Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Dres. h.c. Peter von der Osten-Sacken


© Humboldt-Universität zu Berlin, Universitätsbibliothek

"Jemand, der vor dem Ruhm wegläuft, der wird vom Ruhm eingeholt."
(jüd. Sprichwort)

 

 

"Er hat eine ökumenische und interreligiöse Bewegung ins Leben gerufen, die aus Wissenschaftlern und Studierenden besteht. Er hat das intellektuelle Leben in Deutschland mit einer bemerkenswerten Reihe von Publikationen bereichert."
(Michael Signer, Laudatio für Peter von der Osten-Sacken, in: Kirche und Israel 22 (2007) 161-170)

Am 15. Februar 2007 erhielt Peter von der Osten-Sacken die Ehrendoktorwürde der Freien Universität Berlin.

Mit der Auszeichnung würdigt die Freie Universität Berlin auf Initiative des Seminars für Katholische Theologie Peter von der Osten-Sackens besondere Verdienste um die Erneuerung der Biblischen Theologie und den jüdisch-christlichen Dialog. Der Dekan des Fachbereichs Geschichts- und Kulturwissenschaften der Freien Universität Berlin, Prof. Dr. Michael Bongardt, erklärte, Peter von der Osten-Sacken sei nicht nur ein großer Theologe, sondern auch ein achtbarer Demokrat: Er erinnere der Shoa, suche stets nach einem neuen Gespräch mit dem Judentum und trete gegen jegliche Judenfeindschaft ein. (Pressemitteilungen der FU; Volltext)

 

Publikationen (pdf)

Lebenslauf (pdf)

 

 

 

Bildquelle: http://www.sammlungen.hu-berlin.de

Mentoring
Tutoring