OAKG-Direktaustausch mit der Uni Kobe. Bewerbungsfrist für das WS 2020/21: 31.01.2020

Direkt-Austausch der OAKG mit der Universität Kobe 

News vom 04.12.2019

Jedes Jahr vergibt die Ostasiatische Kunstgeschichte bis zu vier Plätze für BA- oder MA-Studierende an der Faculty of Global Science der Universität Kobe in Westjapan. 

Für das WS 2020/21 ist ein Platz für ein oder zwei Semester an der Universität Kobe zu vergeben.
Bewerben können sich OAKG-Kernfachstudierende ab dem 2. BA-Semester und OAKG MA-Studierende sowie BA-Studierende die OAKG im 30 LP-Fach studieren.  
Für die Bewerbung ist der erfolgreiche Nachweis von Japanischkenntnissen erforderlich! 

Die Universität Kobe bietet OAKG-Studierenden an der staatlichen Universität Kobe die gebührenfreie Belegung von Japanisch-Kursen und Lehrveranstaltungen der Faculty of Intercultural Studies an. Eigeninitiative und großes Engagement im Sprachunterricht setzen wir bei Ihren Bewerbungen voraus. Neben für Kunsthistoriker interessanten Museen wie das Städtische Museum Kobe und das Museum der Präfektur Hyōgo in Kobe, bietet die Fakultät für Interkulturelle Studien auch Einblick in zahlreiche Kultur- und Kunstprojekte. Zudem ist die alte Kaiserstadt Kyoto mit ihren Tempelanlagen und Museen nicht weit. Studierende der Universität Kobe unterstützen die Studierenden der FU, vor allem zu Anfang.

Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Ihre Bewerbung muss in digitaler wie in ausgedruckter Form bis zum 31. Januar 2020 eingegangen sein. 

Fragen und Bewerbungen bitte an annegret.bergmann@fu-berlin.de 

2 / 40