Vortragsreihe "Jenseits des Elfenbeinturms - Islam(wissenschaft) im öffentlichen Diskurs"

Islamwissen_im_Diskurs_Flyer

Die Vortragsreihe startet am Mittwoch, 7.11., 16 Uhr, zum Auftakt mit einem Vortrag von Prof. Dr. Gudrun Krämer.

News vom 02.11.2018

Fragen rund um den Islam und muslimisches Leben in Deutschland sind zunehmend zum Gegenstand hitziger Kontroversen geworden. Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen werden in Talkshows eingeladen, um ihr Wissen und ihre Positionen in aktuelle Islamdebatten einzubringen. Politische Institutionen geben Studien bei ihnen in Auftrag, um muslimisches Leben in Deutschland zu erfassen. Wie verstehen (Islam-)Wissenschaftler*innen selbst ihre Rolle in öffentlichen Debatten über den Islam und Muslim*innen in Deutschland? Welche Bedeutung hat ihr Wissen inmitten aktueller politischer und gesellschaftlicher Kontroversen? Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe gehen wir diesen Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven nach: Wir diskutieren die Entwicklung der Islamwissenschaft in den vergangenen Jahrzehnten und insbesondere nach dem 11. September 2001. Wir beleuchten aber auch die Rolle weiterer Akteur*innen, die den öffentlichen Diskurs mitprägen, wie Journalist*innen, staatliche Behörden, die neu etablierte islamische Theologie und andere junge muslimische Stimmen.

 

Die Vorträge bzw. Fachgespräche mit anschließender Diskussion finden an sechs Terminen mittwochs von 16-18 Uhr c.t. an der Freien Universität Berlin in der Fabeckstr. 23-25 („Holzlaube“), in Raum 2.2059 (2. OG) statt. Termine, Themen und Referent*innen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.

 

Veranstalter: Kompetenznetz Islam und Gesellschaft e.V. in Kooperation mit dem Institut für Islamwissenschaft der Freien Universität Berlin.

 

Ansprechpartner*innen: Dr. Sarah Albrecht (Institut für Islamwissenschaft und Kompetenznetz Islam und Gesellschaft e.V.) und Amir Alexander Fahim (Kompetenznetz Islam und Gesellschaft e.V.)

 

36 / 73
bild_logo_bgsmcs
ZMO