Springe direkt zu Inhalt

Dr. Daniel Brandau

brandau2

Friedrich-Meinecke-Institut

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Didaktik der Geschichte

Adresse
Koserstr. 20
Raum A.154
14195 Berlin

Sprechstunde

Aus aktuellem Anlass finden derzeit keine persönlichen Sprechstunden statt. Wir helfen Ihnen gerne per Email weiter und vereinbaren ggf. Telefontermine mit Ihnen. Unterlagen zur Anrechnung oder Einstufungen von Studienleistungen senden Sie uns bitte vorab als Scan per Email zu. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Im SoSe 2020 finden telefonische Sprechstunden vor allem donnerstags 14 bis 16 Uhr statt.

Bitte schicken Sie eine verbindliche Terminanfrage per E-Mail und nennen Sie kurz die zu besprechende Angelegenheit.

Hinweis zur Teilnahme am Praxissemester und am Modul „Ausgewählte Themen“ im SoSe 2020:

Voraussetzung für die Teilnahme am Praxissemester ist in der Didaktik der Geschichte das Absolvieren des Moduls „Ausgewählte Themen“ und des Seminars „Vorbereitung auf das Praxissemester“. Zu diesen Seminaren kann grundsätzlich nur zugelassen werden, wer bereits den Bachelor erfolgreich absolviert hat. Hierfür müssen grundsätzlich alle Prüfungsleistungen aus dem Bachelor einschließlich der Bachelorarbeit spätestens bis zum 31. März des jeweiligen Jahres erbracht sein. Diese Regelung betrifft v.a. Studierende, die sich im vorangehenden WS mit einer so genannten „Zweidrittelbescheinigung“ erfolgreich für einen Studienplatz im M.Ed. beworben hatten.

Als Folge der Maßnahmen an der Freien Universität zur Eindämmung des Coronavirus wurden jedoch ab Mitte März 2020 u.a. Bibliotheken geschlossen und Abgabefristen für Abschlussleistungen ‚gehemmt‘. Einige Studierende konnten und können deshalb ihre ausstehenden BA-Leistungen nicht bis zum 31.03. abschließen. Daraus soll Ihnen in der aktuellen Situation natürlich kein Nachteil entstehen. Sollten Sie zu dieser Gruppe gehören, lassen Sie uns bitte einen Nachweis über Ihre Immatrikulation in den M.Ed. zum WS 2019/20 sowie Ihre Anmeldung zur BA-Arbeit zukommen. Wir nehmen Sie dann gerne in die entsprechenden Lehrveranstaltungen auf.

Lebenslauf

seit 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Arbeitsbereich Geschichtsdidaktik, Friedrich-Meinecke-Institut, Freie Universität Berlin
2016–19 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt: „Meta-Peenemünde. Das Bild der rüstungstechnischen Versuchsanstalten im kulturellen Gedächtnis", VolkswagenStiftung, Technische Universität Braunschweig/Historisch-Technisches Museum Peenemünde
2018 Short Term Fellow, Smithsonian Institution, Washington D.C.
2017 Promotion, Neue Geschichte, Freie Universität Berlin 
2015–16 Referendariat und Zweites Staatsexamen, Potsdam
2014 Forschungsstipendiat, Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Mainz
2013 Guggenheim Fellow, National Air and Space Museum, Smithsonian Institution, Washington D.C.
2010–13 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Emmy Noether-Forschergruppe "Die Zukunft in den Sternen: Europäischer Astrofuturismus und außerirdisches Leben im 20. Jahrhundert", Friedrich-Meinecke-Institut, Freie Universität Berlin
2010 M.Ed. und Erstes Staatsexamen, Universität Bielefeld
2009–10 Tutor, Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie, Universität Bielefeld
2009 M.Phil. Modern European History, University of Cambridge, Trinity Hall
2006–08 Studentische Hilfskraft, Prof. Martina Kessel, Universität Bielefeld
2007 B.A. Germanistik und Geschichte, Universität Bielefeld

 

Stipendien/Auszeichnungen

2018 Nachwuchspreis der Georg-Agricola-Gesellschaft
2010 Zweiter Preis im Modern European History M.Phil., Faculty of History, University of Cambridge
2008–09 Research Bursary, Trinity Hall, University of Cambridge | DAAD-Free-Mover-Stipendium | Cambridge European Trust Award
2008 Stipendium, Westfälisch-Lippische Universitätsgesellschaft, Universität Bielefeld
2007 Auszeichnung für Leistungen im B.A., Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Universität Bielefeld

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020

Bachelorstudiengang Geschichtswissenschaft

Seminar "Grundlagen Fachdidaktik: Problemorientierung und inklusiver Unterricht", 2 SWS, M 10-12 (LV 13303)

Master of Education Geschichte

Seminar (Modul 'Ausgewählte Themen') "Historisches Lernen und Digitale Medien", 4 SWS, Di 8-12 (LV 13316 und 13317 - beide Seminarteile werden zusammen belegt)

Seminar (Modul 'Ausgewählte Themen') "Technikkultur als Geschichtskultur? Technikgeschichte in Schule und Museum", 4 SWS, Do 8-12 (LV 13318 und 13319 - beide Seminarteile werden zusammen belegt)

