Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Jürgen Angelow

Prof. Dr. Angelow

Friedrich-Meinecke-Institut

Neuere und Neuste Geschichte

Arbeitsbereich Prof. Dr. Janz

Lehrbeauftragter

Adresse
Koserstr. 20
Raum Flachbau
14195 Berlin

Promotion (1990) und Habilitation (1998) an der Universität Potsdam. Seit 2003 apl. Prof. für Neuere Geschichte an der Universität Potsdam. Lehrbeauftragter an der Freien Universität Berlin, Gastprofessuren und DAAD-Dozenturen an der Nikolaus-Kopernikus-Universität Thorn (2001), an der Ivan-Franko-Universität Lemberg (2007/08) und an der Universität Havanna (2009/10), Lehrstuhlvertretung für Prof. Rainer Hudemann an der Universität des Saarlandes (2011/12)

Forschungsschwerpunkte

  • Mächtesystem, Außenpolitik und Militär im 19. und 20. Jahrhundert
  • Internationale Beziehungen am Vorabend des Ersten Weltkrieges
  • Historische Biografik und Historiografiegeschichte.

Publikationen (Auswahl)

  • (Hrsg.) Der Erste Weltkrieg auf dem Balkan. Perspektiven der Forschung, Berlin 2011, 322 S.
  • Der Weg in die Urkatastrophe. Der Zerfall des alten Europa 1900-1914, Berlin 2010, 208 S. (=Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert, Bd. 2).
  • Der Deutsche Bund 1815-1866, Studienreihe der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft Darmstadt 2003, 171 S. (=Geschichte Kompakt, hrsg. von Martin Kinzinger, Uwe Puschner, Barbara Stollberg-Rilinger).
  • Geschichte und Landschaft. Das märkische Rittergut Kemnitz, Berlin-Bonn (Westkreuz-Verlag) 2000, 121 S. (=Einzelveröffentlichungen des Brandenburgischen Landeshauptarchivs, hrsg. von Klaus Neitmann).
  • Kalkül und Prestige. Der Zweibund am Vorabend des Ersten Weltkrieges, Köln-Weimar-Wien (Böhlau) 2000, 530 S.
  • Bismarck und der Zweibund 1879-1890, Hamburg 1998, 18 S. (= Friedrichsruher Beiträge, Bd. 3, hrsg. von der Otto-von-Bismarck-Stiftung).
  • Von Wien nach Königgrätz. Die Sicherheitspolitik des Deutschen Bundes im europäischen Gleichgewicht 1815-1866, München (Oldenbourg)1996, 418 S. (= Beiträge zur Militärgeschichte, hrsg. vom Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Bd. 52).
1914-1918_online_banner
Logo Cendarie
MWME