Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Werner Busch

Kunsthistorisches Institut

Universitätsprofessor a. D.

Adresse
Koserstr. 20
Raum A 294
14195 Berlin
Fax
0049-(0)30-838-53810

Sprechstunde

nach Vereinbarung

 

 

 

Zur Person

Geb. 21. 12. 1944 in Prag,

Studium der Kunstgeschichte, Archäologie und Historischen Hilfswissenschaften in Tübingen, Freiburg, Wien und London.

Dissertation über William Hogarth 1973 in Tübingen.

Kurze Beschäftigung am Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München (Reallexikon).

1974 -1981 wiss. Ass. am Kunsthistorischen Institut der Universität Bonn.

Habilitation zum deutschen 19. Jahrhundert 1980 ebenda.

1980/81 Lehrstuhlvertretung in Marburg.

1981-1988 Professur am Kunsthistorischen Institut der Universität Bochum.

Seit 1988 Lehrstuhlinhaber am Kunsthist. Institut der Freien Universität Berlin. Abgelehnte Rufe nach Tübingen und Bonn.

1983-85 Leitung des Funkkolleg "Kunst".

1992-1996 Fachausschußvorsitzender der DFG für die Kunstgeschichte.

Seit 1998 Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

Mitbegründer und Herausgeber der "Kunsthistorischen Arbeitsblätter" (seit 1999).

Seit 2003 Sprecher des Sonderforschungsbereichs "Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste".

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Europäisches 18. Jahrhundert, deutsches und englisches 19. Jahrhundert, Handzeichnungsforschung, Kunsttheorie und Gattungsgeschichte, Verhältnis von Kunst und Naturwissenschaften.

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

europäisches 18. Jahrhundert

deutsches und englisches 19. Jahrhundert

Handzeichnungsforschung

Kunsttheorie und Gattungsgeschichte

Verhältnis von Kunst und Naturwissenschaften