Springe direkt zu Inhalt

Viktoria Räuchle

Institut für Klassische Archäologie

Lehrbeauftragte Sommersemester 2014

viktoria.raeuchle@fu-berlin.de

2002 – 2008

Studium der Klassischen Archäologie, Kunstgeschichte und Gender Studies an den Universitäten Wien, Heidelberg und Neapel. 

 

2009 – 2014

Promotionsstudium der Klassischen Archäologie an der Freien Universität Berlin. 

Seit 10/2010 Mitglied der Graduiertenschule des Clusters “Languages of Emotion“, Promotionsstipendium der DFG.

 

01/2014

Abgabe der Dissertation: "Zwischen Norm und Natur. Bildliche und schriftliche Konzepte von Mutterschaft im Athen des 5. und 4. Jahrhunderts v. Chr.“

 

2012 – 2013              

Visiting PhD an der Columbia University, New York City. 

Aufsätze

V. Räuchle, “Unmütterlichen Zornes verwirrt”? Zur wandelbaren Ikonographie der Kindsmörderin Prokne im Athen des 5. Jahrhunderts v. Chr., in: C. Reinholdt – W. Wohlmayr (Hrsg.), Akten des 13. Österreichischen Archäologentages, vom 25. bis 27. Februar 2010 an der Paris-Lodron-Universität Salzburg (Wien 2012) 153– 160.

V. Räuchle, Das ewige Mädchen. Zum Bild der Sklavin im Athen klassischer Zeit, in: A. Kieburg – S. Moraw (Hrsg.), Akten der Tagung “Mädchen im Altertum / Girls in Antiquity”, 7th – 10th October 2010, Berlin (Münster i. Dr.) 221–235.

V. Räuchle, Einleitung, in: V. Räuchle – M. Römer (Hrsg.), Gefühle Sprechen. Emotionen an den Anfängen und Grenzen der Sprache (Würzburg in Vorbereitung) 5–12.

V. Räuchle, Prostitution. Ikonographie in Griechenland und Rom, in: H. Heinen (Hrsg.), Handwörterbuch der antiken Sklaverei IV (Stuttgart i. Dr.) (5 Spalten).

V. Räuchle, The Myth of Mothers as Others. Motherhood on the Athenian Acropolis, in: F. Gherchanoc – J.-B. Bonnard (Hrsg.), Les mères et le politique dans les cités grecques de l’Antiquité, Cahiers Mondes Anciens (eingereicht).

Herausgeberschaft

V. Räuchle – M. Römer (Hrsg.), Gefühle Sprechen. Emotionen an den Anfängen und Grenzen der Sprache (Würzburg in Vorbereitung).

Übersetzung

G. Colombetti, Was Sprache mit Gefühlen macht (What Language Does to Feelings), in: V. Räuchle – M. Römer (Hrsg.), Gefühle Sprechen. Emotionen an den Anfängen und Grenzen der Sprache (Würzburg in Vorbereitung) 29–53.

Zur Website des Exzellenzclusters Topoi