Springe direkt zu Inhalt

WEIT WEIT HIER. Bilderwelten geflüchteter Kinder - Abschluss-Ausstellung des BMBF-geförderten Projekts im Programm "Kultur macht stark"

Gezeigt werden Zeichnungen und Fotografien der teilnehmenden Kinder (4-17 J.) aus Afghanistan, Irak, Jemen, Syrien.

News vom 15.01.2019

Das Projekt schafft einen Begegnungsort für geflüchtete Kinder, Künstler*innen und Wissenschaftler*innen. Erlebtes und Erinnertes wird in Bildern und Erzählungen unter Einbeziehung von Kunsttechniken und Ansätzen der Geschichtswissenschaft wiedergegeben. Fluchterfahrungen, Kunst und Wissenschaft werden so verknüpft.

Wann: 28. Januar, 12.00-18.00 Uhr

Wo: Harnack-Haus/Tagungsstätte der Max-Planck-Gesellschaft, Ihnestr. 16-20, 14195 Berlin

Musikalisches Rahmenprogramm: Alexander Wladigeroff (Trompete), Konstantin Wladigeroff (Flügel).

Mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung; Berufsverbands bildender Künstler*innen Berlin e. V.; Freie Universität Berlin, Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften, Arbeitsbereich Neuere Geschichte; WORKS gGmbH/Tempohome Lissabonallee 6, Berlin.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.weitweithier.de

12 / 42
1914-1918_online_banner
Logo Cendarie
MWME