Springe direkt zu Inhalt

Dr. Guido M. Berndt

Bild Homepage_S-W

Friedrich-Meinecke-Institut

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Geschichte der Spätantike und des frühen Mittelalters

Adresse
Koserstr. 20
Raum A 360
14195 Berlin

Sprechstunde

Dr. phil., Studium der Fächer Mittelalterliche Geschichte, Alte Geschichte und Kulturwissenschaftlichen Anthropologie; Magister Artium 2001 in Paderborn; Stipendiat der DFG von 2001-2004; Promotion 2005 mit einer Arbeit zur Geschichte der Vandalen; 2005-2009 Lehrbeauftragter an der Universität Paderborn; 2005-2007 Wissenschaftlicher Volontär am Museum in der Kaiserpfalz/Paderborn; 2007-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut zur Erforschung des Mittelalters und seines Nachwirkens im Projekt Edition Vita Meinwerci; 2008-2009 Kommissarischer Leiter des Museums in der Kaiserpfalz; WiSe 2009/2010 Lehrbeauftragter an der Universität Bielefeld; SoSe 2010 Lehrbeauftragter an der Justus-Liebig-Universität Gießen; 2009-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Teilprojekt Gotische Kriegergruppen im spätrömischen Reich der DFG-Forschergruppe 1101 "Gewaltgemeinschaften" an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; seit Januar 2016 an der FU Berlin; 2018-2019 Fellow der DFG-Kolleg-Forschergruppe "Migration und Mobilität in Spätantike und Frühmittelalter" an der Universität Tübingen; im WiSe 2019/20 Vertretung der Professur für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Innsbruck.

- Spätantike und frühmittelalterliche Geschichte

- Frühmittelalterliche Militärgeschichte

- Geschichte der Vandalen (Bibliographie)

- Geschichte der Goten (Bilbliographie)

- Geschichte der Langobarden

I. Monographie

• Konflikt und Anpassung: Studien zu Migration und Ethnogenese der Vandalen (Historische Studien 489), Husum: Matthiesen 2007, 334 S.

II. Edition

Vita Meinwerci Episcopi Patherbrunnensis. Das Leben Bischof Meinwerks von Paderborn. Text, Übersetzung, Kommentar (MittelalterStudien 21), München: Fink 2009, 329 S.

III. Herausgeberschaft

• Arianism. Roman Heresy and Barbarian Creed, Farnham: Ashgate 2014 (mit R. Steinacher), 381 S.

• Das Reich der Vandalen und seine (Vor)Geschichten (Forschungen zur Geschichte des Mittelalters 13 = Österreichische Akademie der Wissenschaften Philosophisch-Historische Klasse, Denkschriften 366), Wien: Akademie 2008 (mit R. Steinacher), 337 S.

IV.a. Aufsätze in Zeitschriften

• Theoderich vs. Theoderich – Zur Konkurrenz gotischer Warlords im Osten des Römischen Reiches, in: Bulletin oft he National Archaeological Institute 44 (2018) = Proceedings of the First International Roman and Late Antique Thrace Conference. Cities, Territories and Identities (Plovdiv, 3rd – 7th October 2016), 441–451.

• Instrumente der Gewalt: Bewaffnung und Kampfesweise gotischer Kriegergruppen (mit H.-U. Wiemer), in: Millennium. Jahrbuch zu Kultur und Geschichte des ersten Jahrtausends n. Chr. 13 (2016), 141-210.

• Aktionsradien gotischer Kriegergruppen, in: Frühmittelalterliche Studien 47 (2013) 7-52.

• Minting in Vandal North Africa: Coins of the Vandal Period in the Coin Cabinet of Vienna’s Kunsthistorisches Museum (mit R. Steinacher), in: Early Medieval Europe 16 (2008) 252-298.

• Architecture and the Vandal Elite in Africa, in: Hortus Artium Medievalium 13/2 (2007) 291-300.

IV.b. Aufsätze in Sammelbänden (Auswahl)

• Die Darstellung von Kontingenz und ihrer Bewältigung in Quellen zum ostgoten- und langobardenzeitlichen Italien, in:  Gallien zwischen imperium und regna. Die Darstellung von Kontingenz und ihrer Bewältigung (Macht und Herrschaft, Schriftenreihe des SFB 1167), hg. von Matthias Becher und Hendrik Hess, 2020 [im Druck].

