Olivia Kraef

Ostasiatisches Seminar / Sinologie - Chinastudien

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Koordination B.A. Integrierte Chinastudien

Adresse
Fabeckstr.23-25
Raum 1.1127
14195 Berlin
E-Mail
olivia.kraef[at]fu-berlin.de

Sprechstunde

Bitte entnehmen Sie die aktuellen Sprechzeiten der Übersicht.

Curriculum vitae

seit 2012

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Chinastudien Freie Universität Berlin

bis 2012

Langjähriger Aufenthalt in der VR China zu Arbeits- und Forschungszwecken

2011

Gaststipendiatin an der Peking Universität, Zentrum für Internationale China-Studien (Beijing Daxue Guoji Hanxue Yanjiu Jidi)

2005 - 2007

Promotionsstipendium des Berliner Graduiertenkolleg (Nafög Programm)

2003

Magister in Sinologie an der FU Berlin, Thema der Magisterarbeit: „Yi Frauen in Peking – Zu Problemen ethnischer und weiblicher Identität im Kontext der chinesischen Reformpolitik“

2001 - 2002

DAAD Stipendium zum Abschluss der Magisterarbeit im Ausland, in Verbindung mit einem 5-monatigen Praktikum im UNESCO Büro Peking (Abteilung für Bildung)

1999 - 2000

DAAD Stipendium: Aufbaustudium Internationale Politik und Finanzwesen an der Peking Universität

Forschungsschwerpunkte

Gesellschaft und Kultur Chinas im 20. und 21. Jahrhundert, insbesondere

  • ethnische Minderheiten
  • Minderheitenpolitik
  • kultureller Wandel
  • Identität
  • Musik
  • Gender

Aufsätze (Auswahl)

In Erscheinung

Rezension zu Breuer, Rüdiger und Heiner Roetz (Hg.): Worüber man nicht spricht – Tabus, Schweigen und Redeverbote in China. (Jahrbuch der deutschen Vereinigung für Chinastudien, Band 12), 2018. In: ASIEN.

2019

Rezension zu Walravens, Hartmut (Hg.): Herbert Muellers Forschungsreise nach China 1912-1913, Harassowitz Verlag, Wiesbaden, 2017. In: ASIEN 150/151 (January/April2019), 144-145.

2016   

Schwarzer Yi, Weißer Yi? Jugend, Identität und Tabu im Wandel. In Hille, Almut, L. Huang und B. Langer (eds.): Generationenverhältnisse in Deutschland und China: Soziale Praxis,

Kultur, Medien. Berlin: De Gruyter, 173-194.

Nachwort und Anmerkungen: In Feng Liang: Halb Yi, halb Han-Chinesin: Literarisch ethnologische Essays. Aus dem Chinesischen von Wu Xiujie, Christoph Palm und Dorothee

Schaab-Hanke. Großheirath: Ostasien Verlag, 143-182.

2015

(in Ersch.) Nachwort, in: Feng Liang: Halb Yi, halb Han-Chinesin: Literarisch ethnologische Essays. Aus dem Chinesischen von Wu Xiujie, Christoph Palm und Dorothee Schaab-Hanke. Ostasien Verlag.

2014

Of Canons and Commodities: The Cultural Predicaments of Nuosu-Yi “Bimo Culture”, in: Journal of Current Chinese Affairs 2/2014, 145–179.

2013

“Mother’s Daughter”: Gender Narratives in Nuosu-Yi Women’s Musical Expressive Forms, in: Harris, Rachel, Rowan Pease und Shzr Ee Tan (Hg.), Gender in Chinese Music, Rochester: Rochester University Press, 313-344.

Building Yi (M)other Tongue - Virtual Platforms, Language Maintenance and Cultural Awareness in a Chinese Minority Context, in: Kasten, Erich, Tjeerd de Graaf (Hg.). Sustaining Indigenous Knowledge: Learning Tools and Community Initiatives for Preserving Endangered Languages and Local Cultural Heritage. Berlin: SEC Publications – Exhibitions & Symposia series, 219-248.

The Yi and the Internet: Promoting Ethnicity and Ethnic Identity in Chinese Virtuality, in Pacific Geographies (ehemals Pacific News), No. 39 (January/February 2013), Hamburg, 26-30.

2012

Strumming the “Lost Mouth Chord” – Discourses of Preserving the Nuosu-Yi Mouth Harp, in Howard, Keith (Hg.): Music as Intangible Cultural Heritage: Policy, Ideology and Practice in the Preservation of East Asian Traditions. Surrey: Ashgate Press, 77-98.

Wangluo dui Yizu (Nuosu) wenhua de baohu zuoyong - Cong liuxing yinyue de jiaoluo lai tan [The Function of the Internet in Preserving Yi (Nuosu-Yi) Culture – The example of (pop) music]. In Liangshan Minzu Yanjiu [Liangshan Nationalities Studies] (October 2012/Serial No. 22), 191-196.

Spiel mit dem Feuer - Chinas immaterielles Kulturerbe und der Schutz von Minderheitenkultur am Beispiel des Liangshan Yi Fackelfestivals, in: Wolfram Adolphi u.a. (Hg.), Das Argument, Heft 296: Schönes neues China (1-2/2012). Hamburg: Argument Verlag, 154-166.

2011

Bianyuan de Shengyin he Linghun de Huisheng: Chusuo 20 shijichu waiguo lüyouzhe yanli de Yizu yinyue wenhua zhi mei - yi deguo weisi fufu he eluosi gubide xiansheng wei lie [Voices of the periphery and echoes of the soul: aesthetics of Yi music in the eyes of foreign travelers at the beginning of the 20th Century (The examples of Fritz and Hedwig Weiss, and Peter Goullart)]. In Beijing Daxue Yanjiusheng Xuezhi [Graduate Studies Journal of Peking University], 82-93.

2006

Das Liedgut der Nuosu-Yi – Tradition und Wandel im 21. Jahrhundert, in: Heberer, Thomas and Senz, Anja-Desiree (Hg.). Chinas Volk der grossen kühlen Berge – Die Yi gestern und heute. Duisburg: Kultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg, 66-71.

Mentoring
Tutoring