Springe direkt zu Inhalt

Dr. Frank Schmitz

schmitz

Kunsthistorisches Institut

DFG-Projekt "Spiel-Räume der Demokratie"

Wissenschaftlicher Mitarbeiter


Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Germanistik in Aachen und Berlin, Promotion 2004. 2005-2014 Dozent für Architekturgeschichte an der Freien Universität Berlin; Lehraufträge an der Fachhochschule Neubrandenburg und am US-amerikanischen Touro College, Campus Berlin. Vertretungsprofessuren für Kunst- und Architekturgeschichte an der Freien Universität Berlin (2011-2012), der Ruhr-Universität Bochum (2013-2014) und der Universität Hamburg (2014-2016).

DFG-Projekt "Spiel-Räume der Demokratie. Theaterbau in der Bundesrepbulik Deutschland 1949-1975"


Forschungsschwerpunkte
 
Architekturgeschichte und -theorie des 19.-21. Jahrhunderts.
Wohnbau in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus; Materialikonografie; Kulturtransfer in der Architektur; Methodik der Architekturwissenschaft; Theaterbau der Moderne.

Publikationsliste (Auswahl)

Monografien / Herausgeberschaften

  • Auratische Räume der Moderne, hg. mit Anna Minta. Kritische Berichte 2/2016.
  • mit Markus Jager und Michael Zajonz: Schlösser, Herrenhäuser und Gutsanlagen in Berlin [Gattungsinventar], hg. v. Landesdenkmalamt Berlin, Berlin 2016.
  • Ruhr-Universität Bochum. Architekturvision der Nachkriegsmoderne, hg. mit Richard Hoppe-Sailer, Cornelia Jöchner, Berlin 2015.
  • Orte der NS-Diktatur in Berlin, Berlin 2010
    (Architekturführer Stadtwandel Verlag, dt. u. engl. Ausgabe).
  • Henry Ford Bau, Freie Universität Berlin, Berlin 2007
    (Architekturführer Stadtwandel Verlag, dt. und engl. Ausgabe).
  • Landhäuser in Berlin 1933-45, hg. v. Landesdenkmalamt Berlin, Berlin 2007 (= Beihefte der Bau- und Kunstdenkmäler, Bd. 31). (zugl. Phil. Diss.)

 

Aufsätze (seit 2016)

  • mit Ralf Liptau: Pop-tech-ture! Der Berliner Architektin Ursulina Schüler-Witte zum 85. Geburtstag, in: moderneREGIONAL (2.2.2018). http://www.moderne-regional.de/pop-tech-ture/
  • Die Angst vor dem Nationaltheater. Das Bonner Theater (1962-65), in: kunsttexte 4/2017. https://edoc.hu-berlin.de/handle/18452/19348
  • Eiermann in Gefahr. Stadthaus Krefeld, in: moderneREGIONAL (24.11.2017). http://www.moderne-regional.de/eiermann-in-gefahr-stadthaus-krefeld/
  • Ruhr-Universität Bochum, in: SOS Brutalismus. Eine internationale Bestandsaufnahme, hg. v. Oliver Elser, Philip Kurz, Peter Cachola Schmal. Ausst.-kat. Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt a. M., Zürich 2017, S. 464f.
  • Ein Schlüsselwerk des modernen Ausstellungsbaus. Das Kunstvereinsgebäude von 1930, in: Bürgerliche Avantgarde. 200 Jahre Kunstverein in Hamburg, hg. v. Uwe Fleckner und Uwe M. Schneede, Hamburg 2017, S. 126-143.
  • mit Ralf Liptau: Mind the Gap! Denkmalschutz für Berliner U-Bahnhöfe der Nachkriegsmoderne, in: urbanophil(4.4.2017). http://www.urbanophil.net/staedtebau-architektur/mind-the-gap/
  • mit Anna Minta: Editorial, in: Auratische Räume der Moderne, hg. mit Anna Minta. Kritische Berichte 2/2016, S. 3-5.
  • „Ästhetische Kirchen“ – Zur Auratisierung von Theaterbauten der Nachkriegszeit, in: Auratische Räume der Moderne, hg. mit Anna Minta. Kritische Berichte 2/2016, S. 112-122.
  • Bekenntnis zur Stadt. Der Campus Von-Melle-Park, in: Stadtcampus. Zwischen Enklave und Agora, hg. v. Paolo Fusi, HafenCity Universität Hamburg, Hamburg 2016, S. 14-33.
  • Architektur als Stilrevue. Die Villen und Landhäuser von Cäsar Pinnau, in: Cäsar Pinnau. Zum Werk eines umstrittenen Architekten, hg. v. Hans-Jörg Czech, Vanessa Hirsch, Ullrich Schwarz, München und Hamburg 2016, S. 258-267.
  • Schloss Charlottenburg, in: Schlösser, Herrenhäuser und Gutsanlagen in Berlin, hg. v. Landesdenkmalamt Berlin, Berlin 2016, S. 132-141.
    (weitere Beiträge zur Zitadelle Spandau, Gutshaus Neukladow u.a.)

 

Medien

  • Berliner U-Bahnhöfe der Nachkriegszeit in Gefahr, Sender: Schweizer Radio und Fernsehen SRF; Reporter: Philipp Bürkler, Sendetermin 28. April 2016. [Interviewpartner für Radio-Reportage]
  • Initiative Kerberos für den Erhalt von U-Bahnhöfen der Nachkriegsmoderne, Sender rbb Radio Berlin 88.8, Moderator: Uwe Hessenmüller, Sendetermin 9. August 2016 11.10 Uhr. [Studio-Gespräch]
  • Paris – Berlin. Destins Croisés / Nachbarschaftsbeziehungen. Un film de Frédédric Wilner (4/4), Sender: arte; Sendetermin 14. November 2015 (zugleich als arte DVD-Éditions 2015).
    [Interviewpartner für eine vierteilige Fernseh-Dokumentation]