• Insurgency and Counter-Insurgency in Lombard Italy (c AD 600-700), in: Conflict and Violence in Medieval Italy, 568-1154, hg. von Christopher Heath und Robert Houghton, Amsterdam 2020 [im Druck].

• The Armament of Lombard Warriors in Italy. Some Historical and Archaeological Approaches, in: Materialisierung von Konflikten | Materialisation of Conflicts (Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie 346 = Prähistorische Konfliktforschung 4), hg. von Svend Hansen und Rüdiger Krause, Bonn 2019, 299-322.

• Raids, Invasions, and Migrations. Some Considerations about Gothic Warlords and their Warrior Groups, in: Le migrazione nell'alto medioevo. Atti delle Settimane di studio LXVI Congresso Internazionale di Studi sull'Alto Medioevo (Spoleto, 5-11 aprile 2018), Spoleto 2019, Bd. 1, 237-265.

• Formen der Herrschaftsorganisation in poströmischen regna des 5. und 6. Jahrhunderts. Die Königreiche Geiserichs in Africa und Theoderichs in Italien, in: Die Interaktion von Herrschern und Elitengruppen in imperialen Ordnungen (Das Mittelalter. Beihefte 8), hg. von Wolfram Drews, München 2018, 63-90

• Gewaltsame Ressourcenbeschaffung. Zu einigen raubwirtschaftlichen Praktiken gotischer Kriegergruppen, in: Pillages, tributs, captifs: prédation et sociétés de l’Antiquité tardive au haut Moyen Âge – Tributzahlungen, Plünderungen und Gefangennahmen: die Aneignung von fremdem Eigentum von der Spätantike zum frühen Mittelalter, hg. von Laury Sarti und Rodolphe Keller, Paris 2018, 69-87.

• Zur Materialität der Gewalt: Waffen gotischer Krieger (mit H.-U. Wiemer), in: Gewaltgemeinschaften. Entstehung, Kohäsionskraft und Zerfall, hg. von Winfried Speitkamp, Göttingen 2017, 41-66.

•“The Goths Drew their Swords Together”. Individual and Collective Acts of Violence by Gothic Warlords and their War-Bands, in Killing or Being Killed (Mainzer Historische Kulturwissenschaften), Bielefeld 2016, 15-41.

• Gewaltsame Konflikte und einträgliche Kooperationen. Die Krieger Theoderichs im Osten und Westen des spätrömischen Reichs, in: Osten und Westen 400–600 n. Chr. Kommunikation, Kooperation und Konflikt (Roma Aeterna. Beiträge zu Spätantike und Frühmittelalter 4), hg. von Carola Föller und Fabian Schulz, Stuttgart 2016, 193-213.

• Strategies of Representation: Minting the Vandal Regnum, in: Medieval Coins and Seals: Constructing Identity, Signifying Power, hg. von Susan Solway, Turnhout 2015, 83-108.

• The ecclesia legis Gothorum and the Role of “Arianism” in Ostrogothic Italy (mit R. Steinacher), in: Arianism. Roman Heresy and Barbarian Creed, hg. von Berndt und Steinacher, Farnham 2014, 219-229.

• Murder in the Palace. Some Consideration on Assassinations in Late Antiquity and the Early Middle Ages, in: Rules and Violence – Regeln und Gewalt. On the Cultural History of Collective Violence from Late Antiquity to the Confessional Age – Zur Kulturgeschichte der kollektiven Gewalt von der Spätantike bis zum konfessionellen Zeitalter, hg. von Cora Dietl und Titus Knäpper, Berlin und Boston 2014, 31-47.

• Der rex Francorum Childerich, die Umstrukturierung der Macht in Gallien und ein Grab in Tournai. Indizien für einen Wechsel der Religion, in: Wechsel der Religionen – Religion des Wechsels. Tagungsbeiträge der Arbeitsgemeinschaft Spätantike und Frühmittelalter 5. Religion im archäologischen Befund (Nürnberg, 27.–28. Mai 2010) (Studien zu Spätantike und Frühmittelalter 4), hg. von Niklot Krohn und Sebastian Ristow, Hamburg 2012, 167-192.

