Springe direkt zu Inhalt

Sara Han M. A.

Sara Han
Bildquelle: © Nadine Borau

Seminar für Katholische Theologie

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Biblische Theologie Neues Testament

Adresse
Fabeckstr. 23-25
Raum 0.1106
14195 Berlin

Sprechstunde

Sprechstunde im WS 2019/20

Mo, 12:00 - 13:00 Uhr

Kurzvita

2004

Abitur

2005-2012

Studium der Katholischen Theologie und Judaistik an der Freien Universität Berlin

2007-2008

Auslandsstudium in Dublin, Irland (Dublin City University)

Februar 2012

Magister Artium (Gesamtnote: sehr gut)

seit Oktober 2012

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Katholische Theologie der Freien Universität Berlin und am Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg (Univ.-Prof. Dr. Rainer Kampling)

WS 2013/14

S - Kirche und Shoah
S - Zentrale Dokumente des Jüdisch-Christlichen Dialogs nach 1945


SoSe 2013

S - Einführung in die Methoden der neutestamentlichen Bibelauslegung
S - Leo Baeck - Das Evangelium als Urkunde der jüdischen Glaubensgeschichte (Berlin 1938)


WS 2012/13

S - Kirche und Shoah
VL - Zur Geschichte, Deutung und Wirkung von Nostra Aetate, Art. 4

 

SoSe 2012

S - Einführung in die Methoden der neutestamentlichen Bibelauslegung
S - Katholizismus und Moderne. Zur Kirchen- und Theologiegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
S - Einführung in die katholische Liturgie
S - Ernst Ludwig Ehrlich – ein exemplarisches Berliner jüdisches Leben (zusammen mit Sara Han)

 

WS 2011/12

S - Kirche und Shoah
S - Die zehn Gebote – Grundlage jüdisch-christlicher Ethik

 

SoSe 2011

S - Wissenschaftliche Reflexion des christlichen Glaubens: Das Studium der Theologie
S - Antijüdische Tendenzen in der deutschen Sakralkunst nach 1945 (zusammen mit Thomas Belschner)

 

WS 2010/11

S - Religionsdialoge im Mittelalter
S - Das jüdische Volk und seine heilige Schrift in der christlichen Bibel

 

SoSe 2010

S - Wissenschaftliche Reflexion des christlichen Glaubens: Das Studium der Theologie

 

WS 2009/10

S - Theologiegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
VL - “‘Does not the Scripture treat the Jews in this way?’” (John Chrysostom) Christian anti-Judaism as a hermeneutical problem of the New Testament (Erasmus-Kurzzeitdozentur)

 

SoSe 2009

S - Wissenschaftliche Reflexion des christlichen Glaubens: Das Studium der Theologie
S - Was ist Dogmatik? Einführung in die christliche Glaubenslehre

 

WS 2008/09

S - Johannes Chrysostomus: Reden gegen die Juden
S - Zur Unterscheidung von Antijudaismus und Antisemitismus

 

SoSe 2008

S - Wissenschaftliche Reflexion des christlichen Glaubens: Das Studium der Theologie (zusammen mit Anja Middelbeck-Varwick)
S - Credo. Einführung in das christliche Glaubensbekenntnis
PS - Wunder im Johannesevangelium

 

WS 2007/08

PS - „Was haben denn Jerusalem und Athen miteinander zu schaffen?“ - Einführung in das konfliktreiche Verhältnis von Glauben und Wissen im Christentum
PS - Die Erbarmungslosigkeit des Antijudaismus – Michael Kardinal von Faulhaber und seine Adventspredigten

 

SoSe 2007

PS - Die apostolischen Väter
PS - Der Modernismus in Deutschland

 

WS 2006/07

PS - Einführung in die allgemeine und biblische Hermeneutik
PS - Einführung in die neutestamentliche Gleichnisauslegung

Schwerpunkte

Theologie und Geschichte der jüdisch-christlichen Beziehungen

Geschichte der Shoah

Hochschule für die Wissenschaft des Judentums

Dissertationsprojekt

Ernst Ludwig Ehrlich – Verschränkung von Biographie und Lebenswerk

  • Art.: Jüdisch-Christlicher Dialog, in: Wolfgang Benz (Hrsg.), Handbuch des Antisemitismus: Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart, Bd. 8, München 2015, 233-235.
  • Art.: Freiburger Rundbrief, in: in: Wolfgang Benz (Hrsg.), Handbuch des Antisemitismus: Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart, Bd. 8, München 2015, 205-207.
  • »The Times They Are A-Changin’«. Nostra Aetate 4 als Wende und Beginn, in: Rainer Kampling, Alice Buschmeier, Sara Han, David Jünger (Hrsg.), 2. Jahrbuch Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg: Aspekte des Religiösen, Berlin 2015, 103-120. 
  • zus. Rainer Kampling, Weggefährte Ernst Ludwig Ehrlich, Im Gehen entsteht der Weg: Impulse christlich-jüdischer Begegnung; Themenheft 2015 - Gesellschaften f. Christl.-Jüd. Zsarb. Dt. Koordinierungsrat, Bad Nauheim 2015, 25-26.
  • Erwählung als analytischer und politischer Topos. Kommentar zu Dr. Kurt Grünberg, Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt a. M., in: EPD-Dokumentation 17 (2017). 

 

  • mit Rainer Kampling, Alice Buschmeier und David Jünger, 2. Jahrbuch Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg: Aspekte des Religiösen, Berlin 2015. 
  • mit Anja Middelbeck-Varwick, Markus Thurau, Bibel – Israel – Kirche. Studien zur jüdisch-christlichen Begegnung. Festschrift für Rainer Kampling, Münster 2018. 
Mentoring
Tutoring