Springe direkt zu Inhalt

Marie-Elisabeth Fischer M.A.

MF Mitarbeiterseite III

Forschungsstelle "Entartete Kunst"

ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin

Studium der Kunstgeschichte, Germanistik, Vergleichenden Literatur- und Kulturwissenschaft in Bonn, Pisa und Berlin. Seit Abschluss des Masterstudiums 2016 mit einer Arbeit über den Kunsthistoriker und Kunsthändler Eduard Plietzsch (1886-1961) als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Forschungsstelle „Entartete Kunst“ tätig. Während des Studiums praktische Erfahrung im Bereich Provenienzforschung in Berlin und London. Derzeit Vorbereitung eines Dissertationsprojektes zum Berliner Kunsthandelsunternehmen Margraf & Co (1912-1940).

  • Nationalsozialistische Kunstpolitik, Geschichte der „Entarteten Kunst“
  • Provenienzforschung
  • Sammlungs- und Kunstmarktgeschichte mit Schwerpunkt Berliner Kunsthandel