• Shifting Frontiers in the Caucasus Mountains: The Suani, in: Shifting Cultural Frontiers in Late Antiquity, hg. von David Brakke, Deborah Deliyannis und Edward Watts, Farnham 2012, 255-270.

• Hidden Tracks: On the Vandal’s Paths to an African Kingdom, in: Neglected Barbarians (Studies in the Early Middle Ages 32), hg. von Florin Curta, Turnhout 2011, 537–569.

Beute, Schutzgeld und Subsidien. Formen der Aneignung materieller Güter in gotischen Kriegergruppen, in: Lohn der Gewalt. Beutepraktiken von der Antike bis zur Neuzeit (Krieg in der Geschichte 72), hg. von Horst Carl und Hans-Jürgen Bömelburg, Paderborn et al. 2011, 121-147.

• Formen solidarischen Handelns im nordafrikanischen Vandalenreich, in: Migration als soziale Herausforderung. Historische Formen solidarischen Handelns von der Antike bis zum 20. Jahrhundert (Stuttgarter Beiträge zur historischen Migrationsforschung 8), hg. von Joachim Bahlcke, Rainer Leng und Peter Scholz, Stuttgart 2011, 57-75.

• Alt- oder neumodisch? Bemerkungen zu ausgewählten Portraitsiegeln der Spätantike und des Frühmittelalters, in: Dunkle Jahrhunderte in Mitteleuropa? Tagungsbeiträge der AG Spätantike und Frühmittelalter 1/2 (Studien zu Spätantike und Frühmittelalter 1), hg. von Orsolya Heinrich-Tamaska, Niklot Krohn und Sebastian Ristow, Hamburg 2009, 45-72.

• Römisches Fundgut aus dem Altstadtgebiet Paderborns. Eine vorläufige Bestandsaufnahme, in: Archäologie als Quelle der Stadtgeschichte (MittelalterStudien 23), hg. von Martin Kroker und Sven Spiong, München 2009, 13-31.

• Gallia – Hispania – Africa: Zu den Migrationen der Vandalen auf ihrem Weg nach Nordafrika, in: Das Reich der Vandalen und seine (Vor)Geschichten, hg. von Berndt und Steinacher, Wien 2008, 131-147.

V. Lexikonartikel

• Victor of Vita, in: Brill Encyclopedia of Early Christianity, hg. von Paul J.J. van Geest, Bert Jan Lietaert Peerbolte und David Hunter, Leiden 2020 [im Druck].

• Vandals, in: Brill Encyclopedia of Early Christianity, Leiden 2020 [im Druck].

• Rimini (Council of), in: Brill Encyclopedia of Early Christianity, Leiden 2020 [im Druck].

• Valens, in: Brill Encyclopedia of Early Christianity, Leiden 2020 [im Druck].

• Alans, in: Oxford Dictionary of Late Antiquity, hg. v. Oliver Nicholson und Mark Humphries, Oxford 2018, 40.

Barbarians in Art, in: Oxford Dictionary of Late Antiquity, Oxford 2018, 210.

• Optimates, in: Oxford Dictionary of Late Antiquity, Oxford 2018, 1103.

• Tribes and Confederations – Germanic Barbarians, in: Oxford Dictionary of Late Antiquity, Oxford 2018, 1523f.

• Geiseric, in: Dictionary of African Biography, Vol. II, hg. von Emmanuel Akyeampong und Henry Louis Gates Jr., Oxford 2011, 448f.

• Meinwerk von Paderborns, in: Westfälische Biographien, hg. vom Altertumsverein Paderborn und Verein für Geschichte Paderborn.

VI. Rezensionen

Antike Welt, Das Mittelalter, Bonner Jahrbücher, Archiv für Kulturgeschichte, Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte, Rheinische Vierteljahrsblätter, Historische Zeitschrift, Göttinger Forum für Altertumswissenschaft, Paderborner Historische Mitteilungen, Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, sehepunkte, H-Soz-u-Kult, Tyche, Plekos

Tutoring
OSA Geschichte
OSA Geschichte