Seminar "Vorbereitung auf das Praxissemester", 2 SWS, jeweils Di 16-18 (LV 13323) und Do 16-18 (LV 13324)

Seminar "Entwicklung, Evaluation und Forschung", 4 SWS, Fr 12-16 (LV 13331 und 13332 - beide Seminarteile werden zusammen belegt)

Weitere Hinweise im eKVV der FU Berlin

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2019/20

Bachelorstudiengang Geschichtswissenschaft

Seminar "Grundlagen Fachdidaktik: Kontroversen im Geschichtsunterricht", 2 SWS, jeweils Di 8-12 (LV 13304) und Di 16-18 (LV 13305)

Master of Education Geschichte

Unterrichtsbesuche (LV 13313 und LV 13314)

Seminar "Nachbereitung auf das Praxissemester", 2 SWS, jeweils Do 16-18 (LV 13318) und Fr 16-18 (LV 13319)

Weitere Hinweise im eKVV der FU Berlin

Arbeitsschwerpunkte

  • Erinnerungskultur, Geschichtspolitik und Public History
  • Geschichtsdidaktik und -theorie
  • Historisches Lernen und Digitalisierung
  • Geschichte der Wissenskommunikation
  • Kultur- und Sicherheitsgeschichte der Technik

Konferenzorganisationen

2019: Places of Progress? Re-Evaluating the Sites of High Tech Controversies (mit Constanze Seifert-Hartz), Braunschweig, 16.-18. September 2019. [web]

2018: Remembering World War Technologies: Museums, Exhibitions, Technological Objects and Visitors (mit Constanze Seifert-Hartz), Peenemünde, 21.-23. März 2018. [web]

2017: Meta-Peenemünde: Ort und Technikerinnern (mit Constanze Seifert-Hartz), Peenemünde, 15. Februar 2017. 

2014: Embattled Heavens: The Militarization of Space in Science, Fiction and Politics (mit Alexander C.T. Geppert und Tilmann Siebeneichner), Berlin, 10.-12. April 2014. [web]

2012: Sounds of Space (mit Alexander C.T. Geppert und William Macauley), Berlin, 30. November-1. December 2012. [web]

2012: Envisioning Limits: Outer Space and the End of Utopia (mit Alexander C.T. Geppert und William Macauley), Berlin, 01.-21. April 2012. [web]

2011: Weltraumkino: Eine Retrospektive (Filmreihe, Auswahl und wissenschaftliche Begleitung, mit Alexander C.T. Geppert und William Macauley), Deutsches Historisches Museum Berlin, 1. April-8. Mai 2011. [web]

Bücher

  • Raketenträume: Raumfahrt- und Technikenthusiasmus in Deutschland, 1923–1963, Paderborn: Schöningh, 2019. [web]
  • Militarizing Outer Space: Astroculture, Dystopia and the Cold War, London: Palgrave Macmillan [2020] (mit Alexander C.T. Geppert und Tilmann Siebeneichner, Hg.).

Aufsätze

  • "Peenemünder Friedenspreis"? Der 3. Oktober 1942 und die Selbstdarstellung ehemaliger Waffenentwickler, in: HTM Peenemünde (Hg.): Krieg oder Raumfahrt? Peenemünde in der öffentlichen Erinnerung seit 1945, Berlin: Christoph Links, 2019, 147–174 (mit Philipp Aumann). [web]
  • Forschung im Museum: Peenemünde als Erinnerungsort und Technikmythos, in: Technikgeschichte 84.3 (2017), 243–253 (mit Philipp Aumann, Christian Kehrt u. Constanze Seifert-Hartz). [web]
  • Der Weltraum im Jahre 2000: Astrofuturismus in Westeuropa, 1945–1990, in: Paulina Dobroć und Andreas Rothenhäusler (Hg.): 2000 Revisited. Visionen der Welt von morgen im Gestern und Heute, Karlsruhe: KIT Scientific Publishing, 2020 (mit Tilmann Siebeneichner).
  • Max Valier, in: Neue Deutsche Biographie 26, Berlin: Duncker und Humblot, 2016, 706f.
  • Demarcations in the Void: Early Satellites and the Making of Outer Space, in: Historical Social Research 40.1 (2015), 239–264. [web]
  • Rezension zu: William J. Clancey: Working on Mars. Voyages of Scientific Discovery with the Mars Exploration Rovers, in: Technikgeschichte 81.2 (2014), S. 208f. [web]
  • Cultivating the Cosmos: Spaceflight Thought in Imperial Germany, in: History and Technology 28.3 (2012), 225–54. [web]
  • Die Plausibilität des Fortschritts: Deutsche Raumfahrtvorstellungen im Jahre 1928, in: Uwe Fraunholz und Anke Woschech (Hg.): Technology Fiction: Technische Visionen und Utopien in der Hochmoderne, Bielefeld: transcript, 2012, 65–91. [web]

Verschiedenes

  • "Zeitreise". Online-Ausstellung zum Erinnerungsort Peenemünde, mit Studierenden der Technischen Universität Braunschweig, 2019. [web]
Tutoring
OSA Geschichte
OSA Geschichte