Tastaturlayouts

Eingabeproblematik

Die Eingabe von Zeichen nichtlateinischer Schriften bzw. von Umschriften mit Diakritika mit Hilfe der Windows-Zeichentabelle u.ä. ist umständlich. Sinnvoll sind Tastaturlayouts, die die Tasten Ihrer deutschen Tastatur den benötigten Zeichen zuordnen. Während Microsoft für Diakritika überhaupt keine Lösung anbietet, gibt es für Farsi immerhin ein Tastaturlayout von Microsoft. Die Tastaturbelegung entspricht jedoch der im Iran üblichen Tastatur und ist für damit nicht vertraute Anwender gewöhnungsbedürftig. Wir haben deshalb auf die Bedürfnisse der Iranistik zugeschnittene Layouts entwickelt.

Um diese verwenden zu können, laden Sie sich das benötigte Programmpaket im ZIP-Format herunter und folgen Sie der Anleitung zur Installation neuer Tastaturlayouts. Drucken Sie sich ggfs. die jeweiligen Gebrauchsanweisungen aus.

Tastaturlayouts für die Iranistik

  1. Tastaturlayout "Farsi (phonetisch)"
    Tastaturlayout für Eingabe der arabisch-persischen Schrift, Belegung orientiert sich an Phonetik bzw. Umschrift
  2. Tastaturlayout "Deutsch (Orientalistik)"
    Standard-Tastaturlayout für Deutsch, ergänzt um Funktionen für die Eingabe diakritischer Zeichen
  3. Tastaturlayout "Kurdisch"
    (in Bearbeitung)
    Tastaturlayout für Eingabe der arabisch-kurdischen Schrift
Bitte kontrollieren Sie regelmäßig, ob neue Versionen (Updates) Ihres Tastaturlayouts zur Verfügung stehen. Die Informationen dazu finden im jeweiligen Downloadbereich unter "Versionshinweise".