Springe direkt zu Inhalt

Brandt kuratieren - Summer School mit der Bundeskanzler Willy Brandt Stiftung

Brandt kuratieren: ein außeruniversitäres Angebot für Master-Studierende

News vom 03.02.2023

Die Dauerausstellung "Willy Brandt. Ein politisches Leben im 20. Jahrhundert" im Willy-Brandt-Haus Lübeck wird neu kuratiert. Studierende im Master-Studiengang Geschichte, Geschichtswissenschaft, Geschichtsdidaktik, Public History, Ausstellungs- oder Kulturmanagement und Museumspädagogik sind herzlich eingeladen, sich vom 31. Juli bis zum 4. August 2023 gemeinsam in einer hochkarätigen Fachrunde mit innovativen Vorstellungen und Vermittlungsideen in den Prozess einzubringen.

Bewerbungen mit Motivationsschreiben und Fragen rund um die Summer School können bis zum 12. Juni 2023 gerichtet werden an: Frauke Kleine Wächter, f.kleine_waechter@willy-brandt.de

Unterkunft und Anreise

Für Unterkunft und Verköstigung sorgt die Stiftung – hier entstehen keine Kosten. Die Anreise organisieren die Studentinnen und Studenten selbstständig. Es können max. 15 Personen an der Summer School teilnehmen. Wir starten ab 9 Uhr und arbeiten jeden Tag inkl. Pausen bis ca. 18 Uhr. Anreise am Sonntag, 30. Juli | Jugendherberge Altstadt, Mengstraße 33, 23552 Lübeck. Abreise am Freitag, 4. August ab 15 Uhr

Programm

Montag, 31. Juli: Jan-Malte Döring (Kurator Willy-Brandt-Haus Lübeck) | Julia Hornig (Forum Willy Brandt Berlin)
"Vier Ausstellungen – eine Biografie. Unterschiedliche Ansätze zur musealen Darstellung des politischen Lebens Willy Brandts"

Dienstag, 1. August: Martin Lücke (Geschichtsdidaktik, FU Berlin)
"Von der Didaktik zu den Inhalten und zurück: Wie entsteht ein geschichtsdidaktisches Ausstellungskonzept"

Mittwoch, 2. August: Paula Lutum-Lenger (Direktorin Haus der Geschichte Baden-Württemberg | Uni Tübingen)
"Das Museum als Gegenwartsort: lernen – erleben – beteiligen. Was muss eine Ausstellung leisten?"

Donnerstag, 3. August: Matthias Knigge (Büro grauwert Hamburg)
"Mehrwert durch 'Design für alle' – wie geht das? Grundlagen, Prinzipien und Lösungsansätze für ein partizipatives Erleben im Museum"

Freitag: 4. August: gemeinsame Auswertung der Projekte

11 / 73
queerhistory@fu-berlin
Arbeitskreis Geschichtsdidaktik theoretisch
Change Banner_klein
RGK_Logovariante_DFG-Forschungsgruppe_RGB