Springe direkt zu Inhalt

Forschungskolloquium zur Neueren Geschichte / Wintersemester 2022/2023: Programm

News vom 11.10.2022

 Forschungskolloquium zur Neueren Geschichte

Wintersemester 2022-2023

Koserstr. 20, 14195 Berlin, Raum A.336, 18.00-20.00 Uhr

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Wochentage und die abweichenden Orte und Zeiten

 

27. Oktober: Marc Buggeln (Freie Universität Berlin)

Das Versprechen der Gleichheit. Steuern und soziale Ungleichheit in Deutschland von 1871 bis heute

(zusammen mit dem Colloquium zur Zeitgeschichte von Paul Nolte)

16-18 Uhr, A.336


1. November: Bastian Matteo Scianna (Universität Potsdam)

Europa ohne Grenzen. Die Entstehung eines europäischen Mobilitätsregimes von der Nachkriegszeit bis zum Schengener Abkommen

Teilnahme auch online möglich, Zugangsdaten bitte erfragen unter arbeitsbereich-janz@geschkult.fu-berlin.de

 

8. November: Marta García Cabrera (University of Las Palmas de Gran Canaria)

British and German Propaganda in Spain in the First and Second World War

Teilnahme auch online möglich, Zugangsdaten bitte erfragen unter arbeitsbereich-janz@geschkult.fu-berlin.de

 

15. November: Henriette Voelker (Charité / Humboldt Universität zu Berlin)

Doing Patient. Psychotherapeutische Selbstberichte aus der DDR

Teilnahme auch online möglich, Zugangsdaten bitte erfragen unter arbeitsbereich-janz@geschkult.fu-berlin.de

 

1. Dezember: Joseph Prestel (Freie Universität Berlin)

Vom Auf- und Abstieg einer Solidaritätsbewegung: Palästinenser und die radikale Linke in der Bundesrepublik (1950er-1980er Jahre)

(zusammen mit dem Colloquium zur Zeitgeschichte von Paul Nolte)

16-18 Uhr, A.336

 

7. Dezember: Ekaterina Pravilova (Princeton University)

The Ruble: A Political History

Midterm Lecture des Friedrich-Meinecke-Instituts

18-20 Uhr, HS B

 

10. Januar: Gundula Gahlen (Ludwig-Maximilians-Universität München)

Zur Gewaltkultur in der französischen und österreichischen Armee in den Revolutions- und Napoleonischen Kriegen

Teilnahme auch online möglich, Zugangsdaten bitte erfragen unter arbeitsbereich-janz@geschkult.fu-berlin.de

 

17. Januar: Alex Kay (Universität Potsdam)

A Commonwealth culture of violence? A British - Canadian comparison during the age of the world wars, 1914-1945

Teilnahme auch online möglich, Zugangsdaten bitte erfragen unter arbeitsbereich-janz@geschkult.fu-berlin.de

 

24. Januar: Christin Pschichholz (Universität Potsdam)

Illegitime Gewalt, Opferlogiken und Geopolitik: deutsche Perspektiven auf radikale Bevölkerungspolitik während des Ersten Weltkrieges

Teilnahme auch online möglich, Zugangsdaten bitte erfragen unter arbeitsbereich-janz@geschkult.fu-berlin.de

 

2 / 31
1914-1918_online_banner
Logo Cendarie
